Montag, 26. Juli 2010

Roberts Statement

25.07.2010 Statement von Robert zu seinem Rauswurf

Hallo Atzen!!!;)
Zuallererst-> IHR SEID DIE GEILSTEN!!!!!!!
Ich möchte die nächsten Zeilen dazu nutzen hier ein paar Dinge klar zu stellen.
Wahrscheinlich könnt ihr euch vorstellen, dass dies in der Formulierung natürlich überdacht sein muss was ich hier schreibe, deswegen hab ich mir bis heute Zeit gelassen. Versucht einfach zwischen den Zeilen zu lesen!

Es war ein großer Schock für mich als ich in´s Sprechzimmer musste und mir mitgeteilt wurde, dass eine Anzeige gegen mich vorliegt und ich deswegen das Haus sofort verlassen muss. Es kam völlig überraschend!
Die Anzeige selbst lautet Verdacht auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und kommt von der PETA. Wie die PETA selbst darauf aufmerksam wurde möchte ich hier nicht weiter kommentieren.
Da ich annehme, dass es um die Schafgeschichte geht möchte ich dazu auch ein paar Worte sagen-> Es tut mir leid, wenn ich irgendjemanden damit zutiefst geschockt habe. Die ganze Story liegt Jahre zurück und wurde von mir lediglich als Jugendstreich abgetan. Dem Schaf geht es selbstverständlich gut. Trotzdem werde ich jegliche Konsequenzen tragen die hierraus entstehen. Ich bin kein Tierquäler nur weil ich ANGEBLICH ´ne Motte auf dem Herd verbrannt hab und einen Käfer im Pool hab ertrinken lassen. Ich hatte selbst Haustiere und werd mir auch wieder eins zulegen.

Kommen wir zu den nächsten Vorwürfen:

Rassist: Ich war geschockt wieviele angebliche Aussagen ich diesbezüglich getätigt haben soll.
Gott sei Dank können diejenigen, die diese Aussagen Publik gemacht haben die wenigsten anhand von Kameraaufzeichnungen belegen. Die wenigen Aussagen die ich tatsächlich gemacht habe wurden klar überbewertet und mir völlig falsch ausgelegt. Um nur ein paar Beispiele zu bringen:
-Ich bin natürlich nicht STOLZ auf meinen Nachnamen weil er einen nationalsozialistischen Hintergrund hat.
-Ja, ich stehe eher auf nordische Frauen als auf Südländerinnen (ist das verboten?)
-Ja, ich bin aufgewachsen ohne dass es viele Nachnamen mit X oder Y in meiner Klassenliste gab. Das lag aber nicht daran weil ich es mir gewünscht habe, sondern es war einfach so.
Und man mag es nicht glauben, aber ich hab mich tatsächlich schonmal mit einem Ausländer außerhalb des Dönerladens unterhalten. Ich möchte darauf hinweisen dass ich fließend Englisch und auch Französisch spreche, dies war nämlich Grundvoraussetzung um mein zumeist ausländisches Geschäftspublikum in München perfekt betreuen zu können. Zum Schluss würde ich auch gern noch meine norwegische Ex-Freundin aus Oslo erwähnen mit der ich ein wundervolles Jahr zusammen war.

Pädophil: Es ist mir unerklärlich wie so etwas entstehen kann!!!!!!!!!!!
Wie kann man so unverschämt sein und behaupten ich stünde auf Kinder nur weil ich zierliche oder kleine Frauen mag?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?! FRECHHEIT!!!!!!
Ich hatte NIEMALS was mit einer 14jährigen im Freibad, träume nicht davon von kindlichen Zwillingen angepieselt zu werden und möchte auch nicht an deren benutzten
Damenbinden lecken!!!!!!
DIES IST ALLES FREI ERFUNDEN UND WURDE IN DIE WELT GESETZT UM EINE ANDERE BESTIMMTE PERSON IN EINE BESSERE POSITION UM DEN STAFFELSIEG ZU HEBEN!!!!!!!!

Diese andere Person darf also andere Bewohner ins Krankenhaus schlagen, andere Bewohner anspucken, draußen scheinbar einen Namen als Hooligan haben, sich mit geschwollener Brust vor Frauen aufbauen, Kissen durch seine Arschritze ziehen, Bewohner unzählige Male auf einem Niveau beleidigen, wofür ein anderer Bewohner sogar aus dem Haus geflogen ist?!?!?!?!
Solch eine Person gewinnt seit Anfang an jedes aber auch wirklich jedes Voting ganz klar. Egal ob diese Person selbst mit drauf steht oder nicht?!?!?!?!
Solch eine Person hat jetzt schon feststehende Auftritte in Discotheken als Special Guest obwohl diese Person noch im Haus ist?!?!?!?!?!?!?!?!
Das hat nix mit Fair Play sondern was mit reiner Profitgier zu tun, was diese Person ja immer SOOO anprangert in der Gesellschaft!!!!!!
Und in was diese Profite jetzt grade noch investiert werden, kann sich jeder wahrscheinlich denken!
Zusätzlich bleibt die offene Frage warum jetzt 2 Wochen vor Schluss und nicht schon vor Wochen/Monaten? Wollte man mich für´s reine Entertainment noch so lang wie möglich drin behalten? Wollte man abwarten ob ich dieser bestimmten Person tatsächlich noch gefährlich werden könnte oder sollen wir es pro Endemol sehen und einfach dankbar sein, dass sie alles versucht haben mich drin zu behalten so lange sie konnten? Aber auch dann, bin ich mir sicher dass ich mich auch in 2 Wochen noch um die "Angelegenheiten" hätte kümmern können!

Ich bin auf jedenfall sehr traurig über dieses ganze Geschehen und möchte mich an dieser Stelle noch bei allen bedanken die ihr Taschengeld in Anrufe für mich investiert haben!;)
Auch das - ohne Ausnahme - positive Feedback, welches ich bereits seit Freitag "in Freiheit" bekomme, ehrt mich sehr!
Wer noch mehr über oben Gesagtes wissen möchte oder auch einfach nur so quatschen möchte, meldet sich einfach mit `ner Nachricht auf meinem studivz Account. Ich versuche mein Bestes schnellstmöglich alles zu beantworten;)

Lasst uns den ganzen Mist jetzt vergessen und das Auge auf Jenny und Timo richten!
Ich wünsche mir, dass wenigstens einer von beiden die "tolle" 3-er-Kombo Klaus/Anne/Tomatenmarc sprengt!!!!!
GEBT ALLES FÜR DIE BEIDEN!!!!!!!!!!!

DANKE FÜR DIE GEILE ZEIT!!!!!!!!!!!!!!
EUER ROBERT

Roberts Homepage

DIES IST ALLES FREI ERFUNDEN UND WURDE IN DIE WELT GESETZT UM EINE ANDERE BESTIMMTE PERSON IN EINE BESSERE POSITION UM DEN STAFFELSIEG ZU HEBEN!!!!!!!!

Diese andere Person darf also andere Bewohner ins Krankenhaus schlagen, andere Bewohner anspucken, draußen scheinbar einen Namen als Hooligan haben, sich mit geschwollener Brust vor Frauen aufbauen, Kissen durch seine Arschritze ziehen, Bewohner unzählige Male auf einem Niveau beleidigen, wofür ein anderer Bewohner sogar aus dem Haus geflogen ist?!?!?!?!
Solch eine Person gewinnt seit Anfang an jedes aber auch wirklich jedes Voting ganz klar. Egal ob diese Person selbst mit drauf steht oder nicht?!?!?!?!
Solch eine Person hat jetzt schon feststehende Auftritte in Discotheken als Special Guest obwohl diese Person noch im Haus ist?!?!?!?!?!?!?!?!
Das hat nix mit Fair Play sondern was mit reiner Profitgier zu tun, was diese Person ja immer SOOO anprangert in der Gesellschaft!!!!!!
Und in was diese Profite jetzt grade noch investiert werden, kann sich jeder wahrscheinlich denken!

Für mich klingen die meisten Aussagen sehr, sehr glaubwürdig und decken sich hinsichtliches seines Rauswurfes sogar 1:1 mit dem, was ich denke und vermute.


Schaf

Es war absehbar, dass diese Geschichte entweder frei von Robert erfunden ist oder sich zu einer Zeit abspielte, dass heute die Verjährung greift. Ihn damit im Sinne eines Exits zu schlachten ist schlich Nonsens und reiht sich nahtlos in die BB-Klaus-Show ein. Die Mittel, die derzeit eingesetzt werden, sind mehr als fragwürdig und so verkommt BB rasend schnell zu einem Soap-Format, bei welchem die Manager der Pornoproleten draußen eine Materialschlacht für ihre Klienten abliefern. Wer will das sehen?


Pädophilie

Es ist nicht verboten schlanke und zierliche Frauen zu präferieren. Im Gegenteil. Es ist eigentlich sogar eher normal. Da kann ich Robert nur vorbehaltlos beipflichten.


Rassismus

Da scheiden sich dann die Geister. Natürlich ist es kein Stück verwerflich oder rassistisch einen nordischen Frauentyp zu bevorzugen. Gehe ich meine Exenliste durch, sind dabei blonde Frauen absolut in der Mehrheit. Nin ich nun Rassist? Nein.
Nachnamengelaber ist für mich auch vollkommen unerheblich.
Um was es geht ist der Auszug von Wissam. Mobbing, nur weil er Ausländer ist, wäre die berühmte Spur zu heavy.


Ich bleibe dabei: Hätte man Robert nach der Wissam-Aktion des Hauses verwiesen, alles wäre okay gewesen. Ihn jetzt zu werfen ist absoluter Schwachsinn und hat einen sehr schalen Beigeschmack. Siehe auch hier

Und ja, ich teile Roberts Sicht zu den Handlungen von Klaus - von Robert nicht einmal vollständig aufgezählt - die keinerlei Konsequenzen nach sich zogen. Wie ich auch seine Einschätzung der Agonie teile, die durch die Verantwortlichen an den Tag gelegt wird.
Es stinkt da etwas im Staate Endemol/RTL2 und zwar zum Himmel. Da liegt irgendwo ein faules Ei im Gelände. So faul, dass die Redakteure und Sendungsverantwortlichen eigentlich nur noch mit Gasmasken durch die Büros laufen können. Ich bleibe dabei, Endemol und/oder RTL2 ist/sind vor dem dreckigen Mob eingeknickt und hat Robert als Konzessionsentscheidung aus dem Haus befördert.

Kommentare:

Anonymous hat gesagt…

ich bleibe bei der meinung.
die anklage lag endemol länger vor und die einzige begründung warum er diese erhielt, ist dass endemol nun ihren dummen hatten den sie einfach so und fragwürdig gerecht entfernen konnten.

so und nichts anderes. diese ganze klagenstory, die mehr lücken hat als ein sieb, hätte locker noch 3 wochen warten können, abhauen konnte er nicht sofern das eine sorge gewesen sein soll.

Anonymous hat gesagt…

Ich finde das Statement von Robert hinkt etwas. Hat nicht Robert Klausis Machenschaften unterstützt, obwohl oder gerade weil er aus den Medien wusste wie Klaus tickt und wie sein Standing bei einer gewissen Zuschauergruppe war. Hat er nicht seinen Atzen Jürgen kurzfristig verraten um Klaus seine unbedingte Loyalität zu versichern. Auch nach der Kissenaffäre und dem missglückten Rauswurfversuch hat Robert doch Klausis Nähe gesucht und während der Nominierungswoche gegen Sabrina hat Robert doch Klaus nocheinmal zu seinem Helden erklärt, um sich das positive Statement von Klaus und damit die Stimmen der Klaus Fans zu sichen.
Fazit bleibt, ohne den willigen Helfer Robert hätte Klaus über einen langen Zeitraum nicht so unbeschwert agieren können.

Da Roberts Aussagen bezüglich dieser Ereignisse konträr zu seinem Verhalten im Haus stehen, fällt es mir schwer seine Glaubwürdigkeit in anderen Bereichen wesentlich höher einzuschätzen.

Anonymous hat gesagt…

Ich habe einen Beitrag für das BBR-Gästebuch verfasst, den sie, aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen, leider abgelehnt haben.

Damit die Mühe nicht umsonst war, möchte ich Ihn gerne bei euch veröffentlichen, auch wenn er thematisch nicht zum aktuellen Blogeintrag passt.

----

Dein Gästebucheintrag wurde aus einem der folgenden Gründe ganz oder teilweise nicht freigeschaltet:

* 1. Das war Klaus Manager macht oder nicht macht, ist nicht verboten. Jeder Bewohner darf einen Manager haben. 2. Wie Du schon schreibst, Klaus Hooligan-Zeit ist Vergangenheit und hat nichts mehr mit BB zu tun.

Bitte habe dafür Verständnis, dass wir versuchen unser Gästebuch so informativ und überschaubar wie möglich zu halten!

Mit freundlichen Grüßen
www.BigBrother-Radio.de


----- Kopie des Gästebucheintrags -----

Eine Frage.
Wenn es ein Spiel wäre, immerhin würde dann mit der Psyche von Menschen gespielt.

Ist es dann fair?

EIN Bewohner versucht schon seit Jahren in den Medien durch Kaspertheater Fuß zu fassen, hat keinen Ruf mehr zu verlieren und hinter sich ein professionelles Management, das sich auf die gezielte lowbuget-Manipulation von speziellen Käufer/Zuschauer-Schichten spezialisiert hat und wendet hierzu eine durchaus sehr kritisch zu betrachtende Methode an, die sich "VIRALES MARKETING" schimpf/nennt.
Ich würde diese Vorgehensweise gerne einmal einer jurstischen Prüfung unterzogen sehen.

Ebenso Klaus's Hooligan Vergangenheit.

Wiki-Auszug:
"Hooligans (engl. „Schlägertypen“, „Raufbolde“, „Rabauken“) sind Personen, die vor allem im Rahmen bestimmter Sportereignisse wie beispielsweise Fußballspielen durch aggressives Verhalten auffallen."

Robert hat einem Schaf Angst eingejagt. Was hat Klaus als Hooligan gemacht, den Leuten über die Haare gestreichelt, so lang bis einer aufgab? Der Typ wird noch eine Menge Dreck am Stecken haben und für jeden Staatsanwalt ein gefundenes Fressen sein, wenn sein Wirken als Hooligan mal ebenso ans Licht gezerrt wird, wie es bei Robert der Fall war.

BB hat doch Mark, Anne und Jenni bei der Verkündung treffend charakterisiert. Das lief live bei RTL2 über den Sender und kann nicht so einfach von den Klausjüngern abgetan, ignoriert oder verKLAUSuliert werden.

Jenni stand für das Gute und die Fröhlichkeit im Haus.
Anne hat Tatsachen verdreht und gelästert, gelästert, gelästert.
Klaus's größter Fan Mark darf sich NOCH in seinem Schatten aufhalten, aber wie lange noch?

Klaus weiß vielleicht wie das Wort Freundschaft geschrieben wird, aber seine Bedeutung scheint Ihm völlig fremd zu sein.
Auch in diesem Spiel hätte er Freundschaften bilden können, und würde dann vielleicht sogar besser dastehen als jetzt, aber das scheint im wirklich völlig fremd zu sein.

Timo ist eben genau kein Mitläufer, er hat sich Klaus, wie auch eben bei der Nomi, immer gestellt und Ihm seine Meinung gesagt. Mitläuftum und keine Eier wurde im unverständlicherweise von BBR-Alex ständig unterstellt. Bitte begründe wie du zu dieser deiner Meinung gelangt bist!
GANZ im Gegensatz zu dem nackten Mann himself, der nur Putzen und sich in Nichtigkeiten reinsteigern kann. Er ist unfähig normal zu diskutieren, sondern knallt den Leuten irgendeinen übertriebenen Unsinn vor die Füße und nimmt dann die Beine in die Hand, damit sich seine substanzlosen Anschuldigungen nur nicht in einer sachlichen Diskussion in das was sie sind, heiße Luft, auflösen können. Davor hat er zurecht Angst.

So jemand ist Gift für eine, auf sozialen Werten aufbauende, Gesellschaft und sollte so schnell wie möglich aus unserer TV-Landschaft wieder verschwinden, um nicht noch mehr Schaden anzurichten als bis jetzt schon geschehen.

Jeder sollte in der Lage sein, aus dem was er sieht und hört, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das ist etwas ganz kostbares. Ein unterdrückerisches System kann ohne Mitläufer nicht funktionieren.

Anonymous hat gesagt…

Da stimme ich Mocke doch mal vorbehaltlos zu, wenn ich auch die Wissam-Sache etwas anders sehe.

Wissam hatte schon vor Tage dem Robert-Gespräch Uwe gegenüber Auszugsgedanken geäußert (Grund: Sehnsucht nach Freundin)
Uwe, der ja ähnliche Gedanken hatte, konnte ihm das ausreden.
Deshalb glaube ich, dass Wissam das zweifellos grenz wertige Gespräch mit Robert etwas dramatisiert und nebulös "aufgewertet" hat, um es als willkommenen Auszugsgrund für seinen "Abgang" zu nutzen, um nicht als Weichei da zu stehen, der zu Mutti will.

Deshalb war Robert für mich trotzdem ein absolute Nullnummer, den ich auch nicht als Freund haben wollte.

Anonymous hat gesagt…

Ich hab mir gestern das Statement schon durchgelesen und hab mir seit Roberts Auszug oft überlegt warum jetzt!?
Wie ich auch hier schon geschrieben hatte,wäre es definitiv eher der Fall gewesen,ihn nach seinen Äußerungen Wissam gegenüber rauszuschmeissen.Ok,die Chance wurde verpaßt.Aber wenn man sich jetzt mal nur den TZF Zuschauer als Beispiel nimmt,war es doch recht geschickt gemacht.Es geht auf das Finale zu,im Netz werden die Stimmen lauter,ein (gedeckelter) Skandal jagt den nächsten,was der TZF Zuschauer natürlich NICHT zu sehen bekommt.Robert war auf dem besten WEg ins Finale,was,wie eben geschrieben,einige Leute zum Kochen brachte im Netz.Man weiß nicht,wie lang dieser Wisch von der Staatsanwaltschaft dort schon lag,bzw.seit wann Endemol von den Vorwürfen wußte.Die TZF Zuschauer haben lediglich gesehen,das er wegen dem Verdacht der Tierquälerei,wo nun gegen ihn ermittelt wird,das Haus verlassen mußte.Das wars halt. Man könnte denken,dies ist geschehen,irgendwer hat ihn im TV wiedererkannt und Anzeige erstattet.Bums aus die Maus. Das dies alles zum Himmel stinkt,da es sich um eine Geschichte handelt,die er selber im TV erzählt hat,PETA sich damals schon zu Wort gemeldet hat und seine anderen Ausrutscher,hat von diesen Zuschauern niemand mitbekommen. Also,das dies alles im Netz eh seit Monaten bekannt und heiß diskutiert wird,wird auch RTL/Endemol wissen.Aber für die Breite Masse,nämlich den normalen TZF Zuschauer,war es so wohl der bequemste Weg. Das -Warum JETZT- wird wohl nicht mal Robert wissen.
Zweiter Gedanke ist bei mir zudem,das ich hoffe,das bei Klaus mittlerweile auch ermittelt wird,wegen dem nicht erlaubten Pornodreh und Robert sozusagen ein Bauernopfer war,da natürlich auch jeder weiß,fliegt Klaus jetzt raus,wegen sowas,werden natürlich auch die Stimmen gegen Robert lauter(wäre er noch drin).
Ist wohl nur ein Wunschgedanke,aber die Hoffnung stirbt zuletzt.Aber es soll doch nicht mit zweierlei Maß gemessen werden ,oder??

lg

Anonymous hat gesagt…

Anmerkung zum eben geschriebenen Text:Es wird seit Wochen versucht,Klaus zu schwächen,die heute LS war wieder ein guter Beweis,ich glaub nicht das man ihn wirklich als Gewinner da raus gehen lassen will.Aber RTL hat da wohl die Rechnung ohne die fanatischen Fans von Klaus gemacht,demnach finde ich paßt meine Theorie doch ganz gut.
Hoffe ich zumindest.


lg

JedeZelleIstGlücklich hat gesagt…

Ja, das faule Ei steht jetzt überraschend auf der Nomi-Liste! Raffinierter Zug von RTL2 oder Absicht?

Danke RTL2!!!!
Danke Deutschland!

Jetzt haben sich die Klaus-Fans and the master himself ins eigene Knie geschossen! Waren sie doch so raffiniert, hinterfotzig und geldgeil, alle ALTEN Bewohner raus zu kicken! Jetzt wird die ALTE Rechnung beglichen! Alle Fanbases der Ex-Bewohner werden JETZT Klaus RAUS kicken!!! Jetzt ist die CHANCE, diesen hinterfotzigen, geldgeilen MOBBERKÖNIG rauszukicken!

Wie heisst es so schön: Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein!

Die Klaus-Fans sind Pleite, Voting-Ausgeblutet. Man kann sich schlicht kaputtlachen vor soviel Blödheit!!!

Bei ioff.de im Klaus-Pro schreibt schon eine: "jetzt mach ich mir erstmal gedanken, wo ich für diese woche votinggeld zusammen bekomme. am besten kein gas bezahlen....."

Da sollte schon der Amtsarzt eingeschaltet werden, absolut nicht mehr zurechnungsfähig...!

Anonymous hat gesagt…

Ich gehe mal davon aus, das alle Exbewohner, die durch die Manipulation von Klaus' Manager rausgekickt wurden, Fans haben. Diese zusammen sind mit Sicherheit mehr, als die Klaus Fans.

Diese Exbewohner-Fans haben nun die einmalige Gelegenheit gegen Klaus zu voten und ihn rauszukicken. Ich hoffe, sie nutzen diese letzte Chance. Zudem geht dem Klaus der Arsch auf Grundeis, weil er damit auch rechnet. Und da Klaus Vorhersagen ja immer eintrafen, sollten wir ihm diesen Gefallen tun.

Ach ja, BB sollte jetzt unbedingt eine Stunde der Wahrheit über Klaus, Anne und Marc bringen!

Roland hat gesagt…

*Zitat Toni*
Es ist nicht verboten schlanke und zierliche Frauen zu präferieren. Im Gegenteil. Es ist eigentlich sogar eher normal. Da kann ich Robert nur vorbehaltlos beipflichten.
*Zitat Ende*


Robert redete im Haus aber nicht nur von "schlank" und "zierlich", sondern mehrfach von "kindlich".

Dazu die Geschichte mit den 14-15jährigen Mädchen im Schwimmbad...

Für mich kommen die Vorwürfe insofern nicht von ungefähr und du machst es dir etwas zu einfach, wenn du die Sache rundweg mit seinem Frauengeschmack abtust.

klausianer hat gesagt…

Ich kann mir schon vorstellen das einer der auf Kindfrauen steht, latent pätophil ist.
Wenn er dann noch 14 jährige im Schwimmbad begrabscht,ist er auf dem "richtigen" Weg.
Robert ist ja noch jung,vielleicht ist es ihm noch gar nicht bewusst das er eine zukünftige Gefahr für die Kids sein könnte.

Anonymous hat gesagt…

@Anonym 27. Juli 2010 00:15,

korrekt. Robert kann man viel schreiben wenn der Tag lang ist. Das er ein widerlicher Typ ist, hat er über Monate eindrücklich bewiesen.

Wie man dazu steht, ob es nun gerecht oder ungerecht ist, ihn wegen des angegeben Grundes aus dem Haus zu schmeissen, ist wieder ein anderes Thema.

Anonymous hat gesagt…

@anonym 00:43
Typisch das BBR dein Schreiben nicht ins Gästebuch freischaltet, denn du hast zu 100 % den Nagel auf den Kopf getroffen.

Wenn man sich überlegt,das das was du schreibst absolut den Tatsachen entsprich, ist es eine Frechheit.
Dann muss man sich nur noch einmal auf der Zunge zergehen lassen, was BBR-Alex ständig über Bewohner an negativen Äußerungen von sich gibt und glatt kommt einem die K.... hoch (sorry).

Am schlimmsten jedoch fand ich, dass er während der letzten Freitagssendung gesagt hat, alle Anti-Klaus sollten einen Stern tragen, so wie es damal bei den Juden war. Diese Äußerung finde ich so schlimm, ich finde gar keine Worte um mein maßloses Entsetzen zu beschreiben.

Ich werde nie verstehen, wie irgend jemand auch nur einen Hauch an Klaus positiv sehen kann.

L.G.

Anonymous hat gesagt…

JedeZelleIstGlücklich hat gesagt...

Jetzt haben sich die Klaus-Fans and the master himself ins eigene Knie geschossen! Waren sie doch so raffiniert, hinterfotzig und geldgeil, alle ALTEN Bewohner raus zu kicken! Jetzt wird die ALTE Rechnung beglichen! Alle Fanbases der Ex-Bewohner werden JETZT Klaus RAUS kicken!!! Jetzt ist die CHANCE, diesen hinterfotzigen, geldgeilen MOBBERKÖNIG rauszukicken!

---

stimmt, die chance ist besser denn je. die klausfanatisten haben bei diesem voting versagt. marc knappe 20% und anschliessend wollten 42% anne raus. sehr unstimmig.

diesmal ist die gesamte klausfraktion + manuela drauf (ich musste sehr laut lachen dass tatsächlich alle drauf sind ausser natasha und timo natürlich, totaler griff ins klo klaus)

das heisst die stimmen verteilen sich mehr als sie es jemals taten.

und das allerbeste: bei dieser nomi ist es mir scheissegal wer fliegt.

fliegt manuela > OK, gibt schlimmeres
fliegt marc > noch OKiger
fliegt anne > endlich
fliegt klaus > je später er fliegt desto mehr trifft es ihn und ich kann mir eine woche Big Brother ansehen wofür ich 20 tacken im monat zahle und bisher nicht zu gesicht bekam

das allerbeste ist dass natasha nicht mit dabei ist, denn sie wäre wahrscheinlich das opfer gewesen. ich gönne ihr auch das finale, also dass sie mit dabei ist, sie ist zu neu um auf einen platz der top 3 zu sein, wäre sie früher da gewesen, man weiss es nicht.

hmm, bin abgeschweift.

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

Teil 1
Mein Kommentar zur "Teufel Klaus ist der schlechteste Mensch" den
ich je gesehen" habe" Live-Show:

Die Studiogäste: 1. Uhu-Uli, seines Zeichens BB Hauspsychloge. Häähh, nicht pro Klaus? Was stimmt denn da nicht? Falsch gebrieft oder was?
2. Ross Antony. Nee dat iss kein Gaul. Dat iss der schwule Sänger von Brosis, und die Heuelboje aus dem Dschungelkamp. Ross Antony ist der lebende Beweis dafür, dass nicht alle Schwulen gut aussehen. Er sieht aus wie das Produkt eines Gangbangs, an dem Klaus Kinski und Boris Becker in der ersten Reihe standen. Aber Hut ab, er hat sich nicht für 200 Euro kaufen lassen!!!

Das "Eis-Match": Dat kann man auch einfacher haben. BB hätte einfach nur sagen müssen: Fickt was das Zeug hält. So musste das Element Wasser, in träger Masse als Alibi herhalten.
Übrigens sah Anne bei dem Match aus, wie 70 Kilo Zwiebelmett in Dessous verpackt.
Vielleicht geh ich mit Anne aber auch zu hart ins Gericht. Dafür das sie 30 Jahre mit einem Feuerschlucker verheiratet war, sieht sie eigentlich noch recht gut aus.

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

Teil 2
Mein Kommentar zur "Teufel Klaus ist der schlechteste Mensch" den
ich je gesehen" habe" Live-Show:
Das Match: Lach, grins,lach, grins, was für ein Lappen. Was für eine Lusche. Immer wenn der hässliche Stricher auf sich alleine gestellt ist und niemand defamieren kann, versagt er kläglich.
Nichr einen, in Zahlen:1, nicht einen Klimmzug bekommt er hin.Ich will jetzt hier nicht prahlen, ich tu es aber dennoch: 18 Klimmzüge sind mein persönlicher Rekord. Das liegt aber vielleicht auch daran das ich nicht mit Wasserflaschen trainiere.
Es ist nicht schlimm wenn man nicht der Klimmzug-Hero ist, aber wenn man so einen breiten Strahl pisst, wie der Stricher, dann sollte man schon einen Klimmzug hin bekommen.
Die Entscheidung:Jenny raus - 70 Kilo Zwiebelmett Haus!

Mein persönliches Highlight war das Telefonat zwischen Marc und seiner Schwester. Ich gebe es hier als Originalzitat wieder. Marc`s Schwester: "Halte durch". Marc: "Quieck Quick Quiek" Marc`s Schwester:" Wir vermissen dich". Marc:"Quick Quick Quieck". Ich gebe zu das ich Marc`s rhetorische fähigkeiten enorm unterschätzt habe...

Anonymous hat gesagt…

Was mich an Robert so angekotzt hat, war die Tatsache, dass er sich als Mensch mit Daseinsberechtigung sieht, wo gegen Leute wie Daniel oder Pico es nicht wert waren, die gleiche Luft wie er zu atmen. Die Art, wie er Menschen mit weniger IQ grundsätzlich abwertet macht mich wütend. Und ausgerechnet er, der die erste große Darmzotte des Pimmelposers war, heischt jetzt nach Mitleid.
Nichts desto trotz, war sein Rauswurf das allerletzte und zu dem Zeitpunkt wahrlich mehr als ungerechtfertigt. Eierbeschiss eben...
Und jetzt kurz zu Liveshow:
Ja Himmel, da kommt doch gestern plötzlich uns Uli um die Ecke!!! Was hat den denn getrieben, plötzlich sein Statement über Klaus abzugeben? Aus den tiefsten BB-Kerkern ans Tageslicht befördert äußert er seinen Missmut. Ja verdammt noch mal, wo war er die ganzen Monate? Ich vermute, dass er nicht durfte wie er wollte. Das auch er den berühmten Endemol-Maulkorb trug. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er den ganzen Klaus-Dreck klaglos mitgetragen hat.
Er hat gestern einen sehr "geheimnissvollen" Satz gesagt;
"...man muss sich überlegen, ob der Preis nicht zu hoch ist, einen Klaus zum Sieger der 10. Staffel zu machen..."(oder so ähnlich).
Hat er an das Votingverhalten der ZS appeliert? Sieht auch er den Untergang von BB-Deutschland?

Gruß Anderl

Anonymous hat gesagt…

###JedeZelleIstGlücklich hat gesagt… Bei ioff.de im Klaus-Pro schreibt schon eine: "jetzt mach ich mir erstmal gedanken, wo ich für diese woche votinggeld zusammen bekomme. am besten kein gas bezahlen....."###

Was passiert nach dem 9. August?
Die Klausianer sitzen auf der Straße und betteln.
Im BB-Radio werden sich Fans beschweren, dass Klaus sich nicht um seine treuen Fans kümmert, die doch so viel Geld für ihren Meister ausgegeben haben.
Klaus und sein Manager lachen sich ins Fäustchen und zeigen ihr wahres Gesicht.

Lisa der Badmintonschläger hat gesagt…

Tja Robert, Endemol ist manchmal eben launisch. Als Fernsehformat einen Psychologen in die Sendung zu holen der Klaus niedermacht war auch mehr als grenzwertig. Denn hier hat man den Rahmen der Show verlassen und attackiert einen Kandidaten bis in das Privatleben nach BB hinein, indem man sein Verhalten im Haus um 250k, mit dem Leben draußen gleichsetzt, um zu einer Analyse zu gelangen. Das ist so unprofessionell als Psychologe, als wolle man wissen wie Schweinsteiger als Person ist, weil man sich drei Spiele im Fernsehen von ihm angesehen hat.

Bei allem Dreck den Klaus abgezogen hat, ist hier deutlich geworden, wer die Dreckschleuder dahinter ist: Endemol.

Denn auf der einen Seite hat BB Regeln die ganz klar wollen, dass die Kandidaten sich gegenseitig zum Auszug zwingen, andererseits bewertet man das Verhalten von Klaus unter den Aspekten der Realität und nicht der einer TV-WG bei der es um Geld geht. Nachdem man mit Promis immer wieder gescheitert ist, hat man sich eben einen linientreuen Psychologen geholt, der mit falscher Autorität genau die Sorte Schmutzkampagne abzieht, die viele Zuschauer schon an Klaus nicht leiden können. Entweder man lässt einen Kandidaten machen was er macht und gibt die Interpretation an den Zuschauer, oder man wirft ihn raus.

Ich hatte das Gefühl, Endemol will alle Klaus Fans ans Telefon ziehen, indem Endemol den Klaus-Fans weiter das Gefühl gibt sie wären die Verfolgten. Ohne starke Konkurrenz im Haus, muss diese Konkurrenz eben von draußen aufgebaut werden. Schöner die Kassen nie klingen. Und so muss man sich jetzt den Dreck den man nicht leiden konnte als Klaus ihn abzieht, noch einmal von der Bechtel ansehen. Das macht den Dreck nicht besser.

Anonymous hat gesagt…

Scheint so, dass man den Zipfelklatscher samt mutierten Syphratten Scheißhaufen mit spülen nicht wegbekommt.
Aber macht ja nichts.
Der Rest, den die Fliegen übriglassen ist schneller verrottet als seine total verblödeteten inzüchtigen Marionettezäpfchen Klaus stammeln können.

Ps:Ich hoffe das war Teitsch genug, so das mich die letzten BDM Schlampen und die schmierigsten HJ Pimmelfummler auch noch verstehen konnten.

mfg
Max_Morlock

Anonymous hat gesagt…

Na klar stinkt da was ganz gewaltig und ich bleibe mal dabei,das Klaus 1. wußte laut Vertrag kann ihn RTL2 nicht rausschmeißen,warum sonst versucht man sich immer mit allen mitteln mit auf die Liste zu setzen,doch nur wenn man sich sicher ist,das man im Haus bleibt und 2.denke ich,das sein Manager ein ziemlich großes Budget zum tel. hat und 3. nicht zu vergessen natürlich,die ganze gestörte Fanatikerhorde......jetzt wäre der Zeitpunkt diesen menschlichen Scheißhaufen zu entsorgen,das wäre die Gelegenheit diesem geisteskranken,überheblichen,arbeitsscheuen Dorftrottel einen Arschtritt zu verpassen,diese ordinäre Oma und der andere Freak,erledigen sich dann von allein,nur fragt sich wie man es macht,wenn der Manager angenommen mal locker noch ein paar tausender hat,seh ich wieder schwarz,na gut es kann auch sein,das es einen Vertrag gibt,der ihn bis zum Finale bringt,die Gelegenheit ist aber günstig wie nie , nur müßten so viel Antis als nur möglich mobilisiert werden. Solche Menschen wie Marc,Anne und Klaus gehören nicht ins Finale,ach was sag ich,sowas darf gar nicht so lang in den Medien ne Plattform bekommen.....raus mit diesem asozialen Gesindel!!!

Anonymous hat gesagt…

Ich bin einfach nur geschockt! Big Brother ist kein Spiel- Big Brother zerstört Menschen.Die Bewohner bekommen einen Stempel aufgedrückt, der sich auch nach BB nicht so schnell abwaschen lässt. Gerade bei den Vorwürfen des Rassismus hätte BB evtl. das Gespräch/Aufklärung in die Hand nehmen müssen. Öffentlich bzw. im Haus so wie damals bei der Geschichte mit Iris.Gerade die Deutschen sind sehr empfindlich was die Vergangenheit angeht, manchmal aber auch zu empfindlich.
Ich erinnere an Wissam der zu Lily sagte das die Ehen/Beziehungen wegen Menschen wie Lily kaputt gehen.
Er betonte dabei: gerade in Deutschland.
Jemand der sehr empfindlich ist könnte auch diesen Satz falsch auslegen...
Wie schnell haut jeder Mensch mal einen Satz oder eine Jugendsünde raus die falsch ausgelegt wird? So etwas klärt man nur durch Gespräche. Nicht durch Totschweigen,Stempel aufdrücken oder rauswerfen.
Das wäre für mich BB - Diskussionen von Menschen mit verschiedenen Ansichten, versuchen Barrieren zu kippen auf einem Niveau das nicht in der untersten Schublade zu finden ist.

Anonymous hat gesagt…

Mittwoch : Ab 20 Uhr BB Fan Call mit Petra & Tanja

http://www.radio-gluecks-klee.de/

Es gibt anscheinend Alternativen zum Klaus-Radio.

Anonymous hat gesagt…

Mich wundert das nicht:

wer bei BB mitmacht sowieso, wer fanatischer Fan ist auch, wer aber sowas wie Klaus "anhimmelt" und auch noch dafür bezahlt, der muss einen gewaltig an der Schüssel haben.

Was bleibt? Die gossigste aller Staffeln und hoffentlich ist damit Big Brother auch in Deutschland Geschichte.

Anonymous hat gesagt…

Mich wundert das nicht:

wer bei BB mitmacht sowieso, wer fanatischer Fan ist auch, wer aber sowas wie Klaus "anhimmelt" und auch noch dafür bezahlt, der muss einen gewaltig an der Schüssel haben.

Was bleibt? Die gossigste aller Staffeln und hoffentlich ist damit Big Brother auch in Deutschland Geschichte.

heike hat gesagt…

JedeZelle..

Also das mit dem Gas nicht bezahlen im ioff halte ich für Unsinn, auch solche Sprüche wie ich hab 10€ gespart zum votieren, ich bin mal so frei und rechne diese Aussprüche auch dem Wurmnetzwerk ala Pletz zu.

Wir wissen doch alle wie das bezahlen heutzutage läuft, es sind nur noch ganz wenige, die Überweisungen bar an der Bank ihres Vertrauens tätigen und wenn ich in der Kategorie Harzer wäre würde ich diese dringenden wichtigen Überlebensüberweisungen wie Miete/Strom/Gas auf Dauer stellen.

Da ist das aufladbare Telefon schon günstiger, denn für Gas gibt es die lustigen Sparbüchsen nicht mehr, die dank Geldschlitz für Nutzbarkeit sorgten.

Aber ja diese Infos sollen ihren Zweck und das machen sie bekanntlich auch, erfüllen, sie sollen animieren zum voten für Klaus.

Die Nomi ist auf einer Seite gut, auf der anderen auch taktisch falsch, wenn bei den Klaus Gegnern keine Einigkeit herrscht.

Das Gute

es gibt unter den Klausfans viele Gegner gegen Anne und Marc, das sind die Klausis, die selbständig denken können und wissen wie die beiden tatsächlich zu Klaus stehen, die müssen ihre Stimmen auf drei verteilen
Manu,
wie vom Chef gewünscht
Anne und Marc,
wie ihr Gewissen es verlangt

Das weniger Gute ist,
ich glaube immer noch nicht, an die Einigkeit der Leute, die Klaus als das sehen was er ist,

ein LUSCHI

Wenn diese Leute begreifen, dass Anne und Marc absolute Randfiguren sind, die man im Endstadium kicken kann ohne was zu tun, dann gibt es nur eine einzige Nummer zu wählen und das ist die von

Klaus raus

Und hier müssten alle ran auch die Exbewohner und ihre Fan´s
aber ich denke die haben alle mit
BB abgeschlossen, denn nur so kann es zu der wahnwitzigen Meinung und den Votingergebnissen von 60-90% pro Klaus kommen.

Wenn wirklich alle sich diesmal einig sind und was tun, können wir die BB-Welt wieder vom Kopf auf die Füße stellen.

Ihr Leser hier, auch die,die nur vorbeikommen aus Neugier, denkt drüber nach und handelt.

Anonymous hat gesagt…

Und prompt gehn die Hetzerein und Verleumndungen dieser 3 Knallfrösche weiter,sowas übles hab ich noch nicht gesehn und gehört.Normal gehört sowas sofort raus,aber was ist bei RTL schon normal.Das ist die alleraller übelste Sorte Mensch und sowas widerliches bekommen wir gleich ein halbes Jahr vor die Nase gesetzt.Ich hoffe irgendwas passiert und der Vogel fliegt jetzt endlich,der schiebt jetzt voll die Panik,weil er nominiert ist,aber sein Manager wird schon noch ein paar tausender in der Tasche haben zum telefonieren,schließlich kann man einem sooo menschlichen Klaus nicht zumuten arbeiten zu gehn.Mensch RTL habt ihr den Hals immer noch nicht voll????

Gilala hat gesagt…

Ja eigentlich ist das so eine Art vorgezogenes Finale.
Man könnte sich für alles revanchieren, wenn er es noch nicht mal ins Finale schaffen würde.
Es wäre zu witzig. Ich hoffe die Antis verstehen welch einmalige Gelegenheit sich hier bietet.
Klaus und Marc haben Timo ja gestern schon als richtig link bezeichnet wegen der Nomi, dabei haben die 3 sich noch nicht mal abgesprochen, irgendwie witzig.

Anonymous hat gesagt…

Jetzt, wo der letzte "Älteste" Bewohner gegangen ist, ist schon Staffelende für mich. Timo schau ich mir im Finale noch mal an und das wars dann!

So jetzt geh ich schön rüber zu shortnews und schreib da bissi News zum Abchillen.

Also Leute, man sieht sich zum Finale!

Jemand sollte Jenny noch Bescheid sagen, dass Sie nicht zu diesem Bauerntrampelradio von den Knödelhubern geht, wo sie massenweise und zahlreich vorher von Anrufern verunglimpft und verleumdet wurde! Zahlen die überhaupt eine Gage oder machen die es auf die "Mutter-Theresa"-Art?

Primadonna hat gesagt…

Ich habe gestern die Liveshow erst später eingeschaltet, weil ich vergaß, daß sie schon früher beginnt. Wie hat sich denn BB offiziell zum "Fall Robert" geäußert? Die müssen da ja noch irgendwas gesagt/erklärt haben.
Kann man sich das irgendwo online ansehen oder kann es jemand mal hier kurz wiedergeben? Danke!

Primadonna hat gesagt…

###klausianer hat gesagt...
Ich kann mir schon vorstellen das einer der auf Kindfrauen steht, latent pätophil ist.
Wenn er dann noch 14 jährige im Schwimmbad begrabscht,ist er auf dem "richtigen" Weg.
Robert ist ja noch jung,vielleicht ist es ihm noch gar nicht bewusst das er eine zukünftige Gefahr für die Kids sein könnte.

27. Juli 2010 02:30###

also ist klaus auch latent pädophil, ja? der stand ja auf die kindfrau aleks.

Anonymous hat gesagt…

das<"wahre Gesicht" eines BB-Bewohners:

http://www.abload.de/img/klausgesichtb03o.jpg

Aion hat gesagt…

Der Weg Big Brothers ist vorgezeichnet, was das einzig wirklich Gute an dieser 10 Staffel ist, denn auf Dauer gesehen, muß man sich einfach fragen, was für Menschen mit etwas Verstand, werden sich in den nächsten Staffeln bei BB bewerben, angesichts einer solchen Staffel 10. Klazsnachahmer und Mitläufer. Das Resultat möchte ich mir IM HAUS garnicht vorstellen, bei Zuschauern des Kalibers Klaus-Pro. Eine gewisse Genugtuung bei dieser Entwicklung, kann ich jedoch nicht verhehlen, angesichts dieser Zuschauergruppierung die sich dann gegenseitig an den Hals geht, ob der unterschiedlichen "Drecks-Charaktere" die sie zu ihrem Idol erheben, aufgrund der "GUTEN UNTERHALTUNG". DANN wird es mir ein Genuß sein, MICH unterhalten zu fühlen in Chats, Foren, BBR, wenn keiner den Anderen noch zu halten weiß, da jede Hemmschwelle gefallen und es schwer ist Grenzen zu ziehen, wie heutzutage, wo es klar definierbar ist.

Vielleicht muß sich diese Schicht tatsächlich selbst aufreiben...."eliminieren".

Was unterscheidet den Mensch vom Tier ? Diese Frage beantwortet die 10. Staffel dieses Formats ansatzweise recht gut, zu großen Anteilen nicht einmal IM HAUS.

Anonymous hat gesagt…

Leute ihr seid euch auch für gar nichts zu schade.
Plötzlich wird hier ein Robert, der vielleicht nicht offensichtlich und lautstark streitet, dafür sein Gift ganz gezielt und unbemerkt verspritzt und in seiner Kumulation in den Köpfen der Leute seine Wirkung entfaltet hat, plötzlich in die Höhe gelobt.
Scheinbar sind alle Hirnzellen auf Klaus-Hass getrimmt.

Anonymous hat gesagt…

...>>Mein persönliches Highlight war das Telefonat zwischen Marc und seiner Schwester. Ich gebe es hier als Originalzitat wieder. Marc`s Schwester: "Halte durch". Marc: "Quieck Quick Quiek" Marc`s Schwester:" Wir vermissen dich". Marc:"Quick Quick Quieck". Ich gebe zu das ich Marc`s rhetorische fähigkeiten enorm unterschätzt habe...<<<

Ich habe Tränen gelacht!!! Nur weiter so!!!

... und warum hält man sich weiter mit Robert auf? Raus ist raus und interessiert doch keinen mehr.
Jede weitere Diskussion wer - warum - wieso ist müssig und wie am Ende nicht eindeutig geklärt.

... Und ich hätte mal eine Frage:

- werden die Anrufe pro bzw. contra unter notarieller Aufsicht ausgewertet? Oder hat der Sender dabei freie Hand?

W. S.

Anonymous hat gesagt…

Ach nun kommt das kleine Mickerchen Robert unter seinem Stein hervorgekrochen und muss mal ein Statement abgeben.

Sicher ist es völlig Banane und die Gründe oder der Grund total haltlos und typisch endemol bzw. BB, aber seine Rechtfertigungsversuche, was Klaus betrifft, sind doch lächerlich.

Schließlich hat er gleich am Einzugstag deutlich klar gemacht, auf wessen Seite er steht. Nach Klaus seiner, wie üblichen Aussage: "Bilde dir selber eine Meinung" hat er, der Robert, gleich nach 10 Minuten erkannt, dass nur Kackköppe im Haus sind. Danach kam er aus Klausens Arsch wochenlang nicht mehr raus. Und jetzt die Abrechnung!?

Nee Robert. Damit kommst du bei mir nicht durch. Über alles womit er sich rechtfertigt mag stimmen (oder auch nicht), aber jetzt Klaus als Oberbösewicht darzustellen ist einfach nur erbärmlich, aber was anderes habe ich von einem Opportunisten wie Robert nicht erwartet.

Dass Klaus ein Vollidiot und geistig völlig neben der Kappe ist wissen wir schon seit seinem Einzug. Und auch ein Robert hat sich vorher ein Bild machen können, also soll er aufhören sich zu beschweren. Er war ja nicht mal in der Lage trotz plötzlicher enormer Antipathie, dieses widerliche Dreckstück zu nominieren. Wenn er wenigstens Konsequent wie Jenny gewesen wäre, aber NEIN! Er hat noch immer nach Ausflüchten und Rechtfertigungen gesucht, nur um Klaus zu "schützen". Und seinen regelrechten Hass auf Pico soll er auch mal überdenken. Geschafft hat er schließlich bis jetzt auch noch nicht viel, außer dass er perfekt Französisch und Englisch spricht. Nur mit seinem Deutsch hapert es ein wenig *lol*.

Anonymous hat gesagt…

NEID IST DIE GRÖßTE ANERKENNUNG!!

Anscheinend leiden hier viel an persönlichkeitsstörungen wenn ich die kommentare so lese!

Ihr seit mit solchen Posts ein bestandteil der Gesellschaft.

Es ist erschütternd wie man die deutsche Sprache verwenden kann.

Ich kann nur sagen, geht mit jedem Menschen so um wie Ihr es erwartet das mit euch umgegangen wird.


einfach nur ein Armutszeugnis wie viele sich in der anonymität des Netztes und der unsichtbarkeit im eigenen Leben, hier eine realitätsfremde Indentität vorgeben.

eigentlich einfach nur Selbstüberschätzend.

Ihr tut mir Leid :(

Sascha hat gesagt…

"Pädophilie
Es ist nicht verboten schlanke und zierliche Frauen zu präferieren. Im Gegenteil. Es ist eigentlich sogar eher normal. Da kann ich Robert nur vorbehaltlos beipflichten."
Über Geschmack lässt sich bekanntlicherweise nicht streiten, aber mich würde interessieren wie du darauf kommst, dass auf kindliche Frauen zu stehen "normal" sein soll.
Ist es also im Umkehrschluß unnormal, wenn man als Mann eine Frau mit Rundungen an den richtigen Stellen anziehend findet? (Wir reden jetzt bitte nicht von Kampfkolossen, sondern von Frauen deren BMI zwischen 18,5 und 25 liegt!)
Was man / Mann als normal oder unnormal ansieht ist natürlich Auslegungssache, aber meines Erachtens ist der Frauentyp den Robert und du zu präferieren scheint, doch etwas speziell.

Gilala hat gesagt…

hier die Aussage zu meinem verweigerten Eintrag im BBR Gästebuch:

Dein Gästebucheintrag wurde aus einem der folgenden Gründe ganz oder teilweise nicht freigeschaltet: * 1. Unsere Anrufer und GB-Schreiber bestätigen immer wieder, dass sie nicht auf Anweisung von Klaus voten. Sicherlich haben viele eine ähnliche Meinung wie Klaus, wenn sie Klaus-Fan sind. Aber kaum einer votet so oder so, weil Klaus es sagt. 2. Wenn Du nun behauptest, nein, "sehr viele" machen das trotzdem, entgegen der Bekundungen der Klaus-Fans hier bei uns, dann liefere dafür bitte auch handfeste Beweise! Denn ansonsten ist das nur eine Unterstellung gegen die Klaus-Fans um diese schlecht zu machen. Und so etwas dulden wir nicht gegen eine Fan-Gruppe. Bitte habe dafür Verständnis, dass wir versuchen unser Gästebuch so informativ und überschaubar wie möglich zu halten!

Das können die doch nicht Ernst meinen...das sie Beweise wollen dafür das Klauslemminge nach seinen Anweisungen handeln.??!!!

Hans (der von 16.35) hat gesagt…

Nachdem ich hier Roberts typisch gelackte Erklärung eines (potenziell) Angeklagten gelesen hatte, mit der er schäbigerweise die Aufmerksamkeit von sich auf den "ach so pöhsen" Klaus lenken wollte, hat es mich im Finger gejuckt und ich habe vorgestern in Roberts Gästebuch folgenden Eintrag hinterlassen:

"Sorry, Robert, aber du warst einer der größten Langweiler im Haus.

Klaus hat oft für Drama gesorgt, aber im Rahmen von Psycho-Stress, nicht in der Nähe des Strafgesetzbuchs. Für die Kissen-Sache wurde er bestraft, aber es war nur ein Kissen! Kein fühlendes Tier! Die Tortenverletzung von Carlos resultierte aus einer dummen Nominierungsidee von BB. (Nachtrag: Auch das von vielen verdammte Spucken von Klaus erfolgte während einer demütigenden Nominierungsprozedur mit Ekelzeug, das über ihn gekippt worden war und in seinen Mund gelaufen war. - Diese Aktion enthielt so wenig "kriminelle Energie", dass sie zu Recht nicht einmal innerhalb von BB bestraft wurde.) Auch im Fußball gibt es Verletzungen. Klaus wurde innerhalb von BB auch für beide Übertreibungen bestraft. Wie beim Fußball muss es dann aber auch gut sein mit den Vorwürfen gegenüber Klaus wegen der Kissen-Sache.

Dein Klaus-Hitler-Vergleich, von dem man viel lesen konnte, war dagegen unter aller Sau, wenn er stattgefunden hat und so gemeint war, wie zu lesen. Falls es eine Falschmeldung war, sorry!

Innerhalb des BB-Spiels warst du ein Nörgler vom Feinsten.

Ohne jedes Charisma, wusste man nicht, warum du im TV sein solltest! Mir wäre lieber gewesen, Sabrina wäre statt du im Haus geblieben.

Aber jetzt ist dein Spiel vorbei. Schwamm drüber! Willkommen im normalen Leben"

Leider wurde dieser Eintrag nicht in Roberts Tagebuch veröffentlicht. Im Wesentlichen erscheinen dort nur ausgesiebte Lobhudeleien.

Chorus hat gesagt…

Mal ehrlich, warum sollten sie das auch veröffentlichen.
Mit einer sachlich objektiven Einschätzung hat es ja nun nichts zu tun.