Mittwoch, 28. Juli 2010

Der Feind in seinem Bett

Klausi hatte ja schon einige unheilige Allianzen im Haus - doch mit Anne hat er sich eine Person ins Bett geholt (im wörtlichen Sinne, denn ab heute Nacht residiert die frivole Fruchtdeko neben dem Herren der ungewechselten Unterhosen), die ihm kurz vor dem Finale das Genick brechen könnte (nicht im wörtlichen Sinne).

Glaubt ihr mir nicht? Solltet ihr aber.

Eingezogen als gebildete, junggebliebene hippe "Oma", ist sie jetzt nur noch eine Hippe.  Eine olle Hippe.

Lügen heisst bei ihr "kreative Wahrheit" und Lachen bedeutet schrilles, lautes Gekreische. Und ich dachte, Jenny hätte ein lautes Organ gehabt, aber nein, seit Anne hab ich Tinnitus und das dringende Bedürfnis, ihr den Ton abzustellen.

Ich, wenn ich Anne "lachen" höre:




Zusammen mit Nuschi, ihrem wimmernden ("Gäräschtgaitschiegd!") Wischmopp, hocken sie auf Klaus, dem dies von Sekunde zu Sekunde unangenehmer wird.

Wie unangenehm wäre es ihm erst, wenn er wüsste, dass er für die liebevolle Lustgöttin ein "spiessiger kleiner Kontrollfreak", ein "Pornohansel, der es nie zu etwas bringen wird" ist, jemand "vor dem man Angst haben muss, wenn er sich als Mann vor einem aufbaut und wild mit den Armen rumfuchtelt".

Jaja, die Anne.

Klaus - dem seit gestern sowieso die blanke Panik und der Ärger darüber, offen während der LS auf seine charakterlichen Unzulänglichkeiten angesprochen worden zu sein, in den Augen steht - weiss nicht, wie sehr er durch Anne und den nuschelnden Deppen mitgerissen wird.

Bis jetzt hat BB ihn immer vor den Gefahren in den eigenen Reihen geschützt und sie entsorgt. So war es bei Aleks, bei der viele dachten, sie sei rausgeflogen, um die Antis bei der Stange zu halten und so war es auch bei Rene, dem Fred Feuerstein auf Speed. Schnell, leise und  unbürokratisch entsorgt, bevor sie zuviel Schaden an dem blütenreinen (*höhö*) Image von Klausi anrichten konnten.

Aber Anne wird von BB mit fast schon bösartiger Hinterlistigkeit dringelassen. Zeigt sie doch, dass man das Spiel des Klaus noch auf die Spitze treiben kann. Hat Klaus einfach nur Verleumdung begangen und hat unwahre Behauptungen aufgestellt, so perfektioniert Anne dies und instruiert Marc, das sprechende Brot, gleich noch mit, dass er gefällligst ihre dreckigen Lügen zu bestätigen hat. Klaus hat sich wieder mal Monster geschaffen - und diesmal ist BB fies genug, sie ihm zu lassen.

Gut, sie geht uns allen auf den Sack, aber hauptsächlich geht sie Klaus auf den Sack - und das macht es, zumindest mir, erheblich leichter sie zu ertragen.

Doch Klaus ist hin und hergerissen - auf der einen Seite braucht er jemanden, der sich mit ihm gemeinsam in Selbstgerechtigkeit und Bestrafungsphantasien suhlt und auf der anderen Seite ist er von Anne angewidert, erinnert sie ihn doch an seine Stricher-Zeiten.

Jetzt, wo die letzte reguläre Nomi vorbei ist, braucht er seine zwei Speichellecker nicht mehr und ich könnte mir gut vorstellen, dass er bei nächster Gelegenheit (mein Tipp: die garstige Alte wird auf Natascha losgehen) sich auf deren Seite stellen wird und Anne wird, schneller als sie einen Eisblock durch Pisse wegtauen kann, auf den harten Boden der Realität zurückgeholt werden - sie kann dann ja zusammen mit Maac nachträglich auf die BB-Allstars-Platte kommen. Mit dem Song: "Dulibschtmischnischt".

Sollte er nicht mal wieder einen Paranoid Turnaround vollführen und entgegen aller Vermutungen weiterhin mit dem Sahne-Duo (sie cremig und er hohl) abhängen, wird ihm dies bei den normalen Tageszusammenfassungszuschauern keine Pluspunkte bringen - denn die Drei sind eine Gruppe und Timo ist nun der einsame Wolf.

Aber wir wissen ja, wie die unsägliche Klaus-Story angefangen hat.


Kommentare:

Anonymous hat gesagt…

Danke dafür.

Deine Beiträge sind das Beste an BB 10! Gut, dass du eine Klaus-Anti-Therapiegruppenleiterin bist ;)

Ohne deine Wellness-Therapie für meine geschundenen mit gelb-roten Streifen verätzten BB-Augen und die schwäbisch verkleischterten Ohren wäre BB nicht auszuhalten :) Ich habe mich wieder köstlich amüsiert.

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

Ich könnte mir vorstellen, dass Endemol, Klaus noch auf die elegante Art und Weise entsorgt. Denn würde der Robert Rauswurf eigentlich erst richtig Sinn machen. Es sollen ja Anzeigen gegen das Arschgesicht vorliegen. Wenn dem wirklich so ist, dann könnte Endemol ganz gelangweilt sagen, dass Klaus, genau wie Robert, auf Grund der Anzeigen das Haus verlassen muss. Das würde so richtig schön zu dieser Staffel pissen, äähh passen.

Anonymous hat gesagt…

Die alte Mistgabel Anne bricht dem Schlaffpenis tatsächlich wohl das Genick. Oder besser gesagt: die geriatrische Ätz-Oma lässt ihn seine eigene Medizin schlucken.
Nicht, dass ich das besonders gut finde, aber da schlägt das eine Dreckspack auf das andere ein.

Jetzt wäre es mir doch tatsächlich lieb, wenn die Staffel noch drei Monate weitergehen würde, und der geballte Abschaum der Gesellschaft sich gegenseitig zerfleischt.

Ätz-Oma Anne kickt Nuschelgustav Maak-who? ins Abseits und fällt stündlich über Klaus Aichholzer her. Der, nicht mehr Herr seiner so oder so nicht mehr vorhandenen Sinne, flennt sich mal wieder bei Hans und seinem verstorbenen Vater und Köter aus, überlegt kurzzeitig wer eigentlich Iris und Aleks waren und flennt weiter.
Nebenbei erinnert er sich, dass er noch eine Mutter hatte, die ihm aber nicht zum Geburtstag gratulierte und RTL sich trotzdem nicht dafür zu schade war, ihm einen fertigen Kuchen von "Kaufland"[sic!] hinzustellen, damit es so aussieht, als ob Muttern ihn gebacken hat.
Die Frau, die dieses Alien aus sich rausgequetscht hat, hat sich wohl tatsächlich von ihrer widerlichen Missgeburt getrennt.

Zurück zum Schwachkopf. Dem Vollidioten wird offiziell jeden Abend in der WhiteBox das Video vorgespielt, wo er dem alten Weib Anne die Erdbeere aus den Schenkeln gelutscht hat. Lecker Schmackofatz.

Also Sorgen muss man sich um diesen Geisteskranken nicht machen. Ok, hier und da nach seinem Abgang ein paar auf seine 33-jährige Fresse. Und für jedes gelogene Jahr noch einen Schlag dazu. :)

aida hat gesagt…

meine verehrung, frau himbeere.
wenn klaus nicht so wäre, wie er ist, hätte annegretchen durchaus anspruch auf den titel schlimmster bb-bewohner aller staffeln.
wenn es diese ja oft beschworene "gerechtigkeit" gibt, wird klaus ewig leben.
und er wird diese ewigkeit auf einem sofa zwischen aleks, iris und anne verbringen. the original fegefeuer. :wub:

Aion hat gesagt…

Tonella, einfach grandios, wie Du selbst das unterirdischste Geschehen im BB-Haus noch so humorvoll verarbeiten kannst.

Mit solchen Kommentaren, kann man selbst den dunkelsten Stunden mit einem Lachen gegenübertreten :)

Mein Dank


@Uwe aus Hamburg

Robert war unbeliebt, da war es keine große Sache, bei Klaus jedoch wird die "Schein-Alibi" nicht fruchten, die erlebst hier doch Tag für Tag selbst die Klaus-Pros. Würde Klaus rausgeworfen, sähe RTL II die Felle wegschwimmen, folglich kein A.... in der Hose. So kurz vorm Finale schon gleich garnicht.

Anonymous hat gesagt…

Das angestrebte Ziel der hinterfotzigen Dreiercombo lautet im Moment, Natascha von Timo weg zu lotsen. Sie soll gefälligst nicht so viel Zeit mit Timo verbringen, sondern sich lieber den drei Pestbeulen anschließen. So deren Aussage. Diese Drecksbande freut sich jetzt schon diebisch darauf, dass Timo dann nach Manus Auszug vollkommen alleine wäre.

Pisse-Oma Anne wird nen Teufel tun und Klaus nochmals an die Karre fahren. Sie weiß, dass sie am Tropf des Urintrinkers hängt, während Dummdödel Marc immer noch glaubt, dass die Leute so nen Spacken wie ihn sehen möchten.
Der Reutlinger Pornotroll ist viel zu dämlich um zu merken, dass er von beiden nur ausgenutzt und verarscht wird. Klaus wird immer ein Opfer seiner Selbstverliebtheit bleiben....
Gruß Anderl

Anonymous hat gesagt…

Es ist wirklich interessant zu sehen wie sich das Blatt im Haus gewandelt hat. Nun ist Timo der Einzelkämpfer gegen das Böse. Klaus ist Anakin und hat sich auf die Seite des Bösen, von Anne und Marc gestellt. Anne hat die Fäden in der Hand und spielt mit Klaus. Es wird richtig richtig geil werden sollte sich Klaus gg den Willen von Anne stellen. Denn wir wissen ja alle dass diese "olle Hippe" genau weiß wie sie diesen Pausenclown aus Reutlingen anzufassen hat.

Anonymous hat gesagt…

@Uwe 28. Juli 2010 01:52:
Nichts würde ich lieber sehen, als dass Klaus kurz vorm Abpfiff die roten Karte bekommt. Aber ich glaube RTL 2 & Co. würden sich, bei der Fan-Base (an Protest-Klaus-"Pros" kann ich nicht recht glauben), das sicher nicht trauen. Ich glaube Variante C wird es werden...

Ich kann mit der Vortstellung gut leben, dass Klaus sicher, wenn mal der Bodyguard nicht aufpasst o. nicht mehr bezahlt werden kann, nach einem entwürdigenden Auftritt in einem Zappelschuppen tierisch eins in die Fresse bekommen wird. Und irgendwann, als alten Mann zurückblickend - vor sich selbst gerade stehen und eingestehen muss "Das war wohl nix".

Omi Anne & Nuschelwuschel darf man eigentlich keines Kommentares würdigen... Für mich ist das ganz großes Fremdschämen.

Bei Anne vermute ich, dass Eigen- und Fremdbild am weitens auseinander liegen - die glaubt, dass sie allen über ist, sogar Klaus. Und jeder der anderer Meinung ist ......

Was mich abschließend mal interessieren würde, ob die 3 auch wirklich hinter ihrem Output stehen. (Marc sicher, der ist zu hohl für eine durchdachte Fassade). Aber die beiden anderen...

Da ich versuche immer auch etwas Gutes im Menschen zu sehen, hoffe ich, dass sie nur "das Spiel spielen".

Mir drängt sich immer auf:
"panem et circenses" :-o

heike hat gesagt…

danke Tonella

wie immer gut, bereit Montag 23:08 wollte ich das rote und lila Zimmer schließen, na gut BB hat nicht ganz mitgemacht und das blaue geschlossen.
und Uwe, der Gedanke und Vergleich mit Robert kam mir auch schon.
aber als unverbesserlicher real denkender Optimist denke ich nicht das Klaus fliegt, BB wird ihn Quälen und bloßstellen, aber mehr wird nicht passieren.
Ich denke auch das BB das mit Freude macht, wahrscheinlich dürfen jetzt alle Mitarbeiter ihren Frust ablassen.

Alle bisherigen Matches entsprachen immer der Situation, je nachdem wie die Stimmung im Haus werden sollte.

Schon bei Marc war klar, dass der das nicht gewinnen kann,
bei Klaus, spätestens seit dem Match mit Uwe war klar, keine Kraft in den Armen und von Körpergefühl gar keine rede, einfach nur ein Dummbeutel, der einfach nur falsch trainiert.
Und dieser Dummbeutel soll jetzt auch noch Stunts trainieren, was war seine wichtigste Mitteilung, er verzichtet damit die anderen drei es vorführen können.
Ich sag nur noch Luschi hoch zehn

Anonymous hat gesagt…

Interessanter Artikel,ist wohl in der SZ wieder gelöscht worden und die pros feiern ab das er weg ist....

http://bb-insider.bufube.de/

Aion hat gesagt…

@heike

Ob man bei BB soweit denkt, sei dahingestellt, aber nicht nur, daß man dort mit Sicherheit Klaus nicht wirklich mag (trotz Quote) und ihn so zumindest vorführt, zugleich führt man ja auch seine Anhänger vor, die diesem Typ selbst für die lächerlichsten Darbietungen bejubeln. Wenn das nicht wahrlich peinlich und einen Lacher wert ist, was dann ?

Schön, daß es doch noch Momente gibt, wo man sich zurücklehnen kann und sagen kann "So, nun zeig mal was Du kannst, außer großen Tönen spucken und "taktieren"

mondenkind hat gesagt…

liebe tonella,

ich war ein paar tage außen vor: weder glotze, noch internet, kein bb, keine emotionen für solchen quatsch. einfach pures leben!
und was ist passiert?
ich traf tatsächlich auf jemanden, der mir erzählte, er glaube, jenny bliebe im haus. er möge jenny. auf jeden fall müsse jetzt muschi oder nuschi fliegen.
als ich ihm versuchte zu erklären, das würde nicht passieren, versuchte er mich auszulachen.
was denn mit mir los sei, fragte er mich (gesunder internetnutzer - keine foren, nichts außer e-mails u.dgl.!).

mittlerweile wissen wir, dass in der tat das internetvolk glaubwürdiger repräsentat für die rauswürfe ist, wobei ich bbfun als stimmreal ansehe.

daher frage ich mich - wer sind diejenigen, die ihr leben komplett ins netz verlagern, anscheinend über eine stimmgewalt verfügen, die es vermag, dinge im realen leben zu entscheiden?

...

hier dirigiert ein hoher prozentsatz die geschicke einer fersehunterhaltung, der im realen leben kaum produktiv sein kann. die wenigen ausnahmen verfügen anscheinend über ein gewisses potential an kreativität.
dazu zähle ich mich, euch und ein paar sehr gute schreiber, die mir hier und bei clipfish begegnen.
man darf sich bewusst sein - der größte haufen besteht aus nutzern, die es nötig haben, sich in der anonymität gehör zu verschaffen, sei es, indem sie einmal im leben etwas tun, was niemand versteht.

ebenso agieren die drei von der "zankstelle" im bb-haus(begriff stammt aus einem kommi bei clipfish). nur sie tun es offiziell, um werbung für sich fahren.

dass sie damit dauerhaft erfolg haben dürften, wage ich zu bezweifeln. sie sind, wie die telefonvoter auch, nur melkvieh von rtl. sie beweisen lediglich das vorhandensein nichtendenwollender dämlichkeit, von der es genug gibt, um staatliche gesetze zu rechtfertigen. diese wären unnötig, hätten wir alle einen ähnlichen bildungs-/ entwicklungsstand.

auffällig: die projektion eigener unzulänglichkeiten auf timo, natascha und manuela.
und selbiges wird von den ja-sagern im netz kritiklos wiederholt.
interessantes phänomen, wie ich finde!

insofern ist bb für meinen geschmack an comedygehalt kaum noch zu übertreffen.
(mir reichen seit längerem die videoclips bei clipfish. ich bin satt! aber euch und das clipfishforum besuche ich regelmäßig;-))

danke für die hoffnungsvolle kommunikation. ohne euch hätte ich meinen laptop schon längst verhaftet und ausgewiesen!)

Anonymous hat gesagt…

Lara
Juli 28th, 2010 - 00:30

Sorry, aber ich mußte mich mal hier oben “reinschleichen”, ich habe zwar keinen Kommentar zum Thema, denke aber eine wichtige Mahnung.

Mister Mocke bläst auf seiner Seite gerade zum schwersten Gefecht gegen Klaus. Erste Erfolge kann er bereits verbuchen, wie man an etlichen Umfragewerten erkennen kann. Klaus rückt Manuela immer näher.

Also vergeßt nicht anzurufen, damit Klaus es in das Finale schafft!!!


liebe himbeeren,damit ihr auf dem laufenden seit.... :o)) klaus raus,ganz klar!!!

Anonymous hat gesagt…

Lara
Juli 28th, 2010 - 00:30

Sorry, aber ich mußte mich mal hier oben “reinschleichen”, ich habe zwar keinen Kommentar zum Thema, denke aber eine wichtige Mahnung.

Mister Mocke bläst auf seiner Seite gerade zum schwersten Gefecht gegen Klaus. Erste Erfolge kann er bereits verbuchen, wie man an etlichen Umfragewerten erkennen kann. Klaus rückt Manuela immer näher.

Also vergeßt nicht anzurufen, damit Klaus es in das Finale schafft!!!


sorry vergessen zu erwähnen das das ein kommentar bei bb-unzensiert ist,ich hasse diese scheiß PRO-seite.

Aion hat gesagt…

@mondenkind

Erstaunlich ist eigentlich nur, wie es zu dem "Phänomen Klaus A." kam,
nicht aber der weitere Verlauf.

Wieviel PCs mit Internetanbindung stehen mittlerweile in Deutschen Haushalten und wie oft kam es vor, daß sich soviele "Fans" dem selben Favoriten verschrieben ?

Eine solche Masse schnuppert an einer Macht, der sie bisher immer hilflos gegenüberstand, sah man sich doch RTL II / Endemol gegenüber ausgeliefert. Folglich ist nicht verwunderlich, daß der prozentuale Anteil im Internet ein Spiegelbild dessen wiedergibt und somit erstmals wirklich repräsentativ sein "kann"

Welchen Weg man dabei beschreitet, merkt diese berauschte Menge leider nicht.

Anonymous hat gesagt…

immer wieder herrlich hier zu lesen, vielen Dank das der Tag dadurch schöner wird.
ein FETTES KLAUS RAUS !!!!!!

Anonymous hat gesagt…

Und hier noch ein lustiger link


http://www.stupidedia.org/stupi/Klausismus

never surrender hat gesagt…

Aus Stupidedia:

http://www.stupidedia.org/stupi/Klausismus

Viel Vergnügen!!

Anonymous hat gesagt…

mal was zum schmunzeln:


http://www.stupidedia.org/stupi/Klausismus

Anonymous hat gesagt…

http://www.stupidedia.org/stupi/Klausismus

ich musste bei "Synonyme für Freunde von Klaus" einfach noch den Schattenberger ergänzen xD

Klasse Blog, dankeschön ;)
LG Smiley

Chorus hat gesagt…

Wunderbare Satire, Tonella ;), hinsichlich des wahren Kerns geradezu brillant.

Chorus hat gesagt…

Beobachtet man Klaus, so kommt man nicht umhin festzustellen, das so etwas wie Hilflosigkeit ausstrahlt.
Er hat sich tatsächlich in der Person Anne mit einem Adlatus behongen, der ihm auf den letzen Metern zum Fallstrick werden könnte.
Dessen ist er sich bereits seit einiger Zeit bewusst.
Körpersprache, Mimik und Gestik verraten mehr als jedes Wort.
Bereits bei der unsäglichen Sahneschlacht konnte man ihm das Unbehagen ansehen. Es hat ihn Überwindung gekostet seinen Mann zu stehen und der Erwartungshaltung gerecht zu werden.
Marc gibt in dieser ménage à trois die Fusshupe ....einen kleinen, angstbeissenden Gesellen, der sich demütig auf den Rücken wirft um seinen Herren gnädig zu stimmen.
Auf hier ist in erster Liene zu beobachten das Körpersprache und Aussagen extremst widersprüchlich sind.

Der selbsternannte Hexenmeister, von mir aus auch Dr. Frankenstein beginnt sich vor den Geschöpfen, die er selbst erschaffen hat, zu fürchten.

Anonymous hat gesagt…

hier mal was ganz lustiges...
http://www.stupidedia.org/stupi/Klausismus

Anonymous hat gesagt…

Jetzt gehn die ekligen Selbstgespräche für seine Fanatiker schon wieder los...da wird man automatisch schon wieder aggro,ich kann diesen Wiederling weder sehn noch hörn. Bitte anrufen,diesmal kriegen wir den Vogel los..Klaus raus!!

seraphim1 hat gesagt…

Traurig traurig , aber wahr.
Die Klausianer sind und bleiben die größten Deppen unserer Nation.
Alleine können die nicht denken, die brauchen einen Rattenfänger, damit sie nicht selber denken müssen,anders kann ich mir das nicht vorstellen. Selbst seine momentanen netten Eingebungen sind pure Berechnung, wie seine Selbstgespräche ,seine Unterhaltungen mit Hans. Alles nur um die armen Trottel von Klausianer bei der Stange zu halten. " Seht wie nett bin ich doch wieder! " Oder er schickt den Nuschelkasper, mit 2 Tagen Vorbereitung vor, wenn das nicht hilft,hat man ja immer noch Oma Anne, deren Wahrnehmung ja sowieso schon bis zum paranoiden Verfolgungswahn geht. Zur Not erfindet sie halt ein paar Gesten, die sie gesehen haben will, oder ein paar Sätze.
Dabei vergessen die zwei Supertaktiker,dass Timo und KLaus ja schon im Finale stehen, und nur noch ein Platz frei ist. Da sehe ich noch Natascha, und die zwei sind raus.
Da Schönste wäre, wenn Timo gewinnt, und Klaus dumm aus der Wäsche guckt. Rohrkrepierer. Das wäre fantastisch und gerecht gegenüber allen Anderen. Glaubt ihr nicht wir kriegen das hin ? Es kann doch nicht nur dumme Menschen ( Klausianer ) geben !

Anonymous hat gesagt…

@ seraphiem1

ja logisch bekommen wir das hin, wichtig ist, das wenn der Patient am Montag doch bleibt und Manu geht,wir im Finale Timo alle Stimmen geben und nicht resignieren.

euer Skeptiker2010

mondenkind hat gesagt…

Aion hat gesagt...

@mondenkind

Erstaunlich ist eigentlich nur, wie es zu dem "Phänomen Klaus A." kam,
nicht aber der weitere Verlauf.
-------------------------------------

ganz einfach. kalus a. polarisiert. jemand, der dies tut, stellt sich in den vordergrund. jeder andere hat es somit schwer, sich gehör zu verschaffen.

der weitere verlauf ist dem umstand geschuldet, dass sich eine nicht geringe masse an menschen in einer medienlandschaft unterrepräsentiert fühlt, geschunden, verhasst, zu schuldigen an was auch immer erklärt. teile und herrsche wirkt und bewirkt derartige verhaltensformen.

in der euphorischen masse sticht man zwar selten heraus, kann aber sowas wie glücksmomente spüren, ein bissele macht, ein wenig erfolg. dafür vergisst man schnell allgemeine werte, die man sonst schon an jeder haustür zu lesen bekommt, in jedem korridor in niedlichen bilderrahemn festgehalten und in küchen auf frühstücksbrettchen.

als gestern bei bbr jener "katholik" anrief, war es für mich klar, mit welcher schein"heiligkeit" und doppelmoral argumentiert wird. manchmal habe ich den eindruck, eine massenhirnstarre hat die republik ergriffen.
menschen mit funktionierendem denkvermögen und regem geist wird es immer ein rätsel bleiben, wie das funktioniert. und doch - es wird diese unterschiede immer geben!

wir müssen damit leben.
menschen sind tiere. sie brauchen ihre herde und manche blöken einfach aus gewohnheit mit.

klaus a. befindet sich momentan an ihrer spitze.

ich ziehe es vor, meine kleine anarchistische herde zu pflegen, in der jeder in etwa und je nach möglichkeit die gleichen rechte und pflichten hat.

abgesehen davon fühle ich mich von bb unterhalten wie in einem krimi, der mir auf der ersten seite schon verrät, wer der mörder ist.

bb11 - ohne mich. den krimi schreibe ich lieber selbst! ;-)

Frau Echse hat gesagt…

ach ja dat annegretchen...
ich muss iretwegen den livestream ohne ton laufen lassen.
wenn die dame lacht, bzw. wiehert, beschlägt mir das trommelfell.
das bb haus erinnert mich im moment an ein ferienlager mit pubertierenden teenys. die, leider nur im hirn, junggebliebene anne lacht nämlich am liebsten über ihre eigenen sexy-anspielungen. sogar klaus schämt sich offensichtlich inzwischen heimlich fremd. und ich habe ständig im kopf ein schlüsselzitat aus dem film "signs"
"hau das ding weg"