Freitag, 21. Mai 2010

Der Wahrheit letzter Schluss - oder...

wie Iris als die Lichtgestalt der Wahrheit entdeckt wurde.

Erinnert sich hier noch wer an Iris? Ihr wisst schon, die Iris, die sich als "die Muddi" vorstellte. Die Muddi, die Angst vor "dem perversen Schwein" Klaus hatte, nachdem sie ins reiche Haus zog?

Die Muddi, die nachweislich Harald bezichtigte, sich als etwas "Besseres" zu fühlen aufgrund seiner HIV-Erkrankung? Und die Muddi, die genau dies hinterher kackendreist leugnete?

Und wir alle kennnen doch auch den lieben Alex aus dem Big Brother Radio. Den Alex, der in seinen Bewohner-Sendungen mit Harald und Carlos noch ziemlich davon überzeugt war, dass die Muddi eine Lügnerin ist. Der Alex, der bevor Iris aus dem Haus geschmissen wurde, kein gutes Haar an ihr liess.

Jetzt haben sich also DIE MUDDI und DER ALEX gefunden - um gemeinsam gegen die "Machenschaften" von RTL2 anzugehen.

Brüller.

Denn die Frau Erika Berger hat nämlich gelogen. Sagt die Muddi. Und die Muddi vom Klausi zur Muddi. Denn Endemol ist ja auch so dumm, um sich nicht vorher abzusichern und Frau Berger fröhlich Lügen erzählen zu lassen. Natüüüüürlich. Denn die Mama vom Klausi schämt sich nämmich gar nicht für ihren Sohnemann. Sie habe nur gesagt "er solle mal etwas netter zu seinen Mitbewohnern sein". Sie sei auch gar nicht entsetzt von seinem Benehmen.

Nun möchte ich Klausis Mama nichts Böses unterstellen, immerhin ist die gute Dame laut Iris ja schon "weeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeit über Siebzig" (komisch, dass Klausi immer erzählt, seine Mutter hätte ihn mit 35 bekommen, und er sei 33...hm... *rechenrechen* Einer von beiden scheint schneller zu altern als der Andere), aber dass Alex nun ausgerechnet Iris als "Zeugin der Anklage" bringt, ist an Hohn kaum zu übertreffen.

 Nun weiss man als geneigter Zuhörer von BBR schon, dass Alex seine Meinung gerne und oft "kreativ anpasst" - aber Iris, die ja nun wirklich nicht als Leumund taugt, als "Aufklärerin der Wahrheit" zu benutzen, ist für mich der Lacher des Abends.

Ich glaub, ich brauch jetzt erstmal nen Kaffäääääääää!



PS: Den Anrufern und Zuhörern, die sich bereit erklären, eine Eidesstattliche Erklärung zum Thema Telefonvoting abzugeben, sei nur als kleiner Tipp gegeben:

§ 156
Falsche Versicherung an Eides Statt
Wer vor einer zur Abnahme einer Versicherung an Eides Statt zuständigen Behörde eine solche Versicherung falsch abgibt oder unter Berufung auf eine solche Versicherung falsch aussagt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
 

Kommentare:

Anonymous hat gesagt…

Vielleicht schämt sich Klaus Mutter, für ihre Aussage das sie zur Frau Berger gesagt hat, das sie sich für ihren Sohn schämt?

Der Imageschaden für RTL wäre doch immens, wenn sie es dulden würden das Frau Berger im TV lügt. Zumal es nur wegen so ein Patienten wie Klaus wäre. Und dafür Klaus Mutter über die Klinge springen lassen? Nein, die Eule Iris lügt.


Euer
Skeptiker 2010

Anonymous hat gesagt…

Lieber Mocke,
habe meine Meinung im letzten Beitrag geschrieben, nochmal du sprichst mir wie immer aus der Seele!
Ach und ja an alle Pros, ich bin ein Fan dieses Blogs und nu?

ForenBoy hat gesagt…

Ja Mocke, ich habe es ja schon oft mokiert (lach):
Alex BBR und Konsequenz, das geht gar nicht.

Die "Achse des Bösen" 2.0 heißt jetzt Iris und Alex.......

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

Iris sollte mal zur Abwechslung von etwas reden von dem sie Ahnung hat. zum Beispiel, essen, Wein saufen, oder wie man es schafft mit 40 schon wie `ne alte, dicke Oma aussehen. Eins hat Iris mit der Mutter von Klaus gemeinsam, und zwar ein hässliches, niveauloses Stück Scheisse in die Welt gesetzt zu haben, dass uns via Medien penetriert.

Anonymous hat gesagt…

Tja, Frau Erdnuß, da haben wir wohl nicht ganz aufgepaßt.

Mit keiner Silbe ist bewiesen, daß Frau Berger mit Frau Aichholzer telefoniert hat.
Der Wortlaut ihrer Nachricht an den Sohn läßt eher das Gegenteil vermuten. Und das schreibe ich als Nicht-Klausianer.

BB hat schon überzogen mit dem mutmaßlichen Brief, den die Mutter an Franz geschrieben hat. Das einer Ausländerin zu erklären, hieße aber, Eulen nach Athen tragen.

Fakt ist, daß Franz auch durch diese massiven Manipulationen durch BB nicht bereit ist, seine Fehler einzugestehen.

Das Kissen-Thema nebst nachfolgender Eskalation ist für Franz noch lange nicht ausgestanden.

Schon allein, weil der TZF-Seher darauf besteht, daß das Thema zu seiner Zufriedenheit abgeschlossen wird.

Ein BBR-Alex mit seiner Hetzerei und seinen hirnrissigen Claqueuren, die hier in auffällig hoher Anzahl aufschlagen, hat schlechte Karten, wenn er sich Verbündete wie Iris und Konsorten sucht.

Aber wie gesagt, diese ganze Chose erinnert stark an BB 7.

Alex und sein Held Chrischi. Erste Null-Nummer.
Zweite Null-Numer: Erdal.

Armer Alex, denkt er doch er hat das Ohr an der BB-Welt, und dann liegt er doch immer wieder meilenweit daneben.

Loser eben, wie seine auserkorenen Helden. Und seine Zuhörer.

Anonymous hat gesagt…

Uwe, DAS solltest Du editieren.

Anonymous hat gesagt…

Ihr seit so lächerlich das ihr gegen leute schiesst und auch gegen mütter angeht, das ist einfach lächerlich! packt euch mal an die eigene nase,DAS IST EIN SPIEL...MOCKE DU HAST ECHT EIN DACHSCHADEN,ich war herzend gerner anti,aber mittlerweile geht mir das schon zuweit, das ich keine interesse mehr bei euch mit zumischen hab. da vote ich lieber gegen die antis,und halte eher zu klaus als mich mit euch nivouelosen hier zusammen, auf einen zu hetzen!

Anonymous hat gesagt…

Lesen will gelernt sein:
BBR ist keine Behörde, der Gesetzestext greift folglich nicht.

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

Jo, richtig Alex, der Klaus hat im Leben schon richtig was erreicht. Leute, lasst eure Kinder zu Strichern und drittklassigen Pornohilfsdarstellern "ausbilden". Denn könnt ihr stolz auf eure Kinder sein.

Anonymous hat gesagt…

Ich kann mir das BBR live schon gar nicht mehr anhören. Als Download ist es um einiges angenehmer, wenn man den Quatschkopp schon mal auf der schnellen Spur vorziehen kann und sich nicht jedes Geseire von ihm anhören muss. Also werde ich heute morgen noch etwas zu tun haben.
Im Haus erzählte die Filzk-laus erst kürzlich, dass seine Mutter 68 Jahre alt sei. Ja also bitte was denn nun? Für mich stellt sich nicht die Frage, wer lügt. Iris oder Klaus. Beide lügen. Nämlich dann, wenn sie den Mund aufmachen. Aber lasst die Klausianerblitzbirnen mal schön auf die Kacke hauen. Jetzt wird es nämlich grenzwertig. Das kann BB und Erika Berger nicht einfach so stehen lassen. Und wenn sie es machen, dann ist Klausis Zeit eh abgelaufen. Der Spacken wird zu heiß. Mit dieser Aktion haben sich die Klausianer, allen voran Iris selbst ins Knie geschossen.

Anonymous hat gesagt…

Frau Berger sollte sich mal um ihren eigenen Sohn kümmern.
War da nicht mal was 2008 in MÜnchen?????
Wenn Frau Berger gelogen hat und da spielt es überhaupt keine Rolle ob es über Klaus seine Mutter, Kristian, Robert, Sabrina etc da wäre es schon eine Sauerei.

Wassermann11 hat gesagt…

tjaja, mit dem Alter der guten Klaus-Muddi holpern so manche Zahlen durchs Internet.
Mal ist sie 56, dann hört man was von 80 - weswegen sich ein Klausi auch Sorgen um seine Muddi macht - verständlich, selbst für einen Klaus - und nun wieder ist sie weiiiiit über 70 - na wat denn nun, könnte man sich da mal einigen?

Leute aus "so einem" Gewerbe scheinen schnell zu altern ... zumindest sieht Klaus erheblich älter aus als 32 oder auch 33.

Was der alles schon gemacht hat: Tennis, Golf, schwimmen, Karate oder sowas ähnliches ...
hallo? hat der das alles zur gleichen Zeit gemacht?

Hatte er nicht alles was Kampfsportarten betrifft als Teufelswerk bezeichnet und den Ausübenden Agressionen und Schlägerqualitäten unterstellt?

Klaus redet wie ein Blinder über einen Stummfilm - so kommt es mir zumindest vor.

Zu Alex Moderationsqualitäten sage ich mal lieber nichts, das tat ich bereits vor 3 Jahren.
Scheinbar hat sich nichts geändert.

Zu Iris kann man kaum noch etwas sagen.
Bei der letzten Sendung, als sich Klaus an dem armen Kissen vergriffen hat, schien sie mir einsichtig und mit guten Ansichten. Gestern hab ich es nicht gehört ...

... was aber nicht bedeutet, dass ich euer Gesagtes anzweifel.
Iris ist eine Person für sich und ich werde das Gefühl nicht los, dass sie sich nur all zu gerne ins "Rampenlicht" zwängt. Sie kommt mir so vor - vor allem, weil sie ja wohl sehr jung Muddi geworden ist - dass sie so eine Art Nachholbedarf hat und meint, was ihre Tochter hin bekommt, könne sie doch auch??? Nichts genaues weiss man nicht.

Ehrlich gesagt sind mir die Bewohner auch ziemlich schnuppe, wenn sie aus dem Haus sind - sollen sie wieder in ihr Leben zurückgehen - soweit möglich und gut ist.

Ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass einige nur mal eben im BB-Haus vorbeischaun, nur um zu der Familie der "Ex-Bewohner" zu gehören, die sich selbst einen Promistempel gebastelt haben, den sie sich gerne sichtbar auf die Stirn pappen würden.

Die BB-Parties werden zu Hauf folgen - die Hardcore-Fans werden hinrennen, spenden für die notleidenden Ex-Bewohner und zur Not auch noch Kopfstand machen ...

sei's drum - Ex-Leute interessieren mich nicht mehr, auch nicht, was sie sich im nachhinein zusammen spinnen.

Knutgut hat gesagt…

Ich frage mich ernsthaft was aus den Alex (BBR) geworden ist den ich vor einigen Staffeln kennen gelernt habe.

Kompetent, Fan von BB, Fan eines oder mehrerer BW aber dennoch neutral.

Nun hat sich dieser Alex sehr zum negativen gewandelt. Im Moment könnte man sogar meinen das er der Pressesprecher von dem Hohlkopf der laufendne Staffel geworden ist -- von Klaus dem Reutlinger Unhold , von Klaus den Unhold der Nation.

Nun will dieser Alex mit der Muddi der Nation , Iris, eine ehemalige Bewohnerin dieser Staffel, gemeinsam gegen die "Machenschaften" von RTL2 angehen.

Ja nee ist klar Ihr beiden. Meint Ihr wirklich das Euch jemand glaubt. Ein Radiomoderator der wie ein Chamäleon seine Farbe ändert, sich im Wind dreht, und eine die sich selber Muddi nennt und zur Definition des Wortes Wahrheit, jeden anderen Menschen fragen muß?

Soso, Ihr beide wollt also die "Machenschaften" von RTL2 aufdecken. Ihr seit lächerlich und das im Doppelpack.

Schlaftablette hat gesagt…

Ich glaube, eine falsche eidesstattliche Versicherung gegen RTL2, Big-Brother-Radio oder Kalle Müller dürfte eher *nicht* strafbar sein, selbst wenn RTL2, Big-Brother-Radio oder Kalle Müller die entgegengenommene e.V. an eine Behörde weiterleiten. Sie wurde ja nicht der Behörde gegenüber abgegeben.

Zitat 1:
"Wer vor einer zur Abnahme einer Versicherung an Eides Statt zuständigen Behörde eine solche Versicherung falsch abgibt"

Ist nicht der Fall, da weder RTL2 noch Big-Brother-Radio noch Kalle Müller Behörden sind.

Zitat 2:
"oder unter Berufung auf eine solche Versicherung falsch aussagt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

Ist auch nicht der Fall, da man erst einmal im Rahmen einer Verhandlung (unter Berufung auf die e.V.) aussagen muß.

Es ist angesichts der Manipulationen in der TZF in dieser Staffel ohnehin übertrieben, daß um diese Sache so ein Wirbel gemacht wird.

Australia aus München hat gesagt…

Diese Iris,hatte schon ", als Muddi" ,nichts als Ärger,Lügen,Verleumdungen und Ihren schlechten Charakter mit ins BB Haus gebracht.

Schimpfte über den Fäkalboy,:Pfui,dieser Beruf,seine Haut die hängt,mein Mann ist älter und hat bessere Muskeln, u.v.m......

Daß diese "Dame"nicht unsonst von Ihren Männern verlassen wurde ,(glaube 4xmal verheiratet od.ä.?)
über diese Männer schimpfte,viele Kinder hat,wahrscheinlich ihre eigenen Kinder so blöd und hässlich sind wie sie,(sieht man an der hässlichen strunzdummen Daniela,.

Also diese Frau Iris,Gewerbe ?Nutte?Braune Gesinnung?Promigeil und Pressegeil?

Bezichtigt öffentlich Frau Erika Berger als Lügnerin!!!

Vielleicht ist die Mutter von Laus schon etwas Demenz,vieleicht lügt die Mutter von K-Laus wie ihr missratener Sohn,UND vielleicht LÜGT die fette Wirtin und hat nicht mit der alten Frau telefoniert.??????

Jedenfalls, diese schleimige ,von Kern auf verfaulte Wirtin,als SACHVERSTÄNDIGE in Sachen LÜGEN zu befragen,ist wie zu beteuern:Fäkalboy besitzt Anstand und Moral!!!!

Was sich BBR Alex den Zuhörern gegenüber gedacht hat,diese Besucherin des Mastdarmshotel einzuladen,verstehe ich nicht.

Denke aber,daß sich das Radio nicht verbessert hat,sondern sich zu einem Kasperletheater entwickelt.
Jedenfalls ist eines sicher:

Die Wirtin bekommt mehr "Gäste"der "feinen" Art,die asozialen Pros,und das gleiche Gesindel wie bei BBR Alex.

Es gibt Mitläufer nach dem Motto:
Heil,wir wollen wie Laus und Iris sein.
Herzlich Willkommen in deren schmutzigen Welt!!!!

LG aus München

Australia aus München hat gesagt…

Sorry,vergessen zu erwähnen!

WARUM telefonierte BBRAlex nicht mit der Mutter des Hohlkopfs aus Reutlingen persönlich??????????

Daß die Frau nicht ins Fenrsehen will,verstehe ich ja(ist sie hässlich wie ihr Sohn?),

aber sie kann doch REDEN!!!Hat ja auch mit Frau Oberschlau Iris telefoniert!!!!

Und BBRAlex betonte vor ca.14 Tagen,bei BB darf man lügen und betrügen,wenn man damit weiterkommt!!

UND Frau Berger war in Sachen BB im Haus,ergo:Die Frau Berger darf AUCH Lügen und Betrügen!!!

BBR Alex muss aufpassen was er so babbelt,widerspricht sich des öfteren,oder lügt er auch um weiterzukommen???

Fragen über Fragen!!

K-LAUS RAUS !!!!!!!

LG aus München

Anonymous hat gesagt…

22. Mai 2010 02:08;als wenn DU jemals Klaus Anti gewesen wärst...DU hast schon immer zu Klaus gehalten-und dein Gesicht nie verstecken können...und jetzt willste wegen dem Blog hier ein Pro sein und deswegen "gegen die Antis voten" wer soll dir das glauben? - ja ist klar,du warst es schon vorher.Du brauchst echt keinen Namen wie BBfan oder sonstigest,DICH erkennt man an den Kommentaren immer sofort.
Einer der so tut als wäre er Klaus Anti und nur deswegen hier ein Pro wird-um hier allen einen "auszuwischen" - so zu tun als ob.Ne ne ne.
Wat der Klaus nicht alles für Pros hat-das ist schon erquickend.

Iris kann man eh nicht ernst nehmen-wer das tut,dem ist nicht mehr zu helfen.Die denkt sich doch auch je wie es passt "was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern" (bzw letzter Woche)-fand die vom ersten Tag bei BB an unsymphatisch-und jeder weitere hat es unterstrichen-sie hätte als erste das Haus verlassen sollen.

BBR hör ich seit längerem nicht mehr-da kommt nichts sinnvolles bei raus.Der Moderator kriecht dem Klaus und seinen Jüngern sonstwo rein-genau wie es erst Robert tat,dann Jürgen/teils anfangs auch Anne,dann Aleks,jetzt Timo-vielleicht auch Katrin (da weiss mans noch nicht so genau)..
und so was muss ich mir dann doch nicht geben.
Reicht schon masochistisch genug zu sein sich die tägliche Klaus-Show (BB kann mans ja nicht mehr nennen) zu gucken.
Und sich darüber zu wundern,dass Deutschland immer mehr den Bach runtergeht.Bei solchen "Helden".
Gruss

Himbeertoni hat gesagt…

Sollten sich die Erkenntnisse von BBR und Alex tatsächlich nur auf das Gesabel einer Iris stützen, finde ich das nicht nur extrem bedenklich, sondern völlig leichtfertig.

Fakt ist, Frau Berger hat mit der Mutter von Klaus telefoniert. Das wird nicht negiert. Im Zuge dieser Unterhaltung traue ich Erika Berger genug Fingerspitzengefühl zu zu eruieren, schämt sich die Mutter für ihren tollwütig agierenden Sohn.

Fakt ist, Iris war bei dem Gespräch nicht dabei und soll trotzdem als Zeugin der Anklage fungieren. Dies dann über Hören-Sagen. Seriöser Journalismus geht anders.

Venganza hat gesagt…

Es wäre von Vorteil, wenn hier bei den Kommentaren das Niveau wieder etwas angehoben werden könnte... die Ausdrucksweise ist teilweise unterirdisch!

Horsti hat gesagt…

Iris Katzenberger wieder mal bei VOX, diesmal wollen sie eine Kneipe auf Mallorca eröffnen. sehr amüsante realsatire, inklusive unfreiwilliger Begegnung mit der Polizei.

Australia aus München hat gesagt…

Bitte lesen bei:

Google: Erika Berger

Dann: Eintrag:
Sueddeutsche.de

10 Jahre BigBrother
"Gähnen im Container" !!!!!!


LG aus München

whisky2345 hat gesagt…

Ich kann nur sagen, wenn man gesagt bekommt man darf lügen und betrügen in der Staffel dann sind diejenigen zu bedauern die straight durchs Leben gehen.

ForenBoy hat gesagt…

Seriösen Journalismus in Verbindung mit Big Brother von Big Brother Radio zu erwarten halte ich nicht nur für äußerst naiv sondern auch für völlig unangemessen.

Wie will man einer Gossenschau adäquat begegnen?

Was Alex BBR in Verbindung mit Bett-Mutter Iris und vieler Verschwörungstheorien der Hörer dieses Formats sich zurecht basteln ist weder Journalismus noch seriös.

Es ist genau das Bodensatzniveau der Unterschicht für die das Format in seiner neuesten Staffel wohl ausgerichtet ist.

Da hilft keine Kritik, keine Mahnung, keine philosophischen Dissertationen, kein Jammern und wehklagen, da hilft nur ABSCHALTEN.

Leute, es ist herrliches Wetter, geht raus und genießt es!

Horsti hat gesagt…

So jetzt hab ich das VOX Video gesehen. Bei 1:30 h gehen Iris und ihre Tochter zur Polizei. Daniela hat einen Nervenzusmmmenbruch, weil ihre Handtasche mit Handy und Lipgloss geklaut wurde.

Anonymous hat gesagt…

Eine Frage mal eben.
Bei den Prozenzahlen die ihr angebt wer soll neben Klaus nom iniert werden, hat irgenetwas nicht hin.Das sind weitaus mehr als 100% gesamt.
Checkt das mal.

Ich finde das Niveau der Einträge ganz schön mies.
Man kann doch auf eine Art und Weise Kritik anbringen die nicht so niveaulos ist.
Danke

heike hat gesagt…

anonym 22. Mai 2010 06:05
mir ist gerade etwas erschreckend klar geworden.
Klaus sagte, sein Geburtsjahr ist 77, mein ältester ist im April 77 geboren und der führt nicht gerade ein ruhiges leben, aber wenn ich die beiden nebeneinander stelle, sieht es aus wie 20 Jahre Altersunterschied.

ich wäre nie auf die Idee gekommen, die beide miteinander zu Vergleich, man man man

mag gar nicht weiter drüber nachdenken, die arme Mutter

wenn ich mich für den fremd schäme, so abgestumpft kann keine Mutter sein

heike hat gesagt…

anonym 22. Mai 2010 16:42

tonis, der hat leider recht, aber ich denke hier liegt der Fehler in der Mehrfachnennung zu den abgegebenen stimmen, nur mal so überschlagsmäßig gesagt