Dienstag, 22. Juni 2010

Offener Brief an RTL2 & Endemol

Sehr geehrte Damen und Herren,

sicherlich sind seit gestern jede Menge Briefe und Anrufe bei Ihnen eingegangen. Ich werde mir erst gar nicht die Mühe machen, dieses Schreiben an Sie zu schicken. Ich brauche auch keine Standart-Antwortmail.

Trotzdem möchte ich meine Gedanken kurz darlegen, es geht im wesentlichen um drei kurze Punkte.

1. Warum wird der Bewohner Rene für eine (widerliche, aber nicht strafbewehrte) Meinungsäusserung aus "Pietätsgründen" aus dem Haus entfernt - ihr Format wahrt aber diese Pietät auch nicht und bringt eben diese Meinungsäusserung wieder und wieder in der Tageszusammenfassung? Wäre es nicht, aus Pietätsgründen, angemessen gewesen, diese ekelhafte Äusserung nicht nochmal zu zeigen? Ah, ich vergass. Die Quote. Da ist Pietät dann nicht mehr so wichtig.

2. Seit wann werden Nominierungsbegründungen von Bewohnern nach moralischen Werten beurteilt und führen zum Projektausschluss? Und warum werden dann strafbewehrte Nominierungbegründungen wie Verleumdung und Rufmord, nicht an den gleichen Massstäben gemessen und haben nicht schon längst zum Ausschluss des Bewohners Klaus geführt? Ah, ich vergass. Die votenden Klausfans. Da ist Moral dann nicht mehr so wichtig.

3.Warum wird der Anstifter der ganzen Aktion nicht auch verurteilt, sondern im Gegenteil - wahrscheinlich instruiert durch BB-Mitarbeiter - versucht, durch kamerawirksame Selbstgespräche reingewaschen zu werden? Ah, ich vergass. Das votende Stimmvieh. Mein Fehler.

Insgesamt geben die Bewohner dieser Staffel ein erbärmliches Bild ab. Aber das erbärmlichere Bild, liebe Redaktionellen, geben Sie ab. Denn für ihre Quote & ihre Werbeeinnahmen haben sie nicht nur den Spass des Formates Big Brother geopfert, sondern auch die Menschlichkeit.

Wird dieser Brief von Ihnen gelesen (und verstanden) werden? Ich denke nicht. Es ist mir allerdings auch egal. Denn was Ihnen die Zuschauer, die bei diesem Dreck nicht mitmachen wollen, bedeuten, zeigen Sie mit jeder Tageszusammenfassung, mit jeder Livesendung und vor allem mit offenen Nominierungen mit Demütigungsfaktor nach einem Wochenende, bei dem es sowieso nur auf Eskalation hinauslaufen konnte, eindrucksvoll.

Schönes Restleben noch.

Kommentare:

Anonymous hat gesagt…

Liebe Antonella, können wir den Brief kopieren und an Endemol schicken?

Wíe schon heute geschrieben. Ein Mitarbeiter der Zuschauerred. hat mir gesagt, es würde nur etwas bringen wenn wir an Endemol schreiben.
endemol Deuschland Gmbh
Red. Big Brother
Stichwort: Klaus
Coloneum 3-7
50829 Köln.

Er sagte mir auch, dass wir derzeit gute Chancen hätten, da die Zuschauerzahl (840.000) am sinken wäre.

also...abschicken und 55 ct. investieren.

steffen hat gesagt…

Bei deinen Ansichten muss ich dir zum Teil zustimmen. Allerdings finde ich die Formulierung etwas zu BB.
Ich würde als Empfänger nicht darauf antworten ( der Formulierung wegen ).

Begreife einer, warum Klaus noch immer im Haus ist. Na logisch geht es um die Quote und um die Anrufer. Ich denke, Rene ist schädlich für Klaus geworden und musste deswegen gehen. Die Gefahr, dass Klaus durch Rene Fans verliert war ja gegeben. Zu dem kommt der Livefaktor, in dem es keinen 5 min Puffer gibt. Dieser hat sicherlich Robert gerettet.

Bitte nicht übel nehmen, ich bin für eine Ausdrucksweise, die sich nicht auf das BB-Niveau herunter begibt. Sachlichen Menschen wird auch eher zugehört. So sehr ich BBR Aleks nicht mag in seinen Ansichten, verstehe ich auch bei ihm, dass man mit vernünftiger Artikulation und mit Sachlichkeit länger in der Leitung bleibt.

Die Anrufer bis her sind schon merkwürdig. Die sehen Rene tatsächlich als ehrliche Person an. Fragt man sich, ob heute keiner die TZF gesehen hat.

Himbeertonella hat gesagt…

@steffen: Und dabei hab ich mich noch höflich gehalten ^^

@anonym: Klar, macht ruhig :)

heike hat gesagt…

na Alex wieder Probleme mit Liane

kannst du mit ihr nicht umgehen
dann wirst du wohl noch mal zur Rhetorikschule müssen

Anonymous hat gesagt…

Der Knackpunkt bei den Anschuldigungen von Klaus Daniel gegenüber ist, daß Daniel das leider nicht so wichtig nimmt.

Daniel denkt sich, Klaus haut irgndwas raus, um sich zu profilieren. Soll heißen, Daniel denkt, was juckt es die Eiche, wenn eine Sau sich dran kratzt.
Daniel ist sich gar nicht bewußt in seiner Naivität, daß er Klaus richtig bei den Hörnern packen könnte, wenn er ihn als Dieb beschuldigt.

Aber wenn ich mich richtig erinnere, wurde solches Ignorieren der Bewohner schon bei den Montagsansprachen von Big Brother kritisiert.

Frei nach dem Motto, wo kein Kläger, da kein Henker.

Die Bewohner sollen endlich mal den Arsch in der Hose haben und sich diesen Beschuldigungen seitens Klaus stellen, sonst nimmt das nur noch schlimmere Formen an. Die heutigen Selbstgespräche von Klaus deuten ja schon an, daß er sich warmläuft, um in dieser Woche noch mal richtig Gas zu geben Richtung Bewohner.

Und Anne leistet ihm schon fleißig Schützenhilfe dabei, es ist einfach nur gruselig, wie leicht man die Bewohner verblüffen kann.
Ausgerechnet von einer, die Malen nach Zahlen gelangweilten Hausfrauen beibringt.

Es ist einfach nur noch zu lächerlich, wie dumm die Bewohner sind. Das muß man mal so sagen.

Und da sieht dann halt BB auch keinen Handlungsbedarf, wenn sich die Lemminge in Richtung Abgrund bewegen.

Mir schaudert es immer, wenn ich das sehe.

Anonymous hat gesagt…

Ich finde den Brief sehr gut.

Endlich war mal wieder Stimmung im Haus durch Rene.

Nun herrscht wieder übelste Langeweile.

Man mag sich diese dummen Bewohner gar nicht mehr antun.

Sanna hat gesagt…

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Chorus hat gesagt…

Super Tonella, wichtig wäre diesen Brief in den Foren zu verbreiten...................also jeder von euch , der die Möglichkeit hat.......stellt den Brief bei euch ein. Weiterverbreiten im Schneeballsystem.

Anonymous hat gesagt…

auch Nietzsche schrieb schon im "Antichrist" "Liebe ist die Kunst einen Menschen so zu sehen,wie er NICHT ist"...paßt zu den Pros in ihrer verblendeten "Liebe zu Klaus:
Nietzsche schrieb aber "Der Antichrist"wo er schon dem Größenwahn verfallen war....:-)

Anonymous hat gesagt…

Nach all den Wochen Grauen und Entsetzen habe ich die naive Hoffnung, dass RTL2 die Nominierung nutzen wird, um Klaus zu entsorgen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Psycho-Nutte etwas gewinnen darf und somit für andere als Beispiel dienen kann.

Wenn Anne im Haus bleibt, gibt es genug Reibung für die letzten Tage.

Aber die Erfahrung zeigt natürlich, dass Menschenwerte nicht gefragt sind, sondern Quote.

Dass es ohne Klaus langweilig wäre, kann ich nicht mehr hören. Hätte BB 10 ein anständiges Konzept mit ausreichender Beschäftigung für die Bewohner und keine Nomiabsprachen, hätte man einen Klaus schon nach 2 Wochen wieder entsorgen können. Unter angeblich 10000 Bewerbern müssen doch auch geistig gesunden dabei gewesen sein?

Im Stream-Chat gab es gerade Kommentare, wie:

-Daniel, du bist bald bei deiner Oma
-Daniels Oma ist im Himmel eine Nutte
-Jetzt bekommt daniel wieder einen gewichst, dass ist das einzige was er kann
-dnaiel hatte eine schweren zeit, seit er geboren ist, sieht man doch
-daniel der grünschnabel gehört erstma schön verprükelt und zwa solange bis er lernt was respekt ist
-scheiss auf daniels oma der spasst soll mal bb verlassen der heuschler
-BB hätte die bilder von seinem hund nicht zeigen müssen wo in der live show sein kumpel war das hat ihn wieder voll runtergezogen
-meinst er sollte sich die kissen von timo und katrin mal vorknöpfen
-Daniel verkauft nicht sein schicksal, sondern er baut strategisch auf mitleid

...

Das sind unsere reizenden Klausfans und sie wohnen tatsächlich in Deutschland.

Anonymous hat gesagt…

Sorry, der letzte Anrufer war ich bei BBR ... naja, ist nicht ganz so gelaufen, wie ich wollte ... SORRY

liebe Grüße an die Himmbeeren...

Damien

P.S.: wenigstens hab ich Deinen Namen und blog erwähnt

Anonymous hat gesagt…

Vielleicht sollte man den einen oder anderen mal daran erinnern, dass wir Klaus raushauen wollen und nicht Daniel schützen wollen.


Es geht bei der Nominierung darum wer soll raus. Zwangsläufig natürlich dann, wer bleibt drinnen.

Basti hat gesagt…

Hey, richtet doch bitte mal wieder eine Umfrage ein, wer am Montag rausfliegen soll. Zwischen Lilly und Klaus war das auch spannend, weil man daran sehen konnte, dass selbst hier eine Mehrzahl Lilly weg haben wollte. Bei Daniel könnte es sehr viel knapper werden.

Anonymous hat gesagt…

Ich hatte gestern das Vergnügen, mit einer freundlich geschulten Mitarbeiterin von RTL2, Zuschauerredaktion Big Brother, Tel.-Nr. 0138/1212, zu telefonieren. Dort habe ich genau das gleiche angesprochen. Die freundlich geschulte Mitarbeiterin machte mich darauf aufmerksam, dass doch die Möglichkeit besteht, Klaus am Montag raus zu wählen da er ja nominiert sei. Nach einigem hin- und her, wobei ich ihr auch nochmals die Eskapaden des Pimmelposers aufzählte und meinte, dass spätestens jetzt (nach der Spuckaktion gegen Daniel) das Ende der Fahnenstange erreicht sei und dieser aus dem Projekt entfernt werden müsste, gab sie mir kleinlaut zur Antwort: "...ja der hat doch aber Fans..."
Nachdem ich nochmals erklärt haben, dass auch andere BW Fans haben die sich aber nicht mehr verarschen lassen und dem Voting fern bleiben und es mit Sicherheit nicht dieses Klaus-Hype geben würde, würde man dem "normalen" Zuschauer der TZF auch zeigen, wie asozial der Typ wirklich ist blablabla...
Auf jeden Fall wollte sie mein Anliegen an die verantwortlichen Redakteure weiter geben.
Ja ne...is klar....

Unterm Strich machte die freundlich geschulte Mitarbeiter klar: Klaus hat viele Fans, der darf machen was er will, wir regeln das schon.

Anonymous hat gesagt…

es kann doch nicht sein,das ein klaus die staffel gewinnt....ich kotz gleich!wenn man die kommentare der klausfans bei clipfish liest,kann man nur dem kopf schütteln.unglaublich!!! es muß doch möglich sein klaus raus zu bekommen...ich werde für daniel anrufen und ich hoffe ihr auch!!:o)
KLAUS raus!

Anonymous hat gesagt…

Ich hatte auch die leise Hoffnung ,das RTL2 die günstige Gelegenheit am Schopfe packt und diesen Widerlichen Psyscho jetzt endlich entsorgt,die sollen den komischen pros nochmal richtig die Hosen ausziehn und dann raus mit dem Sondermüll,der schon am Anfang hätte entsorgt werden müssen.Was mich auch sehr wundert ist,das man noch nichts darüber gehört hat,ob die Exbewohner diesen Typen wegen Verleumndung,übler Nachrede,Rufmord usw.angezeigt haben,stellt euch mal vor Stephan Raab wäre als Gast da drinn und Klaus hätte ne Show abgezogen,da wäre Endemol schon lang Geschichte.Sind denen da vertraglich etwa die Hände gebunden oder isses vielleicht nur Unwissenheit....man weis es nicht?!

Anonymous hat gesagt…

http://starfun.lima-city.de/bb10/bb10.html

sieht doch gar nicht mal so schlecht aus für daniel...da muß doch was zu machen sein. :o)))

Himbeertoni hat gesagt…

###Anonym hat gesagt...

http://starfun.lima-city.de/bb10/bb10.html

sieht doch gar nicht mal so schlecht aus für daniel...da muß doch was zu machen sein. :o)))###

Ich halte das Voting aus dem IOFF für derzeit recht repräsentativ, da in den anderen Foren quasi ausschließlich der virtuelle Bodensatz rumkraucht, den man im IOFF wegen erwiesener Hirnentkernung entsorgt hat.

Anonymous hat gesagt…

Wenn der Psycho wirklich gewinnen sollte , dann haben wir wieder einen Östereicher der mit durchtriebenen Spielchen die Dummheit der Einfältigen nutzt.
absolut asozial

Primadonna hat gesagt…

###Himbeertoni hat gesagt...

Ich halte das Voting aus dem IOFF für derzeit recht repräsentativ, da in den anderen Foren quasi ausschließlich der virtuelle Bodensatz rumkraucht, den man im IOFF wegen erwiesener Hirnentkernung entsorgt hat.

23. Juni 2010 11:51###

unter welchem nick schreibst du denn im ioff oder wurdest du dort auch aus o.g. gründen "entsorgt"?

heike hat gesagt…

anonym 23. Juni 2010 12:01

na nicht ganz so schlimm denken, es ist nur ein halbösi
und nicht alle einfältigen sind ihm verfallen

gut
er gab sich auch einen, was? nein mehrere, Namen
hat auch nen kleinen Pimmel
ist im Bett nicht die leuchte
und
ein Schnellschießer

der unterschied
Leute mit nur etwas Hirn nehmen Abstand von ihm

Venganz hat gesagt…

Wäre die Nominierung ordnungsgemß gelaufen, hätten die Bewohner, die Rene nominierten, ihre 4 Stimmen korrekterweise neu verteilen müssen.

Ist Endemol aber entfallen.

So steht Daniel planmäßig mit Klaus auf der Liste - Beschiss an Daniel - Beschiss an den restlichen Bewohnern und Beschiss am Zuschauer! TOP!

Anonymous hat gesagt…

wer da wohl der Psycho ist läßt sich ganz klar von deinem Posting ableiten - unglaublich eigentlich - du wärst früher bestimmt der erste gewesen der seine Hand nicht in der Hosentasche behalten hätte - armer Idiot

Himbeertoni hat gesagt…

###Primadonna hat gesagt...

unter welchem nick schreibst du denn im ioff oder wurdest du dort auch aus o.g. gründen "entsorgt"?###

Du würdest deinen vollverfetteten Arsch dafür geben, dass du den Nick erfährst, was. :)

ForenBoy hat gesagt…

1iWarum sollte Klaus nicht gewinnen dürfen?
Es kommt doch darauf an, weshalb.
Wenn es der Produktion darum ging, einen Bewohner zu belohnen, der durch polarisieren sowohl die Bewohner wie auch die Zusheher aufzumischen und deren Gefühle am kochen zu halten, dann ist Klaus doch der Richtige.
Ein Trashformat belohnt doch keine Gutmenschen, denn das ist nach Meinung der Mehrheit der BB-Zuseher ja langweilig.

BB-Zuseher fühlen sich durch Streit, Intriegen, Lügen und ganz viel Häme "unterhalten" und das hat Klaus doch alles in Massen geliefert.
Der Gewinn ist ihm also so gut wie sicher.
Und ganz ehrlich? Daniel hat es durch bloße Anwesenheit und nur weil er nichts kann, nichts gelernt hat und auch nichts wirklich sinnvolles für sein Leben vor hat, außer sich Illusionen hinzugeben, die von vorne herein zum Scheitern verurteilt sind, wirklich absolut nicht verdient.

Man kann doch nicht nur deshalb für Daniel sein, weil Klaus ein Arsch ist, oder?

Die Daniel-Pros sollten vielleicht das Voting-Geld sammeln und ihm schenken, dann hat er wenigstens was davon.

Anonymous hat gesagt…

Hier wird das Format BB bemängelt, hier wird auf Klaus geschimpft, ja sogar Briefe werden an BB geschickt und sogar angerufen. Ich als BB würde sagen: Weiter so, noch mehr. Ich würde in jedem einschlägigen Forum einen Mitarbeiter fleissig GEGEN schreiben lassen und das somit noch mehr anstachelen. Denn mittlerweile sind viele so verblendet (ob nun für oder gegen Klaus) das sich doch BB die Hände reiben kann. Was wollen die mehr? Soviele Lämmer die BB oder einzelne Bewohner kritisieren, beschimpfen usw. usw.

Ein hoch auf BB und deren Geschäftskonzept. Es geht auf.

primadonna hat gesagt…

###Venganz hat gesagt...
Wäre die Nominierung ordnungsgemß gelaufen, hätten die Bewohner, die Rene nominierten, ihre 4 Stimmen korrekterweise neu verteilen müssen.

Ist Endemol aber entfallen.

So steht Daniel planmäßig mit Klaus auf der Liste - Beschiss an Daniel - Beschiss an den restlichen Bewohnern und Beschiss am Zuschauer! TOP!

23. Juni 2010 12:34###

wurde das bei meike damals so gemacht? aber wäre bb auch egal. die haben ihre regeln doch nur, damit sie die ändern können, wie sie grade lust haben. ;-)

Anonymous hat gesagt…

BB ist so ein abgefucktes Format geworden, dass es einen normal denkenden Menschen regelrecht schüttelt.
Es widert mich an, wie die Leute da drinnen verheizt werden. Eigentlich möchte ich bei allen Aktionen, vor allem die vom Spermafresser, sagen, dass der Höhepunkt der Niedertracht erreicht ist, aber Rene hat tatsächlich den Vogel abgeschossen.
Natürlich mit Glanz und Gloria, denn er war Klausens Puffer, weil Klaus zwar extrem gestört ist, aber ein Rene noch einen Tacken psychopathischer agierte. Dumm nur, dass man genau mitbekommen hat, dass Klaus instruiert wurde.

Als Klaus damals Carlos die Torte ins Gesicht geschmissen hat und Carlos physische Schäden dabei erlitten hat ist wohl etwas anderes als verbale Entgleisungen? Gewalt ist Gewalt - ob physisch oder psychisch. Und ausgerechnet BB spielt mal wieder die höchste moralische Instanz. Das ist doch zum Kotzen.

PK: Danke für das neue Outfit, Tonis. ;-)

Anonymous hat gesagt…

Ich lese nun schon länger hier mit. Eine Frage brennt mir irgendwie auf der Seele:

Warum wird hier von vielen der Begriff "Spermafresser" so oft als Titulierung verwendet? Weil er es mal getan hat? Oder weil diejenigen, die diese Bezeichnung verwenden, das gerne von Ihrer Partnerin hätten und nicht bekommen? Oder von Frauen die diese Sexualpraktik ablehnen?

Wo ist denn jetzt der Unterschied ob er sein eigenes Zeug probiert hat oder ob ihr die gleiche Praktik auch zuhause anwendet?

Da fehlt mir echt irgendwie der Zusammenhang. Oder verteufeln die, die das immer sagen, alle normalen Sexualpraktiken ausserhalb der Missionarsstellung?

Wird somit auch die Eigenurinbehandlung als alternativmedizinische Behandlungsmethode abgelehnt, da man etwas eigenes zu sich nimmt?

Ich möcht es nur verstehen!

Anonymous hat gesagt…

warum darf sich eine katrin eigentlich ungestraft nach daniels rückkehr von der beerdigung über dessen "family-tattoo" lustig machen aber bei renes nomi-begründung den moralapostel spielen. letztendlich hat sie durch ihr hysterisches geschrei und bemerkungen wie "sowas darf man nichtmal denken" oder "der ist krank" den stein seines rauswurfs ins rollen gebracht. die doppelmoral die sie dabei an den tag legt gehört wahrscheinlich einfach nur zum spiel und kann getrost von rtl2 geduldet werden...von pädobert möchte ich hier garnicht erst anfangen, das würde den rahmen sprengen.

Anonymous hat gesagt…

@Anonym 23. Juni 2010 16:33

Ich denke, du weisst ganz genau, dass hier niemand wegen seiner sexuellen Vorlieben verurteilt wird. Wir kennen das schon. Klausfans wollen alles andere an ihrem Idol sehen, nur nicht die Realität.

Aber ich erkläre es gerne noch mal.

Hier zählt das Motto, "Wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus"

Klaus beleidigt, lügt, verurteilt, zickt rum, haut auf die Schwächen anderer drauf, ist sexistisch, geht immer wieder in die Opferposition, nutzt und manipuliert Menschen für seine Zwecke anstatt

mit seinen 41 Lebensjahren den Bewohnern offen ins Gesicht zu sagen, was ihn stört, nach dem Motto:

das gefällt mir nicht im Haus, wie können wir das gemeinsam ändern, damit es uns allen gut dabei geht.

Das erwarte ich von einem Mann in dem Alter, dann verdient er meinen Respekt.

Wer andere in der Öffentlichkeit schlecht behandelt, muss sich nicht wundern, wenn man irgendwann nach dem hundertsten Dauerloop der Klaus-Show, in der immer wieder die Fehler der anderen angeprangert werden, nur nicht die eigenen, auch mal Details aus Klaus Leben vorholt.

Wer ist denn Klaus, dass er andere ständig wegen spiessigen Kleinigkeiten verurteilen darf und das noch nicht mal in einem verständlichen Deutsch?

Wer ist denn also der Klaus? Ein Mensch, der sich sozial und politisch engagiert, der sich für Menschenrechte einsetzt, der fair ist, der etwas für die Umwelt tut, der sich einsetzt für Schwächere, der gegen die Ungerechtigkeit der Welt kämpft, der sich gegen Hunger, Armut und politische Korruption einsetzt, der durch die Welt gereist ist und viele Menschen anderer Nationen kennen gelernt hat, der besonders viel Wissen oder Weisheit hat, der kreativ ist und gute Ideen hat, der attraktiv und geschmackvoll ist, der klug und eloquent ist?

Nein!!

Klaus ist eine männliche Prostituierte, die mit 41 Jahren nicht in der Lage ist, sozialen Umgang mit anderen zu haben. Das einzige, was über Klaus Leben zu sagen ist dies:

Klaus hängt sich FÜR GELD, nicht weil er die Neigung hat, Wäscheklammern an den Sack, schmiert sich mit Pisse ein, frisst sein Sperma und fickt auch mal mit Männern oder alte Omas wenn es sein muss. Und zur Krönung lässt er sich unentgeltlich in der Öffentlichkeit Dartpfeile in den Arsch schiessen, damit er wenigstens einmal im Leben Aufmerksamkeit bekommt. Er lässt die Menschen/Tiere alleine, die ihm angebliche viel bedeuten. Er hat die emotionale Intelligenz eines 4jährigen, da er mit Puppen spricht und showmässig rumplärrt.

Entschuldigung aber dass dieser Mensch sich auch nur wagt, andere zu kritisieren, weil sie keine Hausschuhe im BB-Haus tragen oder vielleicht mal eine Kippe irgendwo liegen lassen, ist total lächerlich und konstruiert für Loser, die nicht mehr als 2 funktionierende Gehirnsynapsen im Kopf haben.

Was soll ein Klaus bitte anderen beibringen? Lügen, Manipulieren, Verleugnen, Gier, Hass, Neid, Geiz, Dummheit, Vorurteile, Feigheit, Pingeligkeit, Verkrampftheit, Sexismus?

Ihr habt euch ein Super-Idol ausgesucht. Herzlichen Glückwunsch.

Australia aus München hat gesagt…

@16:33 Anonym


Seit wann versteht ein Pro was???

Vergebliche Liebesmüh;
Lies und schluck weiter.

Küsschen und Tschüsschen

Australia aus München hat gesagt…

16:33 Anonym,

vergessen zu erwähnen.

Bitte dränge uns nicht Deine Sexualpraktiken auf.!!!!!!!!!!!
Bleib Du bei Sperma und Urin.

Ich brauche hier keine Pornoaufklärung.

Australia aus München hat gesagt…

19:12 Anonym

Respekt.
Einer der besten Einträge die ich gelesen habe!!
Ganz genau auch meine Meinung!!


LG aus München

Anonymous hat gesagt…

Liebe/r Australia aus München
Ich mag Australien und auch, dass du hier immer wieder im Blog schreibst :)!

LG Anonym 19:12

Australia aus München hat gesagt…

@ 20:36
Anonym
Danke
Australien ist Super.

LG von Australia

Anonymous hat gesagt…

Himbeertoni hat am 23. Juni 2010 11:51 gesagt
"Ich halte das Voting aus dem IOFF für derzeit recht repräsentativ, da in den anderen Foren quasi ausschließlich der virtuelle Bodensatz rumkraucht, den man im IOFF wegen erwiesener Hirnentkernung entsorgt hat.
_________________________
Ja, Mocke hat Gehirn, wurde noch nicht wegen erwiesener Hirnentkernung im IOFF entsorgt, recht "repräsentativ" Mockes tolle GB-Einträge im IOFF-warum wundert es mich nicht *grins*
guats nächtle,
schöne Träume haste ja ;)