Montag, 28. Juni 2010

Kein Applaus für Arschlöcher - frei nach Glenn von quotenmeter.de

Und weil es eben keinerlei Applaus für Arschlöcher wie Pornofatzke Klaus gibt, wird auch heute zuerst Oliver Kahn geschaut, der die Vorberichterstattung zum Spiel Brasilien gegen Chile übernimmt und danach beim hoffentlich hochklassigen Südamerika-Duell der Seleção gegen La Roja mitgefiebert.

Sollte es trotzdem Zuschauer geben, welche sich bei der Liveshow langweilen wollen und darüber reden müssen, here you go.

Den Bayern möchte ich übrigens raten die Akte "Neuer" zu schließen und dafür Maarten Steklenburg von Ajak als Keeper auszukaufen. Der Kerl ist ganz großes Kino.

Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

Anonymous hat gesagt…

Zufälligerweise ist mir gerade die Rede für Daniel zugespielt worden:

Bitte nicht weitergeben - streng geheim!

Daniel, Du bist einer der ersten Bewohner,
die ins BB-Haus gezogen sind.

In den ersten Wochen hast Du Dich sehr
zurückgehalten, die Zuschauer dachten,
du wärst eine Schaufensterpuppe, die
entweder auf das Sofa gesetzt wurde
oder im Bad vor den Spiegel gestellt wurde.

Aber spätestens als nach der ersten Bestellung das
Nutellaglas geliefert wurde, erwachtest du Du zu Leben.
Nutella morgens, Nutella mittags, Nutella abends, ein
Traum wurde für Dich wahr.

Dank Dir schreibt die Firma Schwarzkopf endlich
wieder schwarze Zahlen. Im Kölner Werk wurden
seit Deinem Einzug mehr Haarspraydosen verkauft
als in den letzten fünf Jahren! Sogar ein Musical
in Köln startet mit dem Namen "Hairspray"!

Im Haus hast Du Dich in die gefühlvolle Kristina
verliebt, nachdem Du vorher schon ein bißchen
gefummelt hast, durftest Du, nachdem Evelyn
Dich verlassen hatte, nun auch löffeln.
Wow, richtig löffeln, Daniel, Glückwunsch oder
Heppi börsdei, wie Du sagen würdest.

Nun wird sich zeigen, wessen Traum endet heute?

Wirst Du weiterhin die Chance auf 250.000 Euro
haben oder wirst Du in Dein altes Leben zurückkehren?
Mit Pepsi, Sprite und Mezzo-Mix wieder Getränkekisten
stapeln? Oder eine drittklassige Rolle in einer Serie
spielen, in der Asis Asis spielen und von Asis gesehen
werden?

Anonymous hat gesagt…

So oder so,Klaus ist als schäbige Kakerlake geboren und er wird als schäbige Kakerlake auch sterben.Geistlos,Charakterlos und hochgradig dumm dieser Mensch und leider gibt es viel zu viele von dieser Sorte die kein Mensch brauch auf dieser Welt!!

cambiella hat gesagt…

ist doch mal wieder echt zum Kotzen, dass dieser Spasti-Hiltlerverschnitt-Klaus-Kotzbrocken-Clown den Zuschlag seiner dummen Fangemeinde bekommen hat. Dummheit rächt sich hoffentlich irgendwann. Werden diese H4er denn nie pleite? Ach ja, Fressen kriegt man ja in der Tafel...

ForenBoy hat gesagt…

Applaus von über 70% Big-Brother-Arschloch-Zusehern für 1 einziges Arschloch, schlimmer als befürchtet.

Daniel hat seinen Traum ausgelebt, hoffentlich wird er endlich mal wach.

Anonymous hat gesagt…

Endemol und RTL2 ihr seit nicht mehr ganz dicht,das ist die schlechteste und langweiligste Staffel aller Zeiten und nur weil ihr so Geldgeil seid!

Anonymous hat gesagt…

@ Himbeertoni, Himbeertonella, Chorus und alle anderen

Mensch wenn das stimmt, dann hat man doch endlich mal was in der Hand, oder?


Gerade bei Facebook auf Jessicas Seite:

Jessica Schmidt "So Leute, ich scheisse jetzt mal in ganz großem Stil auf meinen Verschwiegenheitsvertrag: Klaus ist von endemol gekauft. Und ihr fallt nicht nur alle drauf rein, sondern feiert euch dabei auch noch selber. Großes Kino..."

Kann das hier jemand bestätigen!

Anonymous hat gesagt…

Jaja, alle haben immer tolle Weisheiten zu verkünden, die komischerweise von Anfang an klar waren (siehe Dunkelzimmer-Theater mit Laus). Da war jedem klar, daß der Typ nach zwei Wochen verduftet.

Leider kam dann der Mob dazwischen und die klingelnden Kassen.

Was solls.

Ich bin jetzt hier raus. Ist mir einfach zu blöd.

Draußen lacht die Sonne, der vierte Stern winkt und überhaupt. :D

Anonymous hat gesagt…

Selbst wenn das stimmt,Klaus ist und bleibt ein dummer Mensch,mal abgesehn davon kann niemand solang schauspielern,bin mir sicher,das er sein wahres Gesicht trotzdem gezeigt hat.Fakt ist,das er menschenverachtend ist und das hat nichts mehr mit einem Spiel zu tun und ist erst recht nicht damit zu entschuldigen.Der Sender müßte angezeigt werden und das nicht nur wegen Betruges.RTL2 will die Leute mit solchen Verschwiegenheitsklauseln nur einschüchtern und es wirkt ja auch,ich glaub nicht das diese Verträge nach so einem Menschenverachtendem Trauerspiel rechtlichen Bestand haben!Ach und sollen sich danach die Bewohner hinstellen und sich etwa freuen,das sie ja "nur" verarscht worden sind?!

Himbeertoni hat gesagt…

###der vierte Stern winkt###

Puh, die Seleção hat mir heute richtig Angst eingejagt. Meine Fresse, mit welcher Leichtigkeit sie die Chilenen regelrecht verspeist haben, das war absolut beängstigend. Spielen die so weiter, habe ich heute den neuen Weltmeister gesehen. Sie stehen hinten wie eine Mauer, haben ein phantastisches Mittelfeld im defensiven sowie im offensiven Bereich und der Sturm ist immer für das eine oder andere Tor gut. Dunga und Jorginho machen nicht nur einen erstklassigen Job, sondern man merkt ihnen an, dass sie so erfolgreich in der Bundesliga spielten. Brasilianischer Spielwitz geparrt mit deutscher Taktikdisziplin - eine tödliche Mischung für jeden Gegner.

Cccatch hat gesagt…

Anonym hat gesagt...

@ Himbeertoni, Himbeertonella, Chorus und alle anderen

Mensch wenn das stimmt, dann hat man doch endlich mal was in der Hand, oder?


Gerade bei Facebook auf Jessicas Seite:

Jessica Schmidt "So Leute, ich scheisse jetzt mal in ganz großem Stil auf meinen Verschwiegenheitsvertrag: Klaus ist von endemol gekauft. Und ihr fallt nicht nur alle drauf rein, sondern feiert euch dabei auch noch selber. Großes Kino..."

Kann das hier jemand bestätigen!



Jau, ich kann das bestätigen! Allerdings hat sie den wieder gelöscht. Hier ihre Antwort warum der Beitrag gelöscht wurde:
"Angela Ferro:
ICH HASSE DICH WIR ALLE
DU NASSE !!! ...
KLEINES NÜTTCHEN .. SEI NICHT SO KES
WEIB , SCHAU DIR MAL DEIN BILD AN XXL BRILLE ;D... Mehr anzeigen
DU WURDEST VON DEINER FAM GEKAUFT BREITBEINIGE
BITCH ;D WENN GEKAUFT WERDEN WILLST MELD DICH EINFACH?
ABER FÜR DICH WÜRD MAL NICHT MAL 1 CENT BEZAHLEN

Deshalb ist er weg. Und das ist nur ein Beispiel von sinnschwangerer Lyrik, die ich seitdem erhalte... Jeder darf gerne glauben, was er will!"



Ich finde das ist ein Skandal!
Solche Leute hätten damals auch den Adolf toll gefunden!

Anonymous hat gesagt…

Es gibt zwei Sachen, die unendlich sind. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht ganz sicher.

Wir können die Klausianer nicht ändern, ganz im Gegenteil durch uns werden sie ihn ihrer Meinung gestärkt, da sie gegen jemanden zusammenhalten und kämpfen können.

Wie bei einem Ehepaar, das sich nichts mehr zu sagen hat, sobald der Nachbar stänkert ist man sich wieder einig...

Anonymous hat gesagt…

Bei mir ist jetzt ein Punkt gekommen, wo ich weder Klaus, noch einen von den anderen Bewohner mehr ertragen kann. Die Moderatorin und die Montagsshow schon gar nicht. Ich will noch nicht mal im Tagebuch lesen, da ich dort Gefahr laufe, das hässliche verzerrte Gesicht Klaus sehen zu müssen.

Es passiert nichts neues im Haus. Seit Wochen sehen wir Klaus-Show und es geht, wie ich hier sehe, weiter damit.

Das Konzept finde ich schon die ganze Zeit langweilig, die angeblichen Wochenaufgaben teilweise nervig und unfair, das Haus fantasielos.

Richtigen Spass gab es im Haus schon lange nicht mehr. Kurzzeitig als René eingezogen ist aber das war ja auch schnell vorbei und ist lange her. Ich lache gerne, das war der Hauptgrund, warum ich BB geguckt habe. Spiel, Spass und Situationskomik.

Immer wenn ich in den letzten Wochen mal kurz in einen freien Stream geguckt habe, bekam ich schlechte Laune und Aggressionen.

BB war noch nie so schlecht. Es gab noch nie so uncharismatische, farblose, langweilige, talentlose und unkreative Bewohner.

Seit Marc oder Anne wirkt die ganze Gruppendynamik noch mehr konstruiert und vorhersehbar. Es übersteigt wirklich meine Vorstellungskraft, dass das da im Haus alles "echt" sein soll. Ich kenne weder das Verhalten der Leute in meinem Bekanntenkreis, noch solche Menschen, die sich von einem "Konzept" eines Privatsenders oder dem Verhalten eines "Irren" rumschubsen lassen würden.

Wie in den letzten Wochen blieb der Fernseher heute aus und ich habe nichts vermisst. Ich habe Lebensqualität zurückgewonnen.

poli hat gesagt…

So isset, Mocke.
Ein extrem hochklassiges Fussballspiel heute vom Allerfeinsten. Die technisch brillianten Chilenen hatten gegen die perfekte Abwehrleistung der brasilieros leider keine Chance. Dat gibt eine saftige Packung für die heute so stinklangweiligen Holländer im Viertelfinale!
Zum ersten Mal hab ich mir gegönnt, bei der BB-Trash-Show nur ganz am Ende reinzuschalten und auch das war reichlich überflüssig.

Wie ich las, verpasste ich heute beispielsweise das legändäre Dosenwerfen in Cowboykostümen vom letzten Kinderkarneval.
Ich glaub, das mach ich jetzt immer so.
Ich danke Klaus und seiner Sekte für die wiedergewonnene freie Zeit!
:)

Anonymous hat gesagt…

Na klar ist der Pimmelposer von BB gekauft. Sein Einzug als multible Persönlichkeit ließ bereits darauf hindeuten. Im übrigen hatten sich sehr viele User darüber gewundert, mit welchen Aussagen Klaus die anderen BW konfrontierte. Das konnte er alles gar nicht wissen. Es wurde schon immer vermutet, dass er im Sprechzimmer seine Anweisungen bekommen hat.

Sollte Jessys Aussage zutreffend sein, dann hoffe ich mal, daß andere Ex-Bewohner jetzt auch mal die Eier in der Hose haben und den Mund aufmachen.

Abschließend möchte ich jetzt noch los werden, dass mir Timo und Katrin im Moment richtig gut gefallen. Die beiden analysieren die Situation im Haus und die Bewohner. Beide wären in der Lage, die Situation im Haus zu kippen. Leider haben sie nicht die richtigen Mitspieler dazu. Alle zu dämlich.
Katrin und Timo sind definitiv zu spät eingezogen.

Anonymous hat gesagt…

Na klar ist der Pimmelposer von BB gekauft. Sein Einzug als multible Persönlichkeit ließ bereits darauf hindeuten. Im übrigen hatten sich sehr viele User darüber gewundert, mit welchen Aussagen Klaus die anderen BW konfrontierte. Das konnte er alles gar nicht wissen. Es wurde schon immer vermutet, dass er im Sprechzimmer seine Anweisungen bekommen hat.

Sollte Jessys Aussage zutreffend sein, dann hoffe ich mal, daß andere Ex-Bewohner jetzt auch mal die Eier in der Hose haben und den Mund aufmachen.

Abschließend möchte ich jetzt noch los werden, dass mir Timo und Katrin im Moment richtig gut gefallen. Die beiden analysieren die Situation im Haus und die Bewohner. Beide wären in der Lage, die Situation im Haus zu kippen. Leider haben sie nicht die richtigen Mitspieler dazu. Alle zu dämlich.
Katrin und Timo sind definitiv zu spät eingezogen.

Himbeertoni hat gesagt…

Selbst der Exprtess findet deutliche Worte für und zu dem Pornofatzken: Der im Haus verhasste K***brocken Porno-Klaus...

Die Sprache wird auch in den Medien deutlicher. BB tut dem Pisskopp keinen Gefallen, lassen sie ihn weiter im Haus. Je mehr sich da in den kommenden Wochen aufstaut, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit bezüglich Übergriffen auf den Affen nach seinem Auszug.

Honesty hat gesagt…

Daniels Auszug, das Ergebnis, Jessis Kommentar auf Facebook.
Dat ist mir alles ein wenig zu viel gerade.
Zum Glück ist unser Junge daraus, die fingen sich sofort wieder an zu zerfleischen. Nach Drehbuch? Vielleicht. BB kann ich endlich abschliessen.

Anonymous hat gesagt…

Einem Callboy,dem es erstmalig in der BB Geschichte gelang,alle Exbewohner rauszukicken,das erste mal,das ein Mann wie Klaus das Spiel verstand....ich glaub so ähnich will BB seine Schlagzeilen gerne sehn.Einfach übel dieser asoziale Sender,da findet man keine Worte mehr sondern muß nur noch kotzen...würg!

Anonymous hat gesagt…

@Glenn

Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Kommentar im
"Quotenmeter". Ich wünschte, es gäbe mehr solcher "Schreiberlinge".
Ich hoffe, dass nicht schlimmere Drohungen seitens seiner gestörten Fans auf dich zukommen.

Vielleicht kennst du ja auch den Ein- oder Anderen, der uns dabei behilflich sein kann, diesen ganzen Dreck der da von Klaus und Endemol fabriziert wird, in weit größeren Kreisen publik zu machen.

Danke

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

Mein Kommentar, zur Klaus Wildwest Live-Idiotenshow: Jippy a Yeah Schweinebacke! BB goes Wildwest. Das Match: Daniel vs. Klaus. Als erstes das Wildwest-Match schlechthin. Es gab nur eins, was Wyatt Earp und Doc Holliday mehr liebten als Leute zu erschiessen: Dosenwerfen! Nichts für Weicheier. Scheiss auf schiessereien, Dosenwerfen ist der einzigst wahre Wildwest Männersport. Match Nr. zwei: Bullenreiten. Nein Daniel, nein, du sollst den bullen nicht erwürgen. Das Klaus, dass Match nicht richtig verstanden hat, ist völlig in Ordnung. Immerhin hat er schon Monate lang keinen Geschlechtsverkehr gehabt. Match Nr.drei: Hier hätte ich mir gewünscht, dass die "Extremlargemegabridge", für Klaus, über dem Grand Canyon gespannt worden wäre. Studiogäste: Alle verhindert. Gina Lisa war für einen Gangbang auf Mallorca gebucht. Da muss man Verständis haben. Immerhin gab es da 60 Euro mehr Gage als bei RTL 2. Sido war auch schwer beschäftigt. Heute morgen musste er bei Fielmann einen Sehtest machen. Abends war ein gepflegter motherfuck angesagt. Dafür sollte man Verständnis haben. Die Entscheidung: Völlig überaschend wurde Daniel mit 3 trilliardenbillionensternzahl Prozent raus gewählt Wer hätte das gedacht? Aber gerade das macht ja BB so spanned. Der Sieger: Freddy Krueger, Zombiecowboy, Cowboyzombie, Arschgesicht, Gesichtsarsch, unwarscheinlich wie wandelbar der doch Klaus ist....

Anonymous hat gesagt…

Dass du von BB wenig Ahnung hast, hast du ja mit deinen jeweiligen Auszugsprognosen bewiesen.
Das du aber auch von Fussball keine Ahnung hast, hast du heute bewiesen. Nur so, kleiner Tip von mir, "La Roja" wird die SPANISCHE (und nicht die CHILENISCHE) Nationalmannschaft aufgrund ihrer - oh Wunder - roten Trikots!
Ich bin froh, dass du vermutlich heute wieder was dazu gelern hast. Ich denke aber, du müsstest noch einiges mehr lernen...

TrickyRicky hat gesagt…

@ Glenn
Da muß man ja schon überlegen, welcher Post am Lustigsten ist. Habe mich dann aber für den mit den teuflischen Dreien Timo, Katrin, Robert und Jenny entschieden. ( Ich hatte schon ab und an das Gefühl, daß ein Hardcore Pro nicht bis drei zählen kann ).
Und wenn wirklich eine Frau mit KLaus durchbrennt, (was ich persönlich anzweifele) sollte man ob dieser Unterbelichtung beim Kofferpacken helfen, ihr freundlich die Türe aufhalten und schleunigst das gemeinsame Bankkonto sperren lassen, denn seine Dienste sind bekanntlich nicht umsonst.

Anonymous hat gesagt…

Ich kann anbieten, nach Klaus seinen Auszug, den Patienten auf Malle abzufangen. Ich habe da noch sehr einflußreiche Leute die mir einen Gefallen schuldig sind. Dann kann er sich ja mal einen 1 zu 1 Matsch stellen. Hoolzeiten ...
Klaus wird ja bestimmt mal in Santa Ponsa im Cafe Katzenberger auftauchen. Was der katzenberger eh nicht gehört, sondern Gastronom Koslik und einen Gesellschafter der Produktionsfirma "die Auswanderer" mit Sitz in Leipzig.

Klaus wird sein Leben lang aufpassen müssen, das er nicht aus der zweiten Reihe ein volles Bierglas in seine Fresse geschossen bekommt, siehe "DSDS Menderez ... oder wie der Patient hieß"

Anonymous hat gesagt…

frage:_ wie kann man Jessy bei FACEBOOK FINDEN?

Jessica Schmidt, 1000 Einträge
Jessica Schmidt, Kassel , 0 Einträge

hilf mir mal weiter

Anonymous hat gesagt…

Klausmaniac !!!
Die legende rockt das haus und ihr mongos macht da nix haha, wird sich au nich andern haha

prime hat gesagt…

Die Kommentare in den gängigen Foren sind der Hammer.

Da rät man Kristina den Beruf: Prostituierte zu wählen, weil sie so abholbereit auf der Couch sitzt. Und mit ihrer Geldgier wohl auch nichts anderes kann.

Weiter geht es mit:

Klaus, Gott und König; das Vorbild. Führer traut man sich wohl nicht zu schreiben.

Wer verantwortet eigentlich diese Foren?

Merkt man eigentlich wo das hin führt?

Die Piratenpartei war der Anfang, jetzt kommen die Klausianer. Nichts im Schädel, und keinen Respekt vor irgendwem.

Blöd nur, dass die Klausianer nach dem Sieg von Klaus aufwachen werden. Was interessiert denn einen Klaus, wer für ihn gestimmt hat?!

Euer Führer ist eine gefühlstaube Masse von Scheisse. Und ihr Klausianer, seit nur das Klopapier.

Happy Birthday^^

Anonymous hat gesagt…

Fällt niemanden auf dass Klaus abgesehn von seinen massiven Charakterproblemen eine billige Kopie der erfolgreichen der letzten Staffeln sein will?

Hat denn niemand mehr das "Jetzt zeigt er sein wahres Gesich, jetzt zeigt er sein wahres Gesicht..." von Kalle und Leo im Kopf?

Kann sich niemand mehr an die Gespräche von Eddie mit seinem Stofftier erinnern?

Den "Bullenton" wenns um entscheidungen für "die Gruppe" ging vom Nominator?

Klaus ist nicht nur grauslich, er ist auch eine billige Kopie...

ForenBoy hat gesagt…

schön zu lesen, dass immer mehr Zuseher und "Freunde des Formats" dich meiner Meinung anschließen, dass es sich um ein Gossenformat eines Unterschichtensenders handelt und dem Dreck den Rücken kehren.

Vielleicht ist es ja die letzte Staffel und da wollte die Produktion nochmal so richtig auf die Kacke hauen, um den "vernünftigen" unter den Zusehern den Abschied leicht zu machen und den anderern nochmal richtig Geld aus der Tasche zu ziehen.

Himbeertoni hat gesagt…

###Anonym hat gesagt...

Dass du von BB wenig Ahnung hast, hast du ja mit deinen jeweiligen Auszugsprognosen bewiesen.
Das du aber auch von Fussball keine Ahnung hast, hast du heute bewiesen. Nur so, kleiner Tip von mir, "La Roja" wird die SPANISCHE (und nicht die CHILENISCHE) Nationalmannschaft aufgrund ihrer - oh Wunder - roten Trikots!
Ich bin froh, dass du vermutlich heute wieder was dazu gelern hast. Ich denke aber, du müsstest noch einiges mehr lernen...###

Siehst du, und das ist der Unterschied zwiachen einem Menschen (also mir) und einem designierten Inzestprodukt (also dir). Ich rede nicht, ich verifiziere vorher Dinge.

Spitzname(n): La Roja, Red-Hot Chile

http://de.wikipedia.org/wiki/Chilenische_Fußballnationalmannschaft

Die Farbe des chilenischen Heimtrikots, oh du mein hirnentkerntes Heimkind, ist nämlich rot.

Himbeertoni hat gesagt…

Und da die Amtssprache in Chile Spanisch ist, ist es kaum verwunderlich, dass das Nationalteam in roten Trikots wie heißt?

Aber so sind sie, die Klausiander. Nicht einmal Viertelwissen haben - wie ihr Führer - aber das Maul sperrangelweit aufreißen. Vorsicht. Bei solchen Verhaltensformen kriegt man das dumme Plappermäulchen stets schnell gestopft. Hier verbal und mit Fakten, draußen in freier Wildbahn auch schon mal unbürokratisch und handfest.

Anonymous hat gesagt…

Ich glaub hier hoffen viele,das er wenigstens draußen bekommt was er wirklich verdient und das 3 mal täglich,solche Gedanken kann man mittlerweile keinem mehr übelnehmen!!!

wassermann11 hat gesagt…

Irgendwie merkt man, dass die Luft raus ist!

Die WM ist spannender und interessanter, als ein durchgeknallter Badehosenfetischist im TV-Bunker.

Richtige BB-Fans schauen auch die Liveshow ... auch wenn sie noch so sehr anödet!

Nö! Ich habe exakt um 23Uhr nochwas eingeschaltet und gerade nocht mitbekommen, auf welches Gesicht der "Raus-Stempel" geklatscht wurde.

Der arme Daniel wurde geopfert, um einen grenzdebilen "Hosenmatz" weiterhin das Haus als dessen Showbühne zu überlassen.
Daniel hat sich seinen so lang erträumten BB-Aufenthalt sicher auch anders vorgestellt, als sich ständig mit so einem Hansel rum zu ärgern.

Nun muss ich fast lachen Hans und Hansel - das passt ja mal!

Klaus hat das ursprüngliche Konzept von Big Brother kaputt gemacht.
Das ist eine Tatsache, die er sich für alle Ewigkeiten auf seine Unterhose drucken lassen kann.
RTL2 und Endemol haben dieses zugelassen - stellt sich mir die Frage, ob es so gewollt ist!
Ob diese 10. Staffel die letzte ihrer Art sein soll!

FALLS so ein Format fortgesetzt werden sollte, dann muss man aber eine andere Bezeichnung dafür finden, denn eine Beobachtung vom natürlichen Verhalten völlig fremder Menschen in einer Wohngemeinschaft ist man ja mit all den Anweisungen und gekauften Kandidaten sehr weit abgerückt.

Vllt. sollte man es dann in "Big Proll" oder "Bad People Show" umbenennen ...

Somit wäre klar umrissen, was einen erwartet, schaltet man da hinein.

Wie schon oft in letzter Zeit gesagt, mit dem ursprünglichen BB-Format hat diese Show nun wirklich nichts mehr zu tun.

Eigentlich sehr schade. Wäre es denn nicht möglich gewesen, BB wie noch bis zur 6. Staffel weiter laufen zu lassen? Ohne ständiges Schielen auf die Einschaltquoten?

Muss unbedingt ein Publikum bedient werden, das auch noch im TV sehen will, wie andere verachtend nieder gemacht werden, die menschliche Würde mit Füssen getreten wird?

Unterhaltung - ein Begriff der dehnbar ist wie gutes Kaugummi.
Ist es wirklich unterhaltsam zu sehen, wie andere niedergemacht und zum Weinen oder an den Rand eines Nervenzusammenbruchs gebracht werden?

Mich unterhält sowas nicht und damit stehe ich nicht allein da.
Ein gewisses Maß an Niedertracht steckt in jedem Menschen, aber dass nun total unsoziale Menschen das auch noch vor laufender Kamera ausleben dürfen - frei nach dem Motto: "je doller, je toller".

Ich denke, dass BB viele "alte" Freunde des Formats verloren hat. Zu sehen auch an den Neuregistrierungen in diversen Foren - alle in dieser Staffel und zu 90% begeistert von den Umtrieben des Hansels und seinen Machenschaften.

Verherrlichung von Psychoterror und Menschenverachtung, Lüge und Primitivität - das ist von BB übrig geblieben.

Wenn Endemol das so will - okay, aber dann sendet es bitte irgendwann spät abends, damit nicht noch irgendwelche Kids glauben, dass es normal ist, wie sich dort im Haus benommen wird.

Sex wird im Haus durch solche Kandidaten wie der Hansel zur Schmuddelsache.
Zur Aussage, dass Frauen Gebrauchsgegenstände sind, dass Frauen nicht aufzumucken haben, dass die immer dann die Beine breit zu machen haben, wenn so ein jämmerlicher Hansel mal wieder "Druck" verspürt.

Man kann auch sagen, dass dieser Typ immer dann Macht über eine Person -überwiegend ja wohl Frauen- verübt, ER derjenige ist, der sagen kann, wo es lang geht - ein armer dicker Junge, den man auf dem Schulhof nicht ernst nahm, rächt sich so an der Gesellschaft?

Ich könnte noch ewig so fortfahren, aber eigentlich wissen wir das alles.

Für mich stellt sich nur folgende Frage:

Wird BB wieder zu seinem Ursprung zurück finden und solche Shows wie diese einfach umbenannt und irgendwann nachts gesendet?

Cccatch hat gesagt…

Anonym hat gesagt…

frage:_ wie kann man Jessy bei FACEBOOK FINDEN?

Jessica Schmidt, 1000 Einträge
Jessica Schmidt, Kassel , 0 Einträge

hilf mir mal weiter
29. Juni 2010 03:59

Ich weiss nicht,ob das richtig funzt. Aber ich denke,wenn man bei Facebook eingeloggt ist müsste dieser Link klappen:
http://www.facebook.com/?ref=home#!/profile.php?id=1224366079&v=info

Ansonsten noch diese Infofelder ausfüllen, vielleicht klappt es dann:
Derzeitiger Wohnort:Berlin,Germany
Heimatstadt: Kassel,Germany

Anonymous hat gesagt…

JAAAAAAAAAAAAA!

Daniel ist raus!!!!

Ich hab bestimmt 100 Euros investiert (200 SMS) , um den toyboy rauszubekommen, aber das war mir das wert!!!!

Klaus rulez!!!

Anonymous hat gesagt…

Der Sender RTL 2 müßte angezeigt werden wegen Betruges !!!!

das nicht weil Klaus gestern geblieben ist , so als Frustaussage , sondern weil ALLE !!! ( auch seine Anhänger !!! ) auf`s übelste abgezockt und betrogen werden !!!

Schade das ich nicht das Geld für eine Klage zu verfügung habe :-(

Aber wer hat das schon ?

Anonymous hat gesagt…

Ich fand BB immer gut, weil es keine Drehbücher gab, weil es realistische Auseinandersetzungen gab und jeden Tag etwas neues passieren konnte. Weil es viele Typen gab, mit den sich jeder identifizieren konnte von jung bis alt.

Jetzt sieht man seit Wochen das gleiche Theater nur mit abwechselnden Bündnespartnern des Klaus. Ich kann mich mit niemanden dort im Haus identifizieren.

Es ist alles vorhersehbar geworden. Es wirkt alles unecht, unmenschlich. Für mich hat das schon lange nichts mehr mit Realität zu tun. 80% des Tages versucht jemand einen anderen schlecht zu machen, der nicht im Raum ist aufgrund unbegründbarer Vermutungen.

Wenn ich etwas kontruiertes sehen will, gucke ich Schillerstrasse. Das ist um Dimensionen unterhaltsamer als ein Show über einen Irren in Unterhose der Menschen über Monate terrorisiert.

Wer will so etwas sehen?

Vielleicht gibt es ja irgendwann eine TV-Produktionsgesellschaft, die in Konkurrenz zu Endemol das "alte" BB wieder aufleben lässt. Es kann ja Big Sister heissen.

Mittlerweile finde ich die trashigen Videos von Pegel.Tv mit den Exbewohnern unterhaltsamer, als das, was da aktuell im Haus passiert.

Anonymous hat gesagt…

Irgend wie hast Du von Fußball so viel Ahnung wie... naja, anscheinend vom Leben halt.
Du schreibst und hämmerst dir hier einen zusammen, natürlich stets betonend, dass es eigentlich lächerlich und überflüssig ist, und erreichst am Ende gar nichts.
Eher noch weniger, denn dein anfänglich durchaus witzigen Spitzen und Übertreibungen sind mittlerweile nur noch sinn-, wert- und witzfrei.
Du hältst dich für eine Mischung aus Reich-Ranicki, Harald Schmidt und den Nominator - dabei habe ich manchmal beim Lesen den Eindruck als wärst du ein kleiner Hartzer, der die "Vorzüge" des Internet kennengelernt hat und nun darin badet.
Ich finde Klaus echt widerlich und fremdschäming - aber was Du hier abziehst lässt auf einen Geist und ein Ego schließen, was auch kaum größer sein kann als das von KörperKlaus.

Aber was will man erwarten von einem Internet-Türken mit großer Klappe, und einer Vorliebe für kleine Mädchen.

Chorus hat gesagt…

#### Anonym hat gesagt...
@ Himbeertoni, Himbeertonella, Chorus und alle anderen

Mensch wenn das stimmt, dann hat man doch endlich mal was in der Hand, oder?


Gerade bei Facebook auf Jessicas Seite:

Jessica Schmidt "So Leute, ich scheisse jetzt mal in ganz großem Stil auf meinen Verschwiegenheitsvertrag: Klaus ist von endemol gekauft. Und ihr fallt nicht nur alle drauf rein, sondern feiert euch dabei auch noch selber. Großes Kino..."

Kann das hier jemand bestätigen!
####

Bestätigen........kann ich dir das höchstens aus dem Bauchgefühl heraus.
Ebenso wie bei Rene, den sie als "Schauspielschüler".........er studiert ja laut Setcard "Schauspiel" (was aber in seinem Lebenslauf seitens der Produktion zu keiner Zeit erwähnt wurde).

Endomol hat es bedauerlicherweise nicht so besonders gut drauf, ihre akquirierten Bewohner zu händeln.

Oder aber , reine Mutmassung, das dies es ist was die immer wieder lancierte "Härte" der Staffel ausmacht.

Rene und Klaus suchen Öffentlichkeit um jeden Preis und das ist etwas was Endemol schätzt.

Und wir das Zuschauervolk reagiert entsprechend.

Wir sehen eine Live Version des mehrfach verfilmten Werkes von La Rhue "Die Welle".

Nur sind wir hier draussen keine Statisten, wir sind mitten drin.

Chorus hat gesagt…

####Anonym hat gesagt...
Irgend wie hast Du von Fußball so viel Ahnung wie... naja, anscheinend vom Leben halt.
Du schreibst und hämmerst dir hier einen zusammen, natürlich stets betonend, dass es eigentlich lächerlich und überflüssig ist, und erreichst am Ende gar nichts.
Eher noch weniger, denn dein anfänglich durchaus witzigen Spitzen und Übertreibungen sind mittlerweile nur noch sinn-, wert- und witzfrei.
Du hältst dich für eine Mischung aus Reich-Ranicki, Harald Schmidt und den Nominator - dabei habe ich manchmal beim Lesen den Eindruck als wärst du ein kleiner Hartzer, der die "Vorzüge" des Internet kennengelernt hat und nun darin badet.
Ich finde Klaus echt widerlich und fremdschäming - aber was Du hier abziehst lässt auf einen Geist und ein Ego schließen, was auch kaum größer sein kann als das von KörperKlaus.

Aber was will man erwarten von einem Internet-Türken mit großer Klappe, und einer Vorliebe für kleine Mädchen
####

Und wer genau bist du, Mr. Anonym.............schreibst deine Angriffe hier anonym weil die zu feige bist hier mit einem bekannten Nick und einer Adresse aufzutreten und bezichtigst jemanden öffentlich der Pädophilie. Nennst ihn einen Internettürken mit grosser Klappe...........du Musterbeispiel an Fairness und Offenheit.....

Aber vielleicht bist du nur die Arschgeburt eines Baldur v. Schirach oder eines Heinrich Himmelers?

Diese Leute neigten nämlich explizit zu den Verhaltensweise die du ihr so exemplarisch an den Tag legst.

Na, in welchen Lager hat dein Grossvater seinen Dienst an Volk und Vaterland verrichtet?

Anonymous hat gesagt…

@anonym 29. Juni 2010 11:25

Danke, dass du uns nochmal umgerechnet hast, wie viel Anrufe man für 100 Euro machen kann. Ich wäre da persönlich nicht drauf gekommen.

Du bist echt nett!

Weiss du wie viele Anrufe wir gemacht haben?

0, Zero, Null. Umgerechnet sind das 0 Euro.

Für 100 Euro habe ich mir gekauft:

Viel Eis mit leckeren kalten Früchten
Fussballbierchen mit Freunden
Leckers Obst und Gemüse und Grillzeug
Konzertbesuch mit Freunden
Kinobesuch mit Freuden
Cocktailabend mit Freunden
Besuch im Sushi-Restaurant und vitnamesischem Restaurant
Benzin für Fahrt ins Grüne

Jeder kann selber entscheiden, wer von uns beiden eine bessere Lebensqualität erhalten hat für seine 100 Euro

Einmal Investition 100 Euro und 1 Woche verkrampft am Telefon hängen und hoffen, dass man durchkommt für einen Irren in geschmacklosen Unterhosen für eine manipulierte Sendung, die niemand guckt und für die sich spätestens in 5 Wochen niemanden mehr interessiert.

oder 100 Euro ausgegeben für Lebensqualität mit angenehmen respektvollen, positiven, intelligenten Menschen mit viel Spass, viel guter Laune und vielen schönen Momenten, an die ich mich immer wieder gerne erinnere.

Anonymous hat gesagt…

Wenn man sich mal durchliest was Klaus pros schreiben,merkt man das die alle auf ne Sonderschule gegangen sind.Man muß sich beim lesen entscheiden zwischen Lach- oder Kotzkrämpfen.Solchen Leuten müßte verboten werden sich fortzupflanzen,am besten irgendwo ein Schild hin wo drauf steht : Hier gibt Klaus ein Freibier aus! Wenn diese üble Meute sich dann voller Vorfreude auf ihren häßlichen Vogel an der Stelle fröhlich versammelt haben,entweder fix ein großes Netz drüber und irgendwo in der Wüste aussetzen (sicher auch als Haifischfutter sehr gut geeignet)oder Tonnenweiße Schnellzement drüber und schon hätten wir überall himmlische Ruhe!!

Anonymous hat gesagt…

@ wassermann11

Stimme dir voll zu. BB ist kaputt gespielt worden.

Es wäre tatsächlich fairer gewesen, die Show nicht mit "die härteste Staffel" sondern die "prolligste", die "schlechteste", die "erbärmlichste", die "sexistischste",

die "Pornos- und Prostituierten-Psychoterror-Staffel"
anzukünden. Untertitel:
wie weit würden Menschen gehen für Ruhm, Macht und Geld und dicke Brüste.

Ich weiss nur nicht genau, ob sich ausser Klaus noch andere Kandidaten dafür gefunden hätten.

Oder besserer Titel: Das NEUE Stanford-Prison-Experiment.

Dieses Experiment musste nach nur 6 Tagen abgebrochen werden, BB hat leider nicht abgebrochen und macht weiter.

1971 konnte man asoziales Verhalten nicht akzeptieren, heute kann man das ruhig im Rundfunk ausstrahlen. Hätten die Zuständigen damals gewusst, dass sie Geld damit machen kann, hätten sie bestimmt auch ein Voting ins Experiment eingebaut.

Menschenrechtsverletzungen und Verstöße gegen das Grundgesetz riefen 1971 noch Entsetzen hervor aber heute interessieren das niemanden mehr.

Warum eigentlich nicht? Ah, die Handlungen werden nur kostenpflichtig über Satellit und Netz und nicht in der Tageszusammenfassung auf RTL2 gezeigt. Na dann ist das ja alles gar nicht so schlimm...

Ich frage mich nur, wenn ich mich als Zuschauer für Terror, Sadomaso, Pornos und Brüste interessiere, wäre es nicht billiger für mich in die Schmuddelecke in die Videothek zu gehen oder diverse Angebote im Internet zu finden, als den BB-Stream monatlich zu bezahlen?

Himbeertoni hat gesagt…

###Anonym hat gesagt...

Irgend wie hast Du von Fußball so viel Ahnung wie... naja, anscheinend vom Leben halt.
Du schreibst und hämmerst dir hier einen zusammen, natürlich stets betonend, dass es eigentlich lächerlich und überflüssig ist, und erreichst am Ende gar nichts.
Eher noch weniger, denn dein anfänglich durchaus witzigen Spitzen und Übertreibungen sind mittlerweile nur noch sinn-, wert- und witzfrei.
Du hältst dich für eine Mischung aus Reich-Ranicki, Harald Schmidt und den Nominator - dabei habe ich manchmal beim Lesen den Eindruck als wärst du ein kleiner Hartzer, der die "Vorzüge" des Internet kennengelernt hat und nun darin badet.
Ich finde Klaus echt widerlich und fremdschäming - aber was Du hier abziehst lässt auf einen Geist und ein Ego schließen, was auch kaum größer sein kann als das von KörperKlaus.

Aber was will man erwarten von einem Internet-Türken mit großer Klappe, und einer Vorliebe für kleine Mädchen.###

Es gibt in der Türkei kein Hartz4. Das Privileg, lieber Sonderschulnichtschaffer, bleibt Toitschland vorbehalten. Dort veralimentiert man Unützlinge wie dich. Hier bei uns müssen nutzlose Gestalten wie du Papiertaschentücher oder Wasser auf einer der Bosporusbrücken oder auf Hauptverkehrsstraßen verkaufen - die ganze Familie - damit sie nicht im Straßengraben elend verrecken.

Und jetzt tu das, was du vor Jahren hättest tun sollen: Schieß dir eine Kugel in die hohle Birne und geh ableben.

Himbeertoni hat gesagt…

###Anonym hat gesagt...

Ich glaub hier hoffen viele,das er wenigstens draußen bekommt was er wirklich verdient und das 3 mal täglich,solche Gedanken kann man mittlerweile keinem mehr übelnehmen!!!###

Es wird darauf hinaus laufen, dass man nach BB nochmals von ihm hören wird, wenn er von irgendwem irgendwo massiv durchgelassen wurde. Solche Nummern sind der Ritt auf der Kanonenkugel und die Erfahrungswerte sagen, solche Knallchargen ereilt es immer. Mal früher, mal später.

ForenBoy hat gesagt…

Knutgut, Totetante ist ein Klausfan, durch und durch, das ist in jedem Beitrag erkennbar.

Aber dein Beitrag und die Forderung an Uwe HH ist vom gleichen Niveau.

Big Brother X ist für die Unterschicht speziell konzipiert, das sollten alle anderen Zuseher doch längst erkannt haben.
Da heißt es los lassen und abschalten, und gut ist.

Anonymous hat gesagt…

Nicht jeder Klausianer ist der Unterschicht zugehörig. Ich z.B. habe Abi und eine abgeschlossene Ausbildung, also nicht immer so pauschalisieren! :-)

Chorus hat gesagt…

@anonym

Nicht jeder Anti-Klausianer ist Oberschicht.

Himbeertoni hat gesagt…

###Anonym hat gesagt...

Nicht jeder Klausianer ist der Unterschicht zugehörig. Ich z.B. habe Abi und eine abgeschlossene Ausbildung, also nicht immer so pauschalisieren! :-)###

Magnus Gäfgen hat Abi, leistete den Zivildienst in einem Altenpflegeheim ab, arbeitete ehrenamtlich in einer katholischen Einrichtung zur Jugendbetreuung und studierte an der Goethe-Uni Jurisprudenz. Er hat sein erstes Staatsexamen erfolgreich hinter sich gebracht und ein Buch geschrieben. Fragen?

Cccatch hat gesagt…

Anonym hat gesagt…

JAAAAAAAAAAAAA!

Daniel ist raus!!!!

Ich hab bestimmt 100 Euros investiert (200 SMS) , um den toyboy rauszubekommen, aber das war mir das wert!!!!

Klaus rulez!!!
29. Juni 2010 11:25


Na, Mensch! Das ist aber doof.
Von dem Geld hättest Du Dir einen Arschfick beim Klaus holen können. Da würdest Du ihn dann auch persönlich kennenlernen....boah wär' das toll,ne?
Statt dessen wirst Du bis zum Finale warten müssen und dann wird e doof, weil da soooo viele Frauen und Männer da sein werden und Du Dich erstmal HINTEN anstellen musst. Abgesehn' davon wie hochh die Preise bei Klausi sein werden! Obwohl, wenn Du Klaus einen Fan-Brief schreibst und ihm erklärst, dass Du das Geld für Deine Medikamente statt dessen für telefonieren ausgegeben hast, wird er Dir bestimmt erlauben ihm kostenlos Einen zu blasen!
Haste fein gemacht!
Klaus wird Dir sehr Dankbar sein!

Anonymous hat gesagt…

Grins...ob Klaus ihm kostenlos einen blasen darf ist nicht sicher,da er von RTL2 gekauft worden ist muß er da wohl schön brav erstmal in der Redaktion nachfragen.

ForenBoy hat gesagt…

@ Anonymer Klausianer 16:51

da hat die ganze Ausbildung wohl wenig genutzt:
wer lesen kann ist klar im Vorteil:

"Big Brother X ist für die Unterschicht speziell konzipiert, das sollten alle anderen Zuseher doch längst erkannt haben.
Da heißt es los lassen und abschalten, und gut ist".

Wo steht da was davon, dass Klausianer zu Unterschicht gehören?
Den Kontext hast du selbst hergestellt, ich nicht.

Und selbst wenn du recht hättest, bestätigen Ausnahmen ja bekanntlich die Regel.....

Außerdem gibt es hoch ausgebildete Idioten und gefährliche Akademiker, die ich allesamt auch zur Unterschicht zähle.

Knutgut hat gesagt…

ForenBoy hat gesagt...

###Knutgut, Totetante ist ein Klausfan, durch und durch, das ist in jedem Beitrag erkennbar.

Aber dein Beitrag und die Forderung an Uwe HH ist vom gleichen Niveau...###

Ich weiß das Totetante ein Klausfan durch und durch ist. Hätte ich sonst an Uwe aus Hamburg die Bitte gestellt sie Zwangsauszuweisen.


Das mein Beitrag samt Forderung nun vom gleichen Niveau ist, halte ich für sehr übertrieben.

Soll ich mich jetzt deswegen in die Ecke stellen und heulen.

Werde ich garantiert nicht machen.

Ich schreibe was ich will, wie mir der Schnabel gewachsen ist. So bin ich nämlich auch im RL.

Anonymous hat gesagt…

Ich kann Klaus und seinem Management nur raten, die Betreiber dieses Bolgs zu verklagen. Jemanden mit dem schlimmsten Verbrecher der Menschheit zu vergleichen und ihn in ein Bild zu retuschieren ist eine absolute Frechheit. Die Macher sollten sich schämen.