Mittwoch, 27. Oktober 2010

Das Ende von BB?

Big Brother: Fan stellte Strafanzeige
Telefonbetrug? Staatsanwaltschaft München eingeschaltet

Köln/München – 

Im August war das Finale von Big Brother, doch jetzt holt den Sender RTL2 die Vergangenheit ein. Es geht um eine Anzeige wegen angeblichen Betrugs beim Telefon-Voting.

Big-Brother-Fan Bernd D. (Name geändert - er möchte lieber anonym bleiben) stellte Strafanzeige gegen Big Brother bzw. den verantwortlichen Sender RTL2.

Wie EXPRESS.DE erfuhr, wurde die Anzeige nach fast dreimonatiger Bearbeitungszeit von der Staatsanwaltschaft Köln an die Staatsanwaltschaft München weitergeleitet. Ob nun tatsächlich gegen RTL2, bzw. den Geschäftsführer Jochen Starke, ermittelt wird, ist allerdings noch unklar. Die Münchener Behörde muss den Fall nun erneut prüfen.

BB-Fan Bernd D. ist hochzufrieden, dass endlich wieder Bewegung in Sache kommt.

Der 50-Jährige vermutet: Bei der damaligen Abstimmung, bei der BB-Kandidat Klaus am Ende der Show das Haus verlassen musste, sei es nicht mit rechten Dingen zugegangen.

Hätte RTL2 damals einen Notar mit der Aufgabe die Stimmen auszuzählen beauftragt, wäre alles in Ordnung gewesen, so der BB-Fan. Schließlich würde der Sender mit den Telefonanrufen viel Geld verdienen.

Und was sagt der Sender zu den Vorwürfen? Nicht viel, denn derzeit würde der Rechtsabteilung noch nichts vorliegen, so RTL2 auf EXPRESS.DE-Nachfrage.

Link 1 (aktuell mit Bildern des Schriftwechsels)

Link 2 (Anzeige im Agust)

Egal wie die Nummer ausgeht und auch wenn RTL2 kamellt, der Rechtsabteilung läge nichts vor, solche Events tragen dazu bei, dass BB nicht wieder on air geht. Denn mal im Ernst: Würden wir uns den Stress mit frühverrenteten Geistesreitern wie Bernd D. geben, die meinen basierend auf einem Showformat, welches sie aus Langweile oder wegen eines fehlenden sozialen Umfeldes dauerkonsumieren, die Staatsanwaltschaften rebellisch zu machen, wenn wir unsere Talers auch anderweitig und stresslos tonnenweise in die Haushaltskasse schaufeln können? Nein, würden wir auch nicht. 

Ich gehe davon aus, Endemol und RTL2 haben bemerkt, BB läuft nicht nur aus dem Ruder, sondern die primär dauerzuschauende gesellschaftliche Unterklasse kennt keine Grenzen mehr. Da strichert der Mob gen Kölle, grölt hirnentkernt über den Zaun, pöbelt in der Liveshow rum, belästigt die Telefon- und Mailhotline mit zusammengestümperten Beschwerdemails und geht sogar den Ermittlungsbehörden noch auf den Sack, die wahrlich wichtigere Dinge zu tun haben, als sich um einen schwulen Scheißdreck wie BB zu kümmern. BB wird für den Sender zu einem Kapazitätsfresser geworden sein, wo Aufwand und Ertrag in krassem Mißverhältnis stehen. Scheiß doch auf die Quote, wenn du, um die Quote zu fahren, einen riesigen Hermann machen musst. Da lieber 2 Prozentpunkte weniger an Rating, dafür aber dann keine Belästigung durch Pöbel, der sich schlicht weigert sozial verträglich abzuleben.

Meinen Glückwunsch an Bernd D. (kam der nicht aus dem Inzestnest Rade? - ja, ich entsann mich richtig "Und dabei wittert der 50-jährige Frührentner aus Radevormwald Betrug.", wie mir der erste Link verriet), der sich bald wieder in aller Ruhe dem Aufschreiben von Falschparkern in der Megametropole Radevormwald (wo nicht einmal die Polizeidienststelle dauerbesetzt ist - so wichtig ist das Loch da) bei Remscheid widmen kann, da es BB nicht mehr geben wird. Wenn das mit dem Aufgeschreibe nicht fluppt, kann er auch Kühe oder Schweine zählen, denn die hats dort reichlich.
Aber so ist er, der typische Deutsche. Der wirft das, was andere Menschen mit ihren Händen aufbauen, mit dem Arsch wieder um. Trottel. Auf dass sich Deutschland abschaffe. Jetzt.

Kommentare:

ForenBoy hat gesagt…

Mitunter heiligt der Zweck eben doch die Mittel, für mich zählt da nur, dass dieses Gossenformat, das schon lange keine Existenzberechtigung mehr hat (aus meiner Sicht hatte es die nie) endlich vom Bildschirm verschwindet und in Folge auch den Gossensender mit in den Untergang reißt.

Das wäre ein Sieg auf der ganzen Ebene, jedenfalls für mich.

Nina hat gesagt…

Kein Sieg für mich :-((
Oh man, bei solchen Menschen wie Bernd das Brot könnte ich schreien!
Ist Rade nicht bei mir umme Ecke? Ich glaub ich muß dem Herrn mal einen Besuch abstatten >:-(

ForenBoy hat gesagt…

...ach Nina, wir werden sicher einen Ersatz für dich finden.....

Vorschläge werden ab sofort entgegen genommen!

Anonym hat gesagt…

Nun BB ist einfach zu teuer geworden!

Die Kapazitätsbelastung von Technik (30 Kameras, Kabel, Licht, etc ), Hotlines, Produktion (Regieraum, Schnitt), Liveshow, etc. ist für heutige Sendungen einfach übertrieben.

"Formate" a la Familienstreit im Urlaub, und Fallenstellerei (mit Beihilfe einer Ministergattin) kosten erheblich weniger und liegen im Trend, und rechnen sich wohl besser.

Diese Anzeige ist sowieso chancenlos, bindet aber auch wieder Geld und Zeit - ich denke BB ist in Deutschland einfach vorbei.

ForenBoy hat gesagt…

So "lieblos", wie Produktion und Sender mit der 10. Staffel umgegangen sind, hatte ich von Anfang an den Eindruck, als wenn ohnehin da schon klar war, dass es die Letzte werden sollte.

Diese "Scheißegal"-Einstellung dürfte doch spätetens mit der IRIS-LÜGE ff.in Sachen Schwule/Harald jedem aufmerksamen Zuseher klar gewesen sein.

Ab da hieß es doch nur noch "Augen zu und durch".

Gib Rehtorb hat gesagt…

Geistiger Dünnschiss
und zwar nicht nur von Herrn D.

ForenBoy hat gesagt…

Alternativen für BB-Gucker:


Donnerstag ab 14:20 Uhr Barack Obama LIVE zu den bevorstehenden auch für uns wichtigen Kongresswahlen am nächsten Dienstag.

http://my.barackobama.com/page/content/OFAVolunteerCall/


Freitag ab 10 Ohr die 2. Schlichtung in Sachen S21, wo sich Politiker und Bahnrepräsentanten wegen des Profits an einem riesigen Baugebiet zum Horst machen müssen und verkehrspolitische Gründe als Tarnung angeben.

Der größte Horst ist eine Frau, nämlich Tanja Gönner
Ministerin für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Baden-Württemberg

Freitag ab 10 Uhr bei Phoenix oder im iNet.

Musiklink:
http://www.matigavriel.com/#home

Gib Rehtorb hat gesagt…

Forenboy, wieso hast du denn solch anspruchsvolles Material für die deiner Meinung nach geistige Unterschicht herausgesucht?

Passt das zusammen, Big Brother schauen und sich trotzdem für politische sowie gesellschaftliche Themen interessieren? Auch wenn laut Forenboy die Antwort Nein lauten würde, in der Realität lautet sie Ja.

Vielleicht sollte man - und damit ist Forenboy gemeint - einfach mal aufhören die Leute in seine selbstgeschusterten Schubladen stecken zu wollen.
Wer sagt es geht nur das eine oder das andere?

banks73 hat gesagt…

Für mich nicht der erste Hinweiß das Klaus-Fans KEINE BB-Fans sind. Was will der Depp denn erreichen? Das Klaus wieder ins Haus kommt? Von mir aus kann der da jetzt gerne wieder einziehen, Licht aus und gut! Und hier muss sich auch BBR-Alex den Schuh anziehen bei der Sendung nach Klaus´ Auszug in der ersten Aufregung dazu ermutigt zu haben, ruhig auch Anzeige zu erstatten, wenn ich mich denn Recht entsinne... Zumindest hat Er das Voting massiv in Frage gestellt was bis dato von Ihm immmer abgebügelt wurde. Zum Schluss hin wurde Er da ja auch immer leiser und von den angeblichen Beweißen ist auch nichts aufgetaucht.
Wo Er Recht hat ist dass die Probleme hausgemacht sind, aufgrund des fehlenden Notars.
Letztendlich wird es der restlichen Glaubwürdigkeit des Projektes massiv Schaden wenn sowas in der Presse auch nur ansatzweiße rumgeistert.

Und wer guckt (dann nicht mehr) in die Röhre? Die BB Fans.

Nina hat gesagt…

Barack Obama ist doch keine Alternative zu BB! Ich will doch Unterschichten-Luxus ;-)
Nee also ernsthaft. Ich hab eben alle Staffeln gesehen. Seit Premiere 24h übertragen hat, hatte ich einen Decoder. Ich bin ein Serienjunkie, ich liebe es, wenn Geschichten immer weiter gehen.
Ich fand die Idee, reale Menschen unter Ausschluß der Aussenwelt zu beobachten total cool und es lief immer was im Fernsehen :-)
Die 10. Staffel hat es mir etwas vermiest, aber alte Liebe rostet nicht. Da krieg ich doch gleich mal wieder sooo einen Hals, dass so nix Kenner von Klaus Anhängerschaft meine schöne Dauerbeschallung kaputt machen können.
Vielleicht lässt sich ja doch ein anderer, etwas niveauvoller Sender dazu herab Bb auszustrahlen. Alles andere ist Scheiße und Ersatz gib et nich :-((

elfe hat gesagt…

@ Forenboy

Deine Meinung zu BB in allen Ehren, aber ich frage wieso du etwas schaust und dich mit etwas intensiv beschäftigst was du so verabscheust!???

Deinen Beiträgen ist ja zu entnehmen dass du relativ gut Bescheid weißt und das kannst du ja nur, wenn du dir das auch angeschaut hast. Oder???

Mal ehrlich, wenn ich irgendwas total bescheuert u.ä. finde, schaue ich es mir einfach nicht an!!!

ForenBoy hat gesagt…

@ Elfe,
ja, so verschieden kann die Herangehensweise sein.
Ich beschäftige mich auch mit Atomkraftwerken, obwohl das alles andere als Spaß macht, aber wenn man etwas verändern will, muss man zwangsläufig informiert sein, sonst kann man nicht kompetent mitreden.

Wie es aussieht, ist das Thema BB ja wahrscheinlich erledigt.

Anonym hat gesagt…

Ich war ein grosser Fan des Blogs, da man hier Gleichgesinnte im Unverständnis gegen die 10. Staffel BB finden konnte. Vor allem habe ich die satirischen Beiträge und Geschichten von Himbertonella sehr genossen, die immer wieder darauf aufmerksam machten, um was es hier eigentlich geht.

Um ein leichtes Unterhaltungsformat und nicht um Krieg.

Ich fand es besser, mit Humor auf Klaus und seine Anhänger zu reagieren als mit den gleichen Waffen wie Klausfans: Beleidigungen oder Drohungen.

Wie Tonella schon sagte, geht es hier nicht um Hass sondern um ein Unterhaltungsformat mit Mitspielern, die keine Bedeutung für mein Leben haben und deren Leben mich ausserhalb von BB nichts angeht.

Ich mochte das BB-Konzept bevor Klaus, die Pornoindustrie und damit eine ganze Welle von Opfertypen und Gestörten an die Oberfläche gespült wurden.

Ich war erfreut, dass es mit dem Blog weitergeht, da eine Verbindung entstanden ist, nachdem wir hier alle monatelang unter dem Pornoidioten und dem Kaputtmachen "unseres" Formates gelitten haben.

Das BB-Radio habe ich hier erst durch den Blog kennengelernt und nach 2 mal Hören war es für mich uninteressant, da ich das Partei ergreifen des Moderators unprofessionell fand. BBRadio ist für mich eine gute Idee aber schlechte Umsetzung, da nur einige wenige Fans angesprochen werden und es keine eindeutigen Verhaltensregeln gibt.

Die Themen nach BB10 hier finde ich Geschmacksache aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass es nicht mehr Himbertonis/Tonellas Blog ist sondern der von:

Forenboy.

Leider kann ich weder das Schubladendenken von Forenboy nachvollziehen, noch warum dieses im Dauerloop abgelassen wird. Ich persönlich finde, dass die Blogqualität dadurch enorm gesunken ist, da Forenboy auf Kritik wie ein schmollendes Kleinkind ohne Reflektionsvermögen reagiert, sich hinter Himbertoni versteckt und alle Kritiker seiner Äußerungen als Klausfans in die nächste Schublade ablegt mit dem ewigen Argument, man kann ja weiterscrollen.

Ich finde ihr/sein fanatisches Verhalten keinen Deut besser als RTL2 oder Klaus, ähnlich lernresistent und unsensibel.

Ich merke, dass ich keine Lust mehr habe, die Kommentare zu lesen, wenn schon der erste Beitrag wieder mit Wiederholungen von Forenboy beginnen. Es kommt einfach nichts neues. Wir lesen seit Monaten Belehrungen. Das wird langsam langweilig, blockiert die Kommunikation aller Blog- und BB-Fans und informativ oder unterhaltsam war das Pauschaldenken meiner Meinung nach noch nie.

miss.mel hat gesagt…

@ anonym

ich kann dich verstehn , dass dich das gesülze von ihm nervt.
mich übrigens auch, aber was soll mocke denn machen?
ihn auch wie beim gb von bbr sperren oder zensieren???

mach es einfach wie ich, und ignoriere einfach sein getippe, denn jeweniger aufmerksamkeit er bekommt um so mehr wird es ihn ärgern....

ForenBoy hat gesagt…

@ Anonym 23:42

was soll ich sagen? wenn man den Realitäten nicht ins Auge sehen will, oder kann, und irgendwelchen Wunschvorstellunggen nachhängt, wie BB zu sein hätte, dann verhält man sich wie Anne, Marc und "ein Stück weit" auch Klaus, die auch alle die Welt so gesehen haben, wie sie nur in ihrer Phantasie bestand.

Und BB war auch in der Vergangenheit nie mehrheitsfähig, es war immer ein Unterschichtenformat für Gaffer die sich ähnlich der Zuseherschaft heutiger Trashformate an Defiziten anderer Menschen ergötzen.
An so einem Dreck irgend etwas Positives zu entdecken, erfordert extremen Verzicht auf die Würde des Menschen und eine gehörige Portion asozialer Energie.
Man kann es auch bigott nennen.
Und so etwas lehne ich grundsätzlich ab, da kann mir keiner mit "Unterhaltungswert" kommen, so etwas gehört ganz einfach in den Müll.

Und du musst einfach akzeptieren, dass ich diese Forderung so lange wiederhole, bis es da auch angekommen ist.
Wie naiv muss man eigentlich sein, auch nur eine Sekunde an die Hoffnung zu verschwenden, dass BB nochmal so werden könnte, wie es in der Vorstellung vielleicht mal war?

Ich fand meine 1. Staffel (die achte) schon menschenverachtend, und das hat sich in der 9. und 10. nochmal in großen Sprüngen gesteigert.

Ich bin Klaus & CO. sogar sehr dankbar, dass sie der Mehrheit der Zuseherschaft die Augen geöffnet haben in dem Sinne, dass es keine Ausrede mehr gibt für den, der sich einen solchen Dreck ansieht.

Klaus Co. haben das deutlich gemacht, was man unter einem Unterschichtenformat zu verstehen hat, und da gibt es seitdem nichts mehr schön zu reden.
Sie haben es auch fertig gebracht, dass sich der braune Sumpf formiert und getraut hat, an die Öffentlichkeit zu gehen, sodass niemand mehr behaupten kann, dass es sowas nicht gäbe.

Und du erwartest doch von mir als BB-Anti nicht ernsthaft, dass ich Verbesserungsvorschläge für eine weitere Staffel mache?

Ich habe ja schon des öfteren hier den Link zum Film "1984" eingestellt oder vorgeschlagen, dass ein verantortungsbewusster Sender wie Arte, Phoenix oder Theaterkanal sich des Stoffes von George Orwell mal annimmt und den Zusehern klar macht, was die totale Überwachung eines Volkes und die völlige Beschneidung der Freiheit bedeuten, damit keiner mehr hinterher so etwas irgendeinen "Unterhaltungswert" abgewinnen kann.

Aus meiner Sicht war BB von Anfang an pervers und nur ein Gossensender war unverantwortlich genug, so einen Müll zu produzieren.
Dieser Sender produziert nur Müll. Wie merk befreit muss man eigentlich sein, dass BB da eine Ausnahme sein sollte?

Das Mittelalter mit seiner Zurschaustellung von defizitären Menschen sollte langsam auch aus den Köpfen der RTL-Zuseher verschwinden, denn das Heranzüchten von immer mehr Gaffern(Quote)kann nicht gut für eine soziale Gesellschaft sein.

Chorus hat gesagt…

"Schafft sich Deutschland ab?"

Ein Mann der in der S-Bahn Kinder vor gewaltbereiten Jugendlichen wird von eben diesen Jugendlichen zu Tode geprügelt. Jemand mit Zivilcourage.
Im Prozess wird ihm unterstellt dieses Szenario verschuldet zu haben.

"Schafft sich Deutschland ab"


Endlager Asse - Schacht Konrad

Die Asse ist sicher, so ließ man es uns vor gut dreissig Jahren wissen......tausende von Jahren.
Schon damals gab es warnende Stimme.
Die Asse ist sicher.

Nicht mal dreissig Jahre währte diese Sicherheit.

Es wurde gelogen und betrogen.
Und das Spielchen geht weiter.
Nun ist Konrad sicher .......tausende von Jahren.
Anerkannte Geologen behaupten das Gegenteil.
Und es wird eingelagert, nicht erst seit gestern.

Der Bürger wird belogen und betrogen.

"Schafft Deutschland sich ab?"

Kinder verhungern in diesem Land, werden vernachlässigt und totgeschlagen. Und niemand will es gesehen haben.

"Schafft Deutschland sich ab?"

Menschen werden auf Grund ihrer Hautfarbe, ihrer Ethnik, ihrer Religion totgeschlagen, verfolgt und diffamiert.

"Schafft Deutschland sich ab?"



........Beispiele dafür das der bürokratische Wasserkopf in diesem Land durchsetzt ist von selbstgefälligen und verkommenen Arschlöchern gibt es zu Hauf.

Was es nicht mehr gibt......

Mitgefühl, Solidarität........schliche Wertevermittlung innerhalb der Familien.

Hier im Blog herrscht kein Krieg.

Die Bombenleger kommen von draussen und auch hier inzenieren einige höchst selbstgefällig ihre egomanischen Spielchen, es geht ihnen nie um die angesprochenen Themen sondern ausschliesslich um ihre Selbstdarstellung......sie diskutieren nie das Thema, sondern beispielhaft sich und die eigene Befindlichkeit. Sie baden in ihrer Egomanie.

Stell dir vor es wäre Krieg und keine geht hin............dann kommt der Krieg zu dir.

Anonym hat gesagt…

Chorus lass Forenboy in Ruhe. Dein peinlicher Anruf hat den Blog genug in den Schmutz gezogen.

Anonym hat gesagt…

Es macht wirklich Spaß hier zu lesen – bis die pseudointellektuellen Ergüsse von Chorus kommen. Nicht zu ertragen, schafft die ab!

Anonym hat gesagt…

@Forenboy

Jetzt hast du dir zwar viel Mühe gegeben, mich wieder zu belehren aber es tut mir leid. Deine Endlosbelehrungen kann ich nicht ernst nehmen. Ich mag Kommunikation und Austausch und keine Belehrungen, wie ich zu denken und was ich zu tun habe. Es gibt immer mehrere Sichtweisen zu einem Sachverhalt, nicht nur deine. Definiere Unterschicht, was ist das? Vielleicht sogar Menschen, wie du und ich?

Wie schon gesagt, handelt es sich um ein Unterhaltungsformat, was man an- oder abschalten kann und worüber man diskutieren kann. Du kannst aber nicht mehr abschalten und schon gar nicht differenzieren, ob hier jemand deine Dauerbelehrungen benötigt oder nicht.

Was du machst ist meiner Meinung nach total verdreht. Du magst das BB-Format nicht, bist aber ständig dabei, dich damit zu beschäftigen. Gegen etwas zu kämpfen hat noch nie geholfen sondern erzeugt nur mehr Widerstand. Wir brauchen Menschen die bessere Tv- Formate entwickeln und keine Dauernörgler, die nur leere Worthülsen fabrizieren.

Ich gehe davon aus, dass gerade die Leser dieses Blogs sehr intelligent und gebildet sind und sich ihre eigene Meinung machen können. Sonst wären sie nicht hier. Wenn du jemand belehren willst, warum verschwendest du hier deine Energie und gehst nicht zu RTL2 und tust etwas dagegen?

Menschen lernen nicht durch Belehrungen sondern durch positive Vorbilder. Was stellst du hier da? Eine verbitterte Person, die jeden Tag fanatisch, gnadenlos und undifferenziert gleiche Parolen los lässt und mit Kritik nicht umgehen kann. Für mich ist das nur leeres Gerede. Mir sagt das gar nichts. Ich kann dich nicht ernst nehmen.

Ich kann zwischen dir und dem Klausanhängern keinen Unterschied erkennen. Du bist ähnlich verbohrt und fanatisch und schwarz/weiss in deinen Ansichten. Menschen regen sich oft über das Verhalten anderer auf, weil sie in ihrem Verhalten ähnlich sind. Vielleicht erregst du dich über die so genannte "Unterschicht", weil dein Verhalten selbst deiner eigenen Definition von Unterschicht und Gosse entspricht. Schon mal darüber nachgedacht?

ForenBoy hat gesagt…

@ Anonym,
nur dumme Menschen fühlen sich beleidigt, wenn man ihnen Wahrheiten sagt, die sie eigentlich längst hätten erkennen müssen, dafür braucht es keine 10 Jahre und einen Klaus.
Im Gegensatz zu dir, spreche ich hier keinen User persönlich an und versuche wie du es mit deinen ständigen abstrusen Wiederholungen versuchst, mich zu belehren.

Ich zähle nur Fakten auf, aber selbst du bist nicht imstande zu erkennen, dass BB KEIN Unterhaltungsformat ist und es nie war.
Das wird zwar als solches angeboten und man muss schon sehr beschränkt sein, wenn man sich sowas als Unterhaltung andrehen lässt.

Wie dumm die überwiegende Mehrheit der BB-Zuseher ist, wurde doch durch Klaus und Co. sogar zahlenmäßig belegt, nämlich ca.80%

Es gibt ja leider noch immer viele Menschen (möglicherweise in der Größenordnung der BB-Zuseher), die zwar nicht alles gut fanden, was Hitler gemacht hat, ABER....
die nicht alles gut fanden was Grotewohl, Ulbricht und Mielke gemacht haben, ABER.....
die am liebsten das 3. Reich oder die DDR wieder einführen wollten, wenn auch mit kleinen Vränderungen.

Und es gibt immer noch viele, die nicht alles gut fanden, was Klaus gemacht hat, ABER....

Hier ist immer wieder von den neuen BB-Zusehern zu lesen, die sich um Klaus eingefunden haben.
Ich halte das für ausgesprochenen Blödsinn, das sind dieselben Zuseher wie in den Staffeln vorher, nur haben sie durch Klaus plötzlich ihre wenn auch bedauerliche "Gemeinsamkeit" erkannt, die sie dadurch erst zur Gruppe werden ließ und so wirksam werden ließ.

Und genau das ist die Gefahr, die von solchen Unterschichtenformaten ausgeht, nämlich, dass sich der Mob organisiert.

Du scheinst ja immer noch zu bestreiten, dass es diesen Mob gibt, aber da scheinen dir meine "Belehrungen" nicht weiter geholfen zu haben, aber das ist dein Problem, nicht meines.

BB ist ein Gossenformat, das schon im Grundsatz abgelehnt werden müsste, da helfen Detailverbesserungen (siehe 3. Reich und DDR) nicht weiter.

Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, wie man 10 Jahre braucht um es dann immer nocht nicht kapiert zu haben.

Schon in der 1. Staffel haben sicher einige Zugeständnisse gemacht, und das von Staffel zu Staffel immer mehr, weil sie das "Format" lieb gewonnen hatten.

Es musste erst ein Klaus kommen, um das ganze Elend sichtbar zu machen, was glücklicherweise und ich hoffe in ausreichendem Maße gelungen ist, um den Dreck auf den Müll zu kippen.

Und noch was, ich bin nicht hier, um dich zu belehren, zu unterhalten oder sonstwas, denn du interessierst mich persönlich überhaupt nicht.
Feige Anonyme, die hierher kommen, um zu stänkern und zu BB nicht einen Satz sagen, sondern nur auf User los gehen, sind nicht mein Ding.

Hier extra für dich:

Gossenschau, Unterschichtenformat, Gossensender, Abzocksender, Abzocker, brauner Sumpf, Achse des Bösen,ach ja und Scrollrad.

Chorus hat gesagt…

@anonym#### Lass forenboy in Ruhe ....blubb, blubb #### Der war überhaupt nicht angesprochen, sondern anonyme Bombenleger wie du einer bist. Selstgerechter, großer weißer Vogel.

Schlaftablette hat gesagt…

Nichts gegen Deinen missionarischen Eifer, Forenboy. Man kann's ja überlesen, wenn man will. Aber im Grunde mußt Du doch zugeben, daß Du gerade bei den Klaus-Antis an der völlig falschen Adresse bist.

Gerade diejenen, die das asoziale Treiben von Klaus massiv kritisiert und sich damit bei der zumindest damaligen "Mehrheit" so richtig unbeliebt gemacht haben, mußt Du nun wirklich nicht davon überzeugen, daß das, was RTL2 da mit Klaus und seinen Rektalstöpseln fabriziert hat, ganz großer Mist war, der ein gefährliches Potential in sich birgt. Das ganze Blog ist seit dessen Bestehen voll von Leuten, die diese Erkenntnis gewonnen haben.

Es ist deshalb für mich nicht unbedingt nachvollziehbar, daß Du die Leute hier offenbar trotzdem für so dumm hältst, daß Du sie immer wieder auf das fragwürdige Niveau der Sendung ansprechen mußt.

Außerdem frage ich mich, warum Du Deine Energie dazu verwendest, gerade die Kritiker des Formats zu "bekehren", denn wenn das Format von RTL2 so produziert wird wie in dieser Staffel, sind es gerade die Kritiker des Formats, denen eine wichtige Rolle zukommt und die es geben muß.

Selbst bei Klausianern würde ich ein Verhalten wie Deines nicht unbedingt für zielführend halten. Hardcore-"Big Brother ist doch nur ein Spiel!!!1drölf"-Zuschauer wie Alex vom Big-Brother-Radio zum Beispiel wirst Du mit ewigen Wiederholungen ohnehin nicht davon überzeugen können, daß ein Spiel auch Grenzen hat.

An dieser Stelle würde ich mich dann fragen, ob die Energie, die man in diesem Blog und woanders für die Missionierung aufwendet, überhaupt sinnvoll eingesetzt ist.

P.S.: Mich würde aber Deine Studienarbeit bezüglich Big Brother sehr interessieren. Gibt es da irgendeine Bezugsmöglichkeit?

ForenBoy hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Anonym hat gesagt…

@ Forenboy
Was willste denn mit Baracke Erbarmen? Dieser Manchurian-Kandidat ist doch wohl inzwischen als die grösste Luftblase der Politgeschichte entlarvt und der allgemeine Hype einem großflächigem Gelächter gewichen (ausser wohl in Deutschland, wo einige Verpeilte diese Marionette immer noch "yes we can"-toll finden).

Melanie R. hat gesagt…

Wehe, Bernd, wenn es wegen dir früh vergreisten Demenzpenner kein BB11 gibt, denn ich wollte eigens für diese Staffel einen "siebenbürgischen Hassblog" erstellen, bin nämlich Viertelrumänin^^

Mal ehrlich: Klageausgang = Hornberger Schießen.

ForenBoy hat gesagt…

@ Schlaftablette,

ich sehe es tatsächlich nicht so schwarz/weiß wie es der feige Anononyme behauptet und auch du indirekt implizierst, ja auch unter den Schreibern im Himbeerblog halte ich viele für "dumm" in der beschriebenen Weise, denn sie beschränken ihre Kritik an Big Brother in den Händen von RTL 2 lediglich auf die 10. Staffel und fordern "Änderungen" um das Format "besser" zu machen.
Das hat auch der Anonyme nicht kapiert, indem er mir empfahl, zu RTL2 zu gehen und da aktiv zu werden. Auch du scheinst ja in diese Richtung zu argumentieren.

Da sieht man, dass ich mich offensichtlich immer noch nicht oft genug "wiederholt" habe, denn mir geht es um die Abschaffung des "Formats" und nicht um dessen Verbesserung.
Und da ist hier genau die richtige Adresse, denn der Plebs versteht das sowieso nicht oder kann und will meine "Belehrungen" nicht nachvollziehen.

Denn nur dann, wenn keiner mehr zusieht, ist BB gestorben, und allein das ist meine Intention.
Und wie es aussieht, ist es ja gelungen.

ForenBoy hat gesagt…

@ Anonym 16:21

genau solch diskreditierendes saudummes Gelaber ist es, was wohl Big-Brother-Zuseher am liebsten absondern.
Wer selbst nichts auf die Reihe bekommt, muss wohl die Bemühungen gut meinender Menschen (und Barack Obama ist solch ein Mensch) in den Dreck ziehen.
Kein Wunder, wenn man sich nur Unterschichtenformate rein pfeift.

@ Schlaftablette,

was Alex BBR angeht, der ja über das AUS von BB wenig erfreut sein dürfte, denke ich, dass er längst hier als anonymer Stänkerer mit schreibt.

ForenBoy hat gesagt…

@ Melanie R.
ob die Klage in München überhaupt angenommen wird, und wenn ja, wie dann entschieden wird, ist doch völlig unerheblich.

Ich kann Klaus & Co wirklich nur dankbar sein, dass sie das Format endlich so in den Dreck gefahren haben, wo es eigentlich schon immer war, nur dass es jetzt ganz viele endlich erkennen.
Und dass Klausianer BERND da ungewollt und ohne es zu ahnen am Untergang mitwirkt, macht ihn für mich fast schon wieder symphatisch, aber nur fast.

Rogalla hat gesagt…

@Forenboy

mit Deinem letzten Beitrag hast Du für mich endgültig die Grenzen des guten Geschmacks überschritten.

Deine an den Haaren herbeigezerrten Vergleiche BB vs. 3.Reich und DDR zeigen mir das Du wohl von allem sehr wenig Ahnung hast. Besonders von Letzteren.

Da du hier immer so darauf pochst informiert zu sein empfehle ich Dir zum Thema 3.Reich und DDR zwei Bücher von Wolgang Wippermann.
"Demonisierung durch Vergleich: DDR und drittes Reich"
und
"Autobahn zum Mutterkreuz - Historikerstreit der schweigenden Mehrheit".

Lesen, eigene Denkpositionen prüfen und dann etwas wirklich Fundiertes zum Thema sagen!

Die Anonymen Flachwichser welche hier vermehrt aufschlagen werden langsam lästig wie Schmeißfliegen.

Was das Format BB betrifft.
Eine Anzahl von Menschen interagieren auf engstem Raum, ohne Informationen von der Außenwelt, miteinander. Sie haben bestimmte Aufgaben zu lösen, sich irgendwelchen Herausforderungen zu stellen, Regeln werden vom Spielleiter vorgegeben, bzw. "willkürlich" modifiziert und sie müssen beweisen das sie auch im Team Aufgaben lösen können. Das ganze unter Zeitdruck.
Insgesamt erinnert das Ganze ziemlich fatal an ein mehrtägiges Assessment-Center. Nur das hier für den "Ausgewählten" ein Preis winkt.
Als "Jury" fungiert hier der Zuschauer der Show der jeden einzelnen Kandidaten nach; und da fängt die Krux an; seinen individuellen Wertvorstellung und eigenen Erfahrung bewertet.
Es gibt kein "verbindliches" Bewertungssystem.
Soweit, sogut in der Theorie.
Nur ist eine mehrmonatige, passive Teilnahme (als Zuschauer) an einem Assessment-Center nicht das prickelnste Ereignis an dem ich teilnehmen möchte.
Also werden als erstes nichtkompatible Typen mit teilweise großen menschlichen Defiziten ausgewählt.

Während es in den vergangenen Staffeln einigermaßen gesittet zuging, schoß die Zehnte den Vogel ab.
Was auffiel, war das Bestreben der Regie, dem Zuschauer in fast jeder Szene (TZF) einen emotionalen Kick zu verschaffen. Es wurde gepöbelt, geweint, geschrien und (fast) gehauen. Die Kandidaten funktionierten wie Durchlauferhitzer. Das Innerste wurde nach außen gekehrt. Jede Szene steuerte auf einen Ausbruch hin. Es gab keinen Platz für Zwischentöne. So wie dieses Format, BB10, dargeboten wurde bedeutete es die Hinrichtung der Grauzone. Es verkam zu einem Sozialporno.

Durch den sogenannten Quotendruck und einer immer kostengünstigeren Produktion werden Sehgewohnheiten und daraus resultierende Verhaltensweisen herangezüchtet die letztendlich nicht mehr beherrschbar sind. Es wurde zu sehr auf den emotionalen Reflex beim Teilnehmer und Zuschauer gesetzt und alle anderen Zwischentöne außer Acht gelassen.

Reaktionen wie diese jetzt hier diskutierte, Strafanzeige wegen Votingbetrug, ist unter anderem das Ergebnis der eigenen Strategie von RTLII.

Inwieweit die Verantwortlichen von RTLII und Endemol hinsichtlich der inhaltlichen Qualität am Konzept etwas ändern wollen sei dahingestellt.
Diese Staffel hat doch "bewiesen" das Krawall, keinerlei Differenzierung, Niveaulose Selbstdarstellung, eine gute Quote bringen.

Es schaut nicht nur Unterschicht dieses Format.
Es gibt genug aus der sogenannten Mittelschicht, Halbbildungsbürger (siehe "Generation Doof")welche sich wie Bolle über diese vorgeführten beknackten Typen amüsieren.
Nur, sie vergessen dabei wie sie sich in gleicher Situation anstellen würden.

Einfach mal den Ball flach halten und hier nicht ständig tönen wie schlau ich bin und das nur ich den Durchblick habe und dann noch den Ton anschlagen, "jetzt erklär ich Euch Dummerchen mal wie das so läuft in der Welt."

In einer Wochenzeitung steht ein guter Beitrag über den diffusen Hass der Obahma aus dem Bibelgürtel der USA und dem bigotten Teil der Bevölkerung entgegenschlägt. Wer ihn verbreitet, wer ihn fördert, wer sie bezahlt.
Der Besitzer von Sky gehört auch dazu.....

Und außerdem, ARTE Seher sollen doch gefälligst ARTE schauen!

Anonym hat gesagt…

@Forenboy
"nur dumme Menschen fühlen sich beleidigt, wenn man ihnen Wahrheiten..."

Es ist DEINE Wahrheit aber wie viele der Klausgang begreifst du nicht, dass die Welt nicht nur aus schwarz/weiss besteht. Du redest wie ein Kleinkind ohne Lebenserfahrung. Wie solltest du auch Lebenserfahrung sammeln? Bist ja den ganzen Tag in Blogs mit Missionieren deiner Gossentheorie beschäftigt.

Du machst dich in meinen Augen mit deinem Geschreibsel lächerlich, weil du selber das Verhalten an den Tag legst, was du bei anderen anprangerst. Erinnert dich das an was? Mich sehr, nämlich an den Pornoknallkopf.

Warum lässt du uns an deiner persönlichen Meinung ständig teilhaben, wenn du keine Kritik ertragen kannst? Du führst hier Monologe und keine Kommunikation, so wie ich sie kenne. Warum gründest du nicht deinen eigenen Blog für diejenigen, die deine Theorien hören möchten?

Wie schon gesagt, kann ich deine Dauerwiederholungen schon seit Monaten nicht mehr ernst nehmen. Das ist nicht glaubwürdig, da du dich an jeder Ecke widersprichst und selber die "Unterschicht"Qualitäten hast, die du laut anprangerst.

Ich habe nichts gegen dich, dein Verhalten finde ich merkwürdig.

Meiner Meinung nach kämpfst du hier in dem Blog gegen dich selber und gegen deine eigenen Unsicherheiten. Wir sind hier aber hier nicht deine Therapeuten und der Blog ist keine Couch.

Sarah hat gesagt…

Man kann hier von anonymen Anonymen wirklich dumme Sachen lesen:

"Gegen etwas zu kämpfen hat noch nie geholfen sondern erzeugt nur mehr Widerstand"

Dein Ernst? Dann tust du mir aufrichtig leid. Und wo liest du hier bitte von Drohungen?

Und noch ein Tipp zu oben genannter These: Scrollrad. Du glaubst ja wohl nicht wirklich, dass Forenboy seine Meinung für sich behält, nur weil du (und andere) das nicht lesen wollt?
Übrigens ist es eher kontraproduktiv ihm Fragen zu stellen, wenn du doch eigentlich nichts mehr von ihm lesen willst.

Dass es eine sog. "Unterschicht" gibt, ist ja wohl klar. Wie diese aussieht, haben wir auch zur Genüge gesehen. Natürlich können da auch Leute wie "du und ich" dazugehören - je nachdem mit welchen Kriterien man Unterschicht definiert (Kapital, Habitus, Moral, was auch immer).
Ich persönlich würde mein eigenes familiäres Umfeld auch als eher unterirdich bezeichnen, aber zum Glück kann ich mich meines eigenen Verstandes bedienen. Unterschicht ade, es lebe der Widerstand.

Sarah hat gesagt…

@ Forenboy

Vielen Dank für die Links zum Thema Boot-Camp, gerade erst gesehen..

Meine Erinnerung an Lothar Kannenberg war nicht mehr allzu gut, ich hatte es eher erlebnispädagogisch in Erinnerung, etwa sowas wie "Wo die starken Kerle wohnen":

http://www.37grad.zdf.de/ZDFde/inhalt/22/0,1872,8040278,00.html

Sinnhaftigkeit solcher Aktionen ist meines Wissens nach erwiesen. Respekt ist natürlich wichtig, vor allem wenn man mit diesem Klientel arbeitet, allerdings sollte man sich den erarbeiten und nicht erpressen.
Wie gesagt: Wenn Boot-Camp dann nur als letzte aller Möglichkeiten.

Rogalla hat gesagt…

@Forenboy

mit Deinem letzten Beitrag hast Du für mich endgültig die Grenzen des guten Geschmacks überschritten.

Deine an den Haaren herbeigezerrten Vergleiche BB vs. 3.Reich und DDR zeigen mir das Du wohl von allem sehr wenig Ahnung hast. Besonders von Letzteren.

Da du hier immer so darauf pochst informiert zu sein empfehle ich Dir zum Thema 3.Reich und DDR zwei Bücher von Wolgang Wippermann.
"Demonisierung durch Vergleich: DDR und drittes Reich"
und
"Autobahn zum Mutterkreuz - Historikerstreit der schweigenden Mehrheit".

Lesen, eigene Denkpositionen prüfen und dann etwas wirklich Fundiertes zum Thema sagen!

Die Anonymen Flachwichser welche hier vermehrt aufschlagen werden langsam lästig wie Schmeißfliegen.

Was das Format BB betrifft.
Eine Anzahl von Menschen interagieren auf engstem Raum, ohne Informationen von der Außenwelt, miteinander. Sie haben bestimmte Aufgaben zu lösen, sich irgendwelchen Herausforderungen zu stellen, Regeln werden vom Spielleiter vorgegeben, bzw. "willkürlich" modifiziert und sie müssen beweisen das sie auch im Team Aufgaben lösen können. Das ganze unter Zeitdruck.
Insgesamt erinnert das Ganze ziemlich fatal an ein mehrtägiges Assessment-Center. Nur das hier für den "Ausgewählten" ein Preis winkt.
Als "Jury" fungiert hier der Zuschauer der Show der jeden einzelnen Kandidaten nach; und da fängt die Krux an; seinen individuellen Wertvorstellung und eigenen Erfahrung bewertet.
Es gibt kein "verbindliches" Bewertungssystem.
Soweit, sogut in der Theorie.
Nur ist eine mehrmonatige, passive Teilnahme (als Zuschauer) an einem Assessment-Center nicht das prickelnste Ereignis an dem ich teilnehmen möchte.
Also werden als erstes nichtkompatible Typen mit teilweise großen menschlichen Defiziten ausgewählt.

Während es in den vergangenen Staffeln einigermaßen gesittet zuging, schoß die Zehnte den Vogel ab.
Was auffiel, war das Bestreben der Regie, dem Zuschauer in fast jeder Szene (TZF) einen emotionalen Kick zu verschaffen. Es wurde gepöbelt, geweint, geschrien und (fast) gehauen. Die Kandidaten funktionierten wie Durchlauferhitzer. Das Innerste wurde nach außen gekehrt. Jede Szene steuerte auf einen Ausbruch hin. Es gab keinen Platz für Zwischentöne. So wie dieses Format, BB10, dargeboten wurde bedeutete es die Hinrichtung der Grauzone. Es verkam zu einem Sozialporno.

Durch den sogenannten Quotendruck und einer immer kostengünstigeren Produktion werden Sehgewohnheiten und daraus resultierende Verhaltensweisen herangezüchtet die letztendlich nicht mehr beherrschbar sind. Es wurde zu sehr auf den emotionalen Reflex beim Teilnehmer und Zuschauer gesetzt und alle anderen Zwischentöne außer Acht gelassen.

Reaktionen wie diese jetzt hier diskutierte, Strafanzeige wegen Votingbetrug, ist unter anderem das Ergebnis der eigenen Strategie von RTLII.

Inwieweit die Verantwortlichen von RTLII und Endemol hinsichtlich der inhaltlichen Qualität am Konzept etwas ändern wollen sei dahingestellt.
Diese Staffel hat doch "bewiesen" das Krawall, keinerlei Differenzierung, Niveaulose Selbstdarstellung, eine gute Quote bringen.

Es schaut nicht nur Unterschicht dieses Format.
Es gibt genug aus der sogenannten Mittelschicht, Halbbildungsbürger (siehe "Generation Doof")welche sich wie Bolle über diese vorgeführten beknackten Typen amüsieren.
Nur, sie vergessen dabei wie sie sich in gleicher Situation anstellen würden.

Einfach mal den Ball flach halten und hier nicht ständig tönen wie schlau ich bin und das nur ich den Durchblick habe und dann noch den Ton anschlagen, "jetzt erklär ich Euch Dummerchen mal wie das so läuft in der Welt."

In einer Wochenzeitung steht ein guter Beitrag über den diffusen Hass der Obama aus dem Bibelgürtel der USA und dem bigotten Teil der Bevölkerung entgegenschlägt. Wer ihn verbreitet, wer ihn fördert, wer sie bezahlt.
Der Besitzer von Sky gehört auch dazu.....

Und außerdem, ARTE Seher sollen doch gefälligst ARTE schauen!

Gib Rehtorb hat gesagt…

Da hat das ach so tolle "Radio" ja jetzt auch ab Januar wieder einen Grund mehr oder weniger regelmäßig auf Sendung zu gehen wenn deren Gott den "Dschungel" bezogen hat

Hoffentlich wird er von allen anwesenden und noch nicht aus dem Camp herausgefangenen giftigen Tieren zu Tode gebissen/gestochen und zusätzlich mit allen möglichen Erregern infiziert

ein mitleser hat gesagt…

Hallo, in Justin Tv geht das Gerücht rum am 11.1 startet BB11.Weis einer von euch was darüber? Auf Nachfrage sagte man"ich habe meine Quellen"

ForenBoy hat gesagt…

@ Rogalla,

dass das 3. Reich und die DDR beides verbrecheriche Unrechtssysteme waren, willst du doch nicht ernsthaft bestreiten, oder?
Und den Vergleich zu BB habe nicht ich, sondern du hergestellt, aber das ist dein Problem.

Wenn jedoch George Orwells 1984 mit dem Großen Bruder Realität würde, wäre der Vergleich natürlich passend.

Die Auflistung meinerseits sollte lediglich die fehlende politische
Differenziertheit belegen, die dazu führt, dass man versucht, an Details herum zu laborieren, statt die Grundsatzfrage zu stellen.

Und da kann die Antwort nur ein klares NEIN zu allen 3 Beispielen lauten.

Aber das war wohl zuviel verlangt.

ForenBoy hat gesagt…

Der einzige, der hier in Endlosschleife falsche Behauptungen in Klaus-Manier wiederholt, ist doch den feige Anonyme, der hier zu BB noch keinen einzigen Satz geschrieben hat und hier nur herum stalkt, ebenfalls in Klaus-Manier Unfrieden zu stiften und die Himbeeren gegen mich aufzuhetzen.

Mir ist die Zeit zu schade, auf so schwachsinnige Beiträge in Zukunft zu reagieren.
Ich habe nämlich auch ein Scrollrad.

Als gestern die Flintenweiber hier einen auf Tabularasa machten, und Chorus in Pfanne hauten, wurden Erinnerungen wach, wie diese unbefriedigten Weiber schon in früheren Staffeln STREIT, UNFRIEDEN, LÜGEN und Gerüchte im Sinne von Alex BBR in den Foren verbreiteten und dann im Hintergrund mit merk befreiten Admins und Forenwächtern die Sperrung der so Provozierten betrieben.
Da kann ich nur sagen, das sind für mich diejenigen, mit dem armseligen Leben.

Anonym hat gesagt…

Glaubst Du ernsthaft, dass ein „ForenBoy“ weniger anonym ist als ein „Anonym“?

Gestörte Wahrnehmung, aber träum weiter…

ForenBoy hat gesagt…

@ Sarah, wem sagst du das?
Hier sind leider sehr viele unterwegs, die keinen Deut besser sind als die so genannten Klausianer, über die sie sich monatelang das maul zerrissen haben.
Die haben noch immer nicht kapiert, dass dies weder ein Qualitätsmerkmal noch ein Freibrief für asoziales Verhalten ist, denn sie achten auf GUTEN GESCHMACK, was im Kontext zu BB der Witz an sich ist.

Wie kann man im Zusammenhang mit einem Gossenformat überhaupt Geschmacksfragen diskutieren?

Ich stimme einfach mal ein: es lebe der Widerstand!

Da fällt mir übrigens eine neue Baustelle ein: der Adel, oder das, was sich dafür hält.
Die werden immer häufiger als Aushängeschild in den Medien vor die Karren fragwürdiger Aktionen gespannt, alles reine Vernebelungstaktik.

Es ist unglaublich, wie die durch populistische Aktionen (siehe von Guttenberg) rechtes Gedankengut politikfähig zu machen und zwar hauptsächlich mit Zustimmung der merk befreiten Unterschicht, unglaublich.

Rogalla hat gesagt…

@ForenBoy

##### bla, bla, bla; dass das 3. Reich und die DDR beides verbrecheriche Unrechtssysteme waren, willst du doch nicht ernsthaft bestreiten, oder?; bla, bla, bla #####

Bevor Du solche Behauptungen, welche übrigens nur inhaltliche Übernahmen von einem Möchtegernhistoriker und bekennenden Kommunistenfresser sind, in den Raum stellst, empfehle ich Dir nochmals dringendst das Buch "Dämonisierung durch Vergleich: DDR und Drittes Reich" von Wolfgang Wippermann zu lesen.
Danach können wir uns über diese Thematik gerne unterhalten und unsere Standpunkte darlegen.

Nur so lieber Forenboy wirkst Du schlicht billig und was am meisten Entsetzt sehr uninformiert, schon fast Unterschichtenmäßig.
Irgendwas halb aufgeschnappt, und als unverdaute Blähung in den Raum gelassen.

Eine Frage interssiert mich doch am Rande; wenn BB verschwinden sollte, gegen welches Format ziehst Du dann als Don Quichotte des guten Geschmacks in's Feld?

Jungchen versuch mal auf dem Teppich zu bleiben. Du wirst nicht beliebter wenn du hier einen auf Dauerpöbeln machst und das kleine Trotzköpfchen raushängen lässt.

Anonym hat gesagt…

Ich reihe mich in die Anonymen aber mit Nick ein,Forenboy ich bin evedallas und dies schreib ich auch dazu


Teile deines Postings @forenboy

Als gestern die Flintenweiber hier einen auf Tabularasa machten, und Chorus in Pfanne hauten, wurden Erinnerungen wach, wie diese unbefriedigten Weiber schon in früheren Staffeln STREIT, UNFRIEDEN, LÜGEN und Gerüchte im Sinne von Alex BBR in den Foren verbreiteten und dann im Hintergrund mit merk befreiten Admins und Forenwächtern die Sperrung der so Provozierten betrieben.
Da kann ich nur sagen, das sind für mich diejenigen, mit dem armseligen Leben.

Du schreibst zuvor du machst keinen User persönlich an, diese Worte sehe ich als Angriff auf Tabu. Wenn sie und chorus Probs haben dann geht dich das nichts an und ich finde du musst dies auch nicht in dem Maße thematisieren.
Tabu hat in meinen augen auch Chorus nicht in die Pfanne gehauen,sondern einfach nur deutlich gesagt, sie möchte nicht mit ihr schreiben und stimmt mit Ihrem Postingverhalten nicht überein.Völlig legitim.
Du weißt nicht wer schuld an welcher Sperrung ist, was dazu führte oder wieso wer und wo überall gesperrt wurde, dies ist am Thema vorbei .
Hier gehts nicht darum wer das armseligere Leben hat, hier gehts um BB und ich hab BB immer gern gesehen und abgelästert . Die 10 Staffel hat mir den Spaß völlig genommen,denn es war ein Userkrieg sondergleichen, nicht mal Staffel 7 war so schlimm. Das lag weniger an den Bewohnern sondern vielmehr an den Usern und deren fanatischem I Netverhalten.
Beide Seiten !!!
So sehe ich das
Alles Liebe
Eve

ForenBoy hat gesagt…

"Anonym hat gesagt... Glaubst Du ernsthaft, dass ein „ForenBoy“ weniger anonym ist als ein „Anonym“?

Gestörte Wahrnehmung, aber träum weiter…"

Du kapierst wirklich gar nichts, es geht doch nicht um die Anonymität, es geht um die Identifizierbarkeit.

ForenBoy ist jedenfalls einzigartig unter Hunderten Anonymen. Ein Anonymer ist da nur einer von vielen.

Himbeertonella hat gesagt…

Also mal so unter uns: mich persönlich hetzt niemand gegen irgendjemanden auf.

FB, ich glaub, eigentlich mag ich dich, aber ganz ehrlich? Wenn du mal wieder eine "BB ist doof und ihr stinkt alle nach Pipi"-Tirade ablässt, überlese ich das einfach.

Doof finde ich es nur, wenn die Plattform hier genutzt wird, um sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen, sei es nun bei dir oder aber bei meiner heissgeliebten Chorus.

Macht euch einfach locker, und wer sich nicht abkann, der überliest sich einfach.

Make love not war. Ficken ist auch viel gesünder. ^^

ForenBoy hat gesagt…

@ WEve, du hast ja Recht, aber das was Tabu mit Chorus abgezogen hat, ging aus meiner Sicht weiter, als du es wahrgenmmen hast, und da musste ich einfach mal Chorus ein wenig stützen, obwohl wir nicht die besten Freunde sind, ok?

Auch dir alles liebe.

Anonym hat gesagt…

Du bist wirklich einzigartig, so sehr, dass es schon zum Fremdschämen reicht. Schalt doch einfach mal einen Gang zurück, wird allen – auch Dir – nur gut tun.

Auf das es hier geschmeidig weiter geht…

ForenBoy hat gesagt…

..der Klopper des Abends:
ein Anonymer, der sich fremd schämt!

Wie geht das?

@ himbeertonella, mea culpa, aber ich spiele halt gern mit den Schmuddelkindern.........und die muss man auch schon mal aus der Reserve locken.
Ich bin halt von Natur aus radikal und direkt, und da können viele nicht mit umgehen.

Anonym hat gesagt…

Es geht um „Identifizierbarkeit“…

Wer immer mit dem gleichen Schema kommt, kann auch ohne „ForenBoy“ „identifiziert“ werden.

Aber auf den Trichter kommst Du wohl nicht, vermutlich weil Du hier der Klügste unter der Sonne bist... lol

Anonym hat gesagt…

# ForenBoy hat gesagt...

aber ich spiele halt gern mit den Schmuddelkindern...#

Dann hast Du Dir mit diesem Blog den falschen Spielplatz ausgesucht.

Anonym hat gesagt…

@forenboy,du weißt nicht was ich wahrgenommen habe *g*
Tabu und ich sind sicher auch nicht die besten Freunde,aber was sie bisher in diesem Blog geschrieben hat ist für mich nachvollziehbar und ok.
Da musste ich sie stützen, ich lebe im hier und jetzt ,was war sind olle Kamellen.
Wenn man sich an der Vergangenheit festbeißt hindert man sich selbst an der Weiterentwicklung und bringt sich um vieles.

Und wenn es hier um BB geht dann sollte doch jedem seine Meinung gestattet sein und Animositäten haben wir im realen Leben auch.
Es gibt halt Menschen die kann man nicht ausstehen und andere mag man. That `s Life
Ich empfinde Chorus als fanatisch und eingeschränkt in Ihrer Sicht, aber dies ist eben subjektiv,mein Empfinden beim Lesen Ihrer Postings .
Alles Liebe für Dich
Eve

Gib Rehtorb hat gesagt…

Boar Forenboy du super schlaue und hochqualifizierte Intelligenzbestie
kannst du den Leuten nicht mal ihre eigen Meinung lassen ohne alles gleich doppelt und dreifach kommentieren zu müssen?

-Alles was du sagst ist richtig und gut!
-Alles was andere sagen die dir nicht in den Arsch kriechen ist scheisse!
-Du bist die Oberschicht, alle anderen sind Untermenschen und deiner nicht würdig!
DAS HABEN WIR JETZT HIER ALLE LANGSAM VERSTANDEN
__________________________________
Und auch wenn du 10x mehr Einträge verfasst wie jeder andere hier(natürlich aus reiner Geltungssucht) heißt das nicht, dass du hier auch nur in irgendeiner Weise eine Sonderstellung hast. Registriere das endlich mal!!!

Danke

ForenBoy hat gesagt…

@ Rogalla,
ich kenne weder den Möchtegernhistoriker, noch das zitierte Buch, meine meinung zum Unrechtsstaat DDR ist davon unbeinflusst allein meine Wahrnehmung.

Du gehörst aber demnach offenbar zu denen, die sagen, dass dieses Verbrechersystem noch eine Chance verdient habe, weil nicht alles schlecht war. Dann bist du in guter Gesellschaft mit denen, die über das 3. Reich genauso denken.

Damit vergleiche ich ja nicht das 3. Reich mit der DDR, sondern nur die ewig gestrigen, die das Grundsätzliche aus den Augen verlieren, weil sie sich im Detail verheddern.

Die DDR und Orwells Visionen in 1984 lassen aber beängstigende Vergleiche zu, und das sollte schon Abschreckung genug sein.

Himbeertonella hat gesagt…

Boar, los! Geht ficken!


:D

ForenBoy hat gesagt…

..nein du Anononymer, du verstehst nicht, woran soll ich erkennen, ob du der Anonyme mit "dem gleichen Schema" bist, oder ein anderer?

Außerdem erleichtert die Identifizierbarkeit das Scrollen.

Anonym hat gesagt…

LMFAO ;-)

...und das ganz anonym...

Anonym hat gesagt…

#Himbeertonella hat gesagt...
Boar, los! Geht ficken!#

geht nicht, bin alleine ... :D

Anonym hat gesagt…

rofl* tonella,ich hab grad keinen Bock zu ficken,muss ich mich an die Öffentlichkeit wenden und laut machen,dass du hier eine Aufforderung zu sexuellen Handlungen propagierst ?*rofl*
Ende des Jahres kommt unser Baby und wir freuen uns so sehr,daneben verblasst alles .
Es gibt nichts Schöneres als ein Kind
Alles Gute für Dich
Eve (mit einem Strahlen im Gesicht)

Himbeertonella hat gesagt…

Ein Baby <3

Siehste, dann habt ihr ja schon Liebe gemacht. Das ist noch viel besser.

Alles Gute für euch und den Wurm. <3

Anonym hat gesagt…

Der einzige, der nichts merkt um was es deinen Kritikern geht bist du Forenboy. Ich habe nichts gegen die Person Forenboy aber find seine/ihre fanatischen Parolen im Dauerloop nicht lesenswert und informativ. Leider besteht der Blog mittlerweile aus 70% Forenboy-Parolen.

Es gibt übrigens mehrere Anonym hier.

Wir sollen über dich drüberscrollen aber für wen verfasst du deine Kommentare, wenn sie erstens weder jemanden überzeugen, zweitens niemanden interessieren und drittens auch aggressiv gegen die Leser/Kommentatoren des Blogs gehen?

Dein Verhalten ist wahrlich wirr! Du willst den gesamten Blog sabotieren um was? Um allen zu zeigen, dass nur du Recht hast und Fans des BB-Formates dumm und böse sind?

Liest du deine Kommentare eigentlich selber? Tu das bitte, denn du bist alles, was du anderen ständig vorwirfst. Eigentlich schreibst du ständig über dich, du merkst es nur nicht.

Anonym hat gesagt…

@Himbeertonella

Ficken ist super, fast so schön wie Big Brother sehen ; )

Anonym hat gesagt…

###„..nein du Anononymer, du verstehst nicht…“###

Nee, ich „Anononymer“ verstehe natürlich nicht, wie auch, gehöre zur Unterschicht. Und das mit dem „Schema“ ist von mir – ist bestimmt auch blöd, aber Du wirst uns als Intelligenzbestie natürlich sofort aufklären, wie blöd ich eigentlich bin.

Danke im Voraus für Deine Lebenshilfe!

P.S.: Lebenshilfe bekommt man ja nirgends so kostengünstig wie bei Dir – Danke!

Anonym hat gesagt…

tonella *drück dich*wir machen oft Liebe aber dieses Baby ist unser erstes Enkelkind und das mit grad ner jungfräulichen 4 vorne*g*Ich bekam mein Kind mit 18, Er hat seine Freundin seit 3 Jahren und jetzt werden wir Opa und Oma(fühlt sich gut an) ,in 8 Wochen (errechnet), ich ,verheiratet immer noch mit demselben und Großfamilie pur , alle leben unter einem Dach mit meinen Eltern ,es klappt,jeder hat seine Privatsphäre, wir sind manchmal laut,manchmal leise aber immer füreinander da
Und das Abenteuer Großmutter *lol*ich bin überhaupt nicht so startet erst,ich freu mich riesig
Herrlich wie ein junger Mensch sagt:"Ich kann meine Zehnägel nicht mehr lackieren, ich seh sie nicht"
Ich antworte: "Merk dir das,das kannst Du dem Kind immer unter die Nase halten falls es frech wird"
Scherz,falls hier wieder Nichtversteher lesen *lol*
Wir lachen viel miteinander und zwar sehr schwarzhumorig

Anonym hat gesagt…

An die "anonyme" Oma in spe: Alles Gute für Dein Kind, Dein (bald) Kindeskind und die ganze Familie!

Wünscht Dir eine „Anonyme“

ForenBoy hat gesagt…

....so, für heute genug BB "gespielt".....bis morgen, da gibt es wieder neue kostenlose Lebenshilfe, euer ForenBoy.

Rogalla hat gesagt…

@Forenboy

langsam wirste lächerlich!
Da sich Deine "Erfahrungen" zum Unrechtstaat auf, so nehme ich mal an, selbst gemachte Wahrnehmungen stützen bist Du bestimmt schon hoch im 80zigsten Lebensjahr.
Jeder unter 35 lügt wenn er meint genau zu wissen was in diesem Staat abgelaufen ist.
Wobei in Deinem angenommenen Alter eine gewisser Altersstarrsinn nichts ungewöhnliches ist, wie von Dir eindruckvoll bewiesen.

Wenn du Buch nicht kennst, mußt Du lesen blöder Kanake! Sorry Tonella.
Spielst Dich als Obermacker und totaler Checker auf, willst hier immer Themen von weitreichender Bedeutung schmackhaft machen und kennst noch nicht mal eine der wichtigsten Publikationen zur jüngeren deutschen Geschichte?
Geh Dich schämen!!!!

Ach übrigens ich kenne das "Land" nicht nur aus Wahrnehmungen, ich habe in diesem Land gelebt.
Erzähl mir bitte nicht wie es da war.
Wenn Du sowas wie 'Leben der Anderen' oder 'Weissensee' als Abbild der Realität hältst, na dann gut Nacht und behalte Deinen Kinderglauben.

Anonym hat gesagt…

na da sag noch einer daß das gb vom spinnerfunk lesenswert sei...
hier ist doch wenigstens raum und platz für kontroverse meinungen.
ich finde das lesen hier sehr amüsant, gleichzeitig traurig,aber ich bin voller hoffnung.
denn wo menschen miteinander reden und in ihrem wortschwall nicht durch obrigkeiten gebremmst werden gibt es eine chance zu einem gemeinsamen nenner zu finden.
woanders heißt der nenner alex, und hier ist noch alles offen...


MFG

P.S. ficken ist ne gute idee!

Anonym hat gesagt…

ohhh ein neues kind kommt zur welt, da hoffen wir alle das wir teilhaben dürfen an der storry und dann bb like auch unsere komentare abgeben dürfen?

Schlaftablette hat gesagt…

@Forenboy - Du schreibst: denn mir geht es um die Abschaffung des "Formats"

Ja. Altbekannt. Das hab' ich mir hier schon auf Hochglanzpapier ausgedruckt, eingerahmt, übers Bett gehängt und in mein Nachtgebet übernommen. ;)

Aber man muß einfach einmal akzeptieren, daß die Meinungen hier trotzdem auseinandergehen, obwohl man sich in der Kritik an der Sendung größtenteils einig ist.

Ich zum Beispiel halte ein komplettes Verteufeln der Grundidee der Sendung für völlig überzogen.

Ein Bekannter von mir hat bereits mit der Andersbehandlung der Bewohner - mit der bloßen Unterteilung in "Arm" und "Reich" - sowie mit Dingen wie der "Körnerdiät" - womöglich ebenso nur für bestimmte Personen im Haus - so große Probleme, daß er schon alleine wegen dieser Dinge Begriffe wie "menschenverachtend" für die Sendung findet.

Aber sind solche Meinungen wirklich ein gesunder Maßstab? Ich finde das viel zu verkrampft. Das andere Extrem wäre dann natürlich wieder der Klausismus. Es geht eben nichts über eine gesunde Mitte. ;)

Anonym hat gesagt…

Antwort von Big Brother-Radio:
Wir gehen auch von einer längeren Pause aus und machen deshalb solange Pause.

mensch hab ich n seh und hörfehler?
wurde nicht immer von der blauen lügenstimme behauptet: klar kommt die nächste staffel recht bald weil rtl2 nicht auf die quoten verzichten kann??


ja ja das einzige auf was man verzichten kann ist auf blaue schrift und gesäusel von "ichweißwoderhaselangläuft"alex

ForenBoy hat gesagt…

@ Rogalla,
der Hinweis, dass du ein ehemaliger DDRler bist, war natürlich zu erwarten, aber es gibt natürlich sowas wie Betriebsblindheit, was noch entschuldbar wäre.
Schlimmer wäre allerdings, wenn du zum System gehört hättest, zur Stasi oder zur Führungsschicht der Verbrecherbande, dann wäre deine Haltung zumindest nachvollziehbar.

Aber wer nur eine Literatur als richtig akzeptiert, und alles andere verteufelt, von dem erwarte ich natürlich keine Objektivität.

Ich "kenne" die DDR aus Erzählungen der Schwester meiner Oma, die in Magdeburg gelebt hat, aber das ist für dich sicher auch nur alles Kindergeburtstag.

Und nächstes Jahr bauen wir eine Mauer.

ForenBoy hat gesagt…

@ Schlaftablette,

was die Grundidee angeht, bin ich sofort dabei, wenn diese auch werktreu umgesetzt wird.

Vielleicht erkennen ja dann ehemalige DDRler endlich, in welch einem System sie gelebt haben.

Nur ist das dann keine "Unterhaltung" mehr, oder was Alex Co. darunter verstehen.

Und keine Sorge, ich bin nicht verkrampft und lache mir meist einen Ast über die Reaktionen, es liest sich halt provokant, aber das ist ja die Absicht.

Gib Rehtorb hat gesagt…

Der Radio(active) Man
hat doch schon vor einiger Zeit im Forum von Quotenmeter rumgeheult.

Aber eine Sache hat er erwähnt die ich durchaus gut finden würde. Sollte das Format nun eine längere Pause einlegen, müsste die Porduktionsfirma das Gelände rund ums Studio 50(BB Haus seit ´08) aus Kostengründen komplett räumen.

Also wäre es wohl einmal ratsam, wenn man denn in der näheren Umgebung von Köln-Ossendorf wohnt, Anfang nächsten Jahren dem ehemaligen Sitz von Big Brother einen Besuch abzustatten.

Wenn dort der Zaun, die Technikcontainer und das Matchfield aubgebaut wären, würde man wissen, dass es das ersteinmal vorläufig war mit BB in DE

Schlaftablette hat gesagt…

Vielleicht habe ich es mißverständlich formuliert. Was ich meinte, war:

Es ist völlig akzeptabel, daß "Big Brother" eine Unterhaltungssendung ist.

Dazu müssen aber zumindest die strafrechtlichen Grenzen gewahrt bleiben. Die hat RTL2 mit Porno-Klaus und seinem gewaltbereiten Verhalten in dieser Staffel leider überschritten.

Anonym hat gesagt…

Wird gegen Klaus vielleicht ermittelt? Zitterst du?

ForenBoy hat gesagt…

@ Schlaftablette,

ich habe dich schon verstanden.
Big Brother wurde allerdings 10 Jahre lang unter ständig wechselnden Labels vermarktet.
Ich darf daran erinnern, dass es zunächst als Reality-Show über Jahre "verkauft" wurde.

Und nur, wenn dieser Punkt tatsächlich eingehalten worden wäre, was bestenfalls in der 1. Staffel so war (habe ich zumindest so gelesen), hat das "Projekt" seine Daseinsberechtigung.

Und hier ist der entscheidende Punkt: denn erst als die offenbar wenig kritischen Zuseher "gemerkt" haben, dass sie schon lange an der Nase herum geführt wurden, hat man "plötzlich" (nach 6 oder 7 Jahren!) nicht mehr von Reality gesprochen, sondern von Unterhaltung/Spielshow usw., und so praktisch zugegeben, dass die angebliche Realität nichts weiter war und ist, als die bei RTL üblichen Scripts aus den untersten Schubladen.

Sogar diese wesentliche Änderung der Modalitäten, die für mich allerdings eine Bankrotterklärung war, haben die mehr oder weniger BB-Süchtigen geschluckt und noch in Folge eine weitere Verarschung nach der anderen.
Sowas nenne ich krankhaft, denn wenn man doch erkennt, dass man nach Scheißdreck süchtig ist, (oder nach einem Konzept, das nur in der eigenen Phantasie besteht) dann sollte man das ändern und nicht versuchen, diesen Scheißdreck mit Parfum erträglich zu machen, will heißen, nach "Verbesserungen" zu rufen, die sowieso nicht kommen werden, weil zu teuer.

Der Trash-Sender muss doch den Profit ständig maximieren, und da bleibt für "Qualitätsverbesserung" natürlich kein Geld übrig.

Wären die BB-Zuseher nur eine Sekunde konsequent, (ich weiß, ich kann als Nicht-Süchtiger gut reden) dann würden sie die schleichende Verarschung, die sie von Staffel zu Staffel "mitgespielt" haben, jetzt sofort und NACHHALTIG mit einem Boykott abstrafen.

ForenBoy hat gesagt…

@ Gib Rehtorb,

die räumen das gelände allein schon deshalb, weil sie sonst bald Pleite sind, genau wie Sky.

Und wenn sie überhaupt mit BB weiter machen, dann in der Form der anderen Script-Shows.
Da braucht man kein festes Haus, sondern die "TZF" die dann "Folge" heißen, werden in den bestehenden Studios täglich vorproduziert und die "Schauspieler" können nachts im eigenen Bettchen schlafen.

Das wäre zu der bisherigen Form kein nennenswerter Unterschied, aber bedeutend billiger.

Darkie hat gesagt…

@ ForenBoy

kannst du nicht einfach akzeptieren, dass es Leute gibt, für die IST BB nun mal eine UNTERHALTUNGSSENDUNG, ob dir das nu passt oder nicht.... akzeptiers doch einfach. Kann ja wohl nicht so schwer sein.
Dein dauerndes rumgenörgel hilft da auch nicht weiter oder willste alle BB Fans, die trotz der versauten 10 Staffel, BB gerne in neuer Form weiter sehn würden, missionieren?
Das wirste nicht schaffen, denk ich mal.
Du magst BB nicht, andere halt schon, wo issn da das Problem?

Auch wenn du hier 100 mal am Tag postest, das DU willst, dass BB ganz abgeschafft werden soll, wird das nichts bringen, denn Endemoll wird BB weiter produzieren wenn die das für richtig halten auch wenns vielleicht erst in 2 oder 3 Jahren dann wieder ne neue Staffel geben sollte.

Auch dir würde ein bisschen mehr Toleranz, anderen gegenüber die BB halt nicht aus deiner Sicht sehen, nicht schaden.

ForenBoy hat gesagt…

@ Darkie,
hätten hier alle, dich eingeschlossen, meine Toleranz, dann gäbe es viel mehr Konsens als du es dir vorstellen kannst.

Ich bin nicht intolerant sondern realistisch, denn die Erwartungen der Rest-BB-Zuseher, (die Zahl dürfte aufgrund der Entwickung der 10. Staffel gewaltig geschrumpft sein) sind einfach so kostenintensiv, dass der Abzocksender lieber noch 5 Billig-Serien installiert, die dann immer noch billiger sind als BB, und das selbst dann, wenn 3 davon sofort nach der Premiere wieder eingestampft werden.

Das heißt doch für jeden Realisten, es ist völlig unerheblich, was die Rest-Fans wollen, der Sender kommt ihnen sowieso zuvor, indem er den Dreck einstampft.

Und das Vertrösten von Alex BBR & Co. auf eine Staffel in einigen Jahren ist nichts als der hilflose Versuch, das eigene Scheitern einzugestehen, dass die vollmundigen Versprechungen dass die nächste Staffel in 2011 schon vorbereitet wird, nichts weiter waren als warme Moderatorenwinde die jetzt ungehört und unbeachtet in Vergessenheit geraten.

Anonym hat gesagt…

Zur allgemeinen Entspannung.


http://www.youtube.com/watch?v=vRwW08TbwC0

Anonym hat gesagt…

@Forenboy

Du merkst tatsächlich nicht, dass du immer über dich sprichst, wenn du andere verurteilst? Du machst dich in meinen Augen ständig lächerlich mit deinen Aussagen, da du nie besser bist als das, was du über andere behauptest

"Im Gegensatz zu dir, spreche ich hier keinen User persönlich an und versuche wie du es mit deinen ständigen abstrusen Wiederholungen versuchst, mich zu belehren"

Übersetzt: Forenboy wiederholt sich ständig mit seinen Belehrungen, nicht die User

"Sondern nur die ewig gestrigen, die das Grundsätzliche aus den Augen verlieren, weil sie sich im Detail verheddern"

Übersetzt: Forenboy ist ein ewig gestriger, der sich im Detail verheddert

"Aber wer nur eine Literatur als richtig akzeptiert, und alles andere verteufelt, von dem erwarte ich natürlich keine Objektivität."

Übersetzt: Forenboy akzeptiert nur seine Wahrheit und verteufelt alles andere und kennt keine Objektivität

"nur dumme Menschen fühlen sich beleidigt"

Übersetzt: Forenboy fühlt sich beleidigt

"Sowas nenne ich krankhaft, denn wenn man doch erkennt, dass man nach Scheißdreck süchtig ist"

Übersetzt: Forenboy ist krankhaft, da er süchtig nach Blogaufmerksamkeit ist

" ich spiele halt gern mit den Schmuddelkindern.........und die muss man auch schon mal aus der Reserve locken.Ich bin halt von Natur aus radikal und direkt, und da können viele nicht mit umgehen"

Übersetzt: Forenboy ist ein Schmuddelkind und kann nicht mit Direktheit umgehen, schon gar nicht damit, wenn er aus der Reserve gelockt wird

"Hier sind leider sehr viele unterwegs, die keinen Deut besser sind als die so genannten Klausianer"

Übersetzt: Forenboy ist keinen Deut besser, als Klausianer

Diese kleine kostenlose Lebenshilfe ist sehr gern geschehen als Danke für deine 80000 Einträge gleichen Inhalts. Dein größter Fan

Melanie R. hat gesagt…

@ ForenBoy
Ob BB nun ein Gossenformat für Unterschichtler ist oder ein hochengagiertes Projekt für kompetente Verhaltensforschung ist mir auf deutsch gesagt derbst latte. Für mich ist das Ganze nur und ausschließlich insoweit interessant wie ich MICH ganz persönlich dabei amüsieren kann. Kann ich das, isses gut. Kann ich das nicht, dann isses schlecht und ich schalte ab, so simple that.


Ich verstehe nur eins nicht: Wenn das alles doch so unterschichtig aus deiner Sicht ist, warum gibst du dich überhaupt damit ab? Biste gossophil oder sowas?

Rogalla hat gesagt…

@Forenboy,
langsam bin ich beeindruckt von Deiner weitsichtigen und hellseherischen Veranlagungen was mein bisheriges Leben und Umfeld betrifft.
Wenn die Art und Weise Deiner Argumentationsketten nicht so pittoresk und aicholzeresk wären, ja dann…..
Nur ist das aneinanderreihen von Plattitüden und sinnfreien Worthülsen nicht gerade das was mich beeindruckt.
Noch schwanke ich zwischen Belustigung über realitätsfremde Beiträge und Betrübtheit darüber das Du vieles was hier geschrieben wird inhaltlich nicht erfasst und Du mit einer beeindruckenden Beharrlichkeit am Thema vorbeischreibst.

Es hat schon etwas für sich das Du aus der Erwähnung eines Buches; Detail; sofort einen Grundsatz machst, nämlich das ich nur solche „Literatur“ lese.
Verallgemeinerungen können auch nach hinten losgehen.
Ich verrate Dir mal was, ich besitze nämlich nur 3 Bücher. Das zweite erwähnte ich hier schon und bevor Du grübelst: Das Dritte ist ein Ausmalbuch.

Dein monolitsches Beharren darauf das wir es mit einem zu verteufelnden Unterschichten und Gossenformat zu tun haben wird durch permanente Wiederholung auch nicht wahrer.
Zudem stört mich zunehmend das du a priori von Zuschauer BB = Unterschicht sprichst.
Du bist natürlich kein Zuschauer, Du bist natürlich nicht süchtig nach solchen Formaten; nein Du doch nicht! Du bist nur süchtig hier mit missionarischem Eifer Deine Schlagworte zu verkünden und andere User mittels provokanten Stils in die Rechtfertigungsecke zu drängen.

Denn wenn mich etwas nicht interessiert dann beschäftige ich mich auch nicht pausenlos damit.
In diesem Block geht es auch nicht darum RTLII in den Ruin zu treiben, was ja letztendlich Dein Ziel ist. Du drückst es nur etwas sehr verklausuliert aus, indem Du Dich zum Wertebewahrer des guten Geschmacks stilisierst.

Den Betreibern und denen die sachlich fundierte Beiträge schreiben geht es wahrscheinlich um etwas anderes und nicht um die Abschaffung eines? Fernsehsenders.

Um mal für Dein Verhalten meinen Lieblingswerbespruch zu verwenden: Come in and find out.
Meine alte Tante meinte dazu, wieso Werben die damit das ich den Ausgang finden soll?
Du findest offensichtlich auch nicht mehr den Weg aus Deiner festgefahrenen Argumentation.

Werde einfach ein wenig lockerer.
Nimm den Rat von Himbeertonella an und sei lieb zu jemand. Das entspannt. Solltest Du keinen haben, dann sei lieb zu Dir.

ForenBoy hat gesagt…

@ Rogalla,

so locker wie ih bin, musst du erst mal werden, und worum es den Himbeeren geht, weißt du genauso wenig.

Wenn man die Kritik an BB zusammenfasst und konsequent reagiert, bleibt nur die Absetzung.
Und da ja viele davon überzeugt sind, dass RTL2 nur mit BB überleben kann, ist das Ende doch zwangsläufig.

Siehst du, so einfach ist das, aber merk befreiten Zusehern muss man das mehr als einmal erklären.

Vielleicht liest du ja mal ein GUTES Buch oder mldest dich bei attac.de an, dann wäre doch schon viel gewonnen, denn eins ist ganz sicher, den Himbeeren geht es in diesem Blog NICHT um ForenBoy, und das solltest du respektieren, denn zum Thema schreibst du ja fast so wenig wie der anonyme Stalker.

Ich denke das Thema BB ist durch, und der Vorhang gefallen.
Für mich ein Sieg auf der ganzen Linie.

Anonym hat gesagt…

@ Forenboy:

Du redest ständig von Unterschicht, aber man frage sich, aus welcher Schicht DU denn kommst, wenn du tagtäglich zu jeder erdenklichen Uhrzeit Zeit hast anderen hier penetrant deine Meinung aufzwingen zu wollen.

Also ich persönlich zum Bsp. hätte gar nicht die Zeit so oft am Tag hier zu schreiben.

Und damit du nichts bei mir zum Thema anonym zu jaulen hast:

Gruß
Nicki

Sarah hat gesagt…

An die anonymen Anonymen:

"Es gibt übrigens mehrere Anonym hier."

Herzlichen Glückwunsch zur Erkenntnis, darum geht´s doch!

Solche Kommentare

"Und das mit dem „Schema“ ist von mir"

könnte man sich dann sparen.

ForenBoy hat gesagt…

@ Nicki,
tja, die Zeit dafür zu haben ist eher ein Abfallprodukt, denn ich hab eine kleine Computermanufaktur und mache mit jedem Rechner einen BurnIn-Test, der über 3 Tage geht, und da "missbrauche" ich gerne mal Foren, da dies vieler Plugins bedarf und der Praxis ja nahe kommt.

Noch Fragen?

Anonym hat gesagt…

Hab noch nie und nirgends erlebt, dass ein Vereinsamter so um Aufmerksamkeit buhlt – aber funktioniert ja gut – nur noch Post für FB „the brain“...

Dabei kann doch auch Athazagoraphobie erfolgreich behandelt werden...

Forengirl hat gesagt…

ROFLMAO Da muss die "Manufaktur" aber SEHR klein sein.
Erklärt auch dein Unterschichtdasein.

Anonym hat gesagt…

Ich hab da mal eine Frage an den Fachmann:

Es bedarf vieler Plug-ins, wenn man die Burn-In-Testzeit in Foren verbringt?

ForenBoy hat gesagt…

na, da wird doch wohl kein Neid aufkommen?

Den Klaus mache ich euch deshalb aber nicht.

Übrigens ist der RC vom ServicePack 1 für Windows 7 frei gegeben: (für Netzwerker besonders empfehlenswert)

http://winfuture.de/neuestedownloads.html

(auf 32/64 bit-Version achten!)

Anonym hat gesagt…

@Nicki & @Forengirl

ROTFL, aber 12x mehr als Du Forengirl ;-)

Nicki, das war kein Fachjargon von Fachmann FB „the brain“, das war SAVA – Souveränes Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit, lass Dich nicht beeindrucken.
Sein Post von 18:08 hat ihn als völlige Hohlbirne geoutet, der mit Sicherheit nicht als EDV-Fachmann sein Geld verdient.

Forengirl, da mag ich ja nicht einmal an die kleinste „Manufaktur“ glauben, nicht einmal als Angestellter dieser – vielleicht als Praktikant ;-))

Anonym hat gesagt…

Was ist denn nun mit meiner Frage?

Es bedarf vieler Plug-ins, wenn man die Burn-In-Testzeit in Foren verbringt?

Anonym hat gesagt…

bist erst seit der 8. Staffel dabei?? Und grüßt Eve so lieb und nett wie einst Rotkäppchen den bösen Wolf?? Oh, oh, Forenboy, Du bist ein Greenhorn! (;

Chorus hat gesagt…

####Schlaftablette hat gesagt...
Vielleicht habe ich es mißverständlich formuliert. Was ich meinte, war:

Es ist völlig akzeptabel, daß "Big Brother" eine Unterhaltungssendung ist.

Dazu müssen aber zumindest die strafrechtlichen Grenzen gewahrt bleiben. Die hat RTL2 mit Porno-Klaus und seinem gewaltbereiten Verhalten in dieser Staffel leider überschritten.####

Die leise , aber bedeutsame Stimme der Vernuft, eine kleine Tablette und so viel Wahrheit.

Bedauerlich das so wenige gewillt sind sie zu hören. :daumenhoch:

Gruss Chorus

Anonym hat gesagt…

Chorus du bist schlicht und ergreifend dämlich!
Wahrscheinlich auch noch häßlich und übergewichtig! Von daher verstehe ich dein Engagement hier, du tust mir leid!
P.S. Mocke, ich bleib dabei, du bist ein Hasenhirn!

mondenkind hat gesagt…

@ Rogalla

Wie du der Einschüchterungstaktik eines Unbelehrbaren Nachplapperers entgegen trittst: Hochachtung!

Die DDR mit dem 3. Reich gleichzustellen ist eine Diffamierung sondergleichen, die vertuschungsgeile Konservative gern streuen, um zu verhindern, wovor sie eigentlich zittern.

Man darf gespannt sein, wie sich in Zukunft über die heutige Gesellschaftsform geäußert werden wird, denn so viel Unrecht und Unrat auf einem Haufen, davon träumte die DDR nicht einmal!

Mondenkind aus dem Solipakt ;-)

ForenBoy hat gesagt…

Die Diskussion hier zeigt doch, dass unter der Anti-Klausfraktion genau so viele Arschlöcher zu finden sind wie in der Klaus-Fraktion: BB ist wohl die Grundlage.

Wer Dinge, trotz Erklärung, absichtlich falsch verstehen will, ist für mich so ein Arschloch.

Da sind die DDR und Plugins nur zwei Beispiele.
Aber abscheinend müssen sich manche mit aller GEWALT, wie Klaus auch, über andere das Maul zerreißen, da wird dann die Grundlage dafür einfach herbei geredet.

Ein Glück, dass es in Zukunft diese Gossenschau als "verbindendes Element" nicht mehr gibt, wo so viele Gestörte zum Halali aufrufen können.

Da es zu BB eigentlich nichts mehr zu sagen gibt, und andere Themen nicht willkommen sind, ist dieses Blog fürmich auch keinen Besuch mehr wert.

ForenBoy hat gesagt…

@ Mondkind,
wenn du diese Gleichsetzung herstellst, kannst du einem nur leid tun, ich mache es nicht, aber wer nicht lesen kann, sollte einfach mal die Fresse halten.
(frei nach Nuhr)
Besonders dann, wenn er einen demokratischen Rechtsstaat mit dem Verbrechersystem DDR vergleicht.

Aber offenbar war wenigstens die Gehirnwäsche der DDR das einig Nachhaltige.

Anonym hat gesagt…

@ Anonym 21:35:

Keine Sorge, das hat mich keinesfalls beeindruckt. Eigentlich hab ich solchen Leuten ja immer was entgegenzusetzen, aber manchmal wird es so lächerlich, dass mir dann auch mal die Worte fehlen.
Was auch oft auffällt: Solche Leute haben vielleicht sonst nichts im Kopf, aber das Phänomen: Um eine Ausrede sind sie nie verlegen.

LG, Nicki

Anonym hat gesagt…

Forenboy "the brain" geht!!!

### Da es zu BB eigentlich nichts mehr zu sagen gibt, und andere Themen nicht willkommen sind, ist dieses Blog fürmich auch keinen Besuch mehr wert. ###

Endlich...

Anonym hat gesagt…

forenboy. das ist aber schade, dass man dich nicht mehr lesen wird. du warst einer der wenigen, der wirklich kritisch, fundiert und sprachlich gut aufgestellt war. ich werde deine sozialkritische haltung sehr vermissen.

nääää. spass. :D

Rogalla hat gesagt…

Jetzt hat es mich doch tatsächlich aus den Schuhen katapultiert nachdem ich hier die letzten Einträge gelesen habe.

Das sich eine Diskussion vom Ausgangspunkt wegentwickelt ist nicht zu verhindern.

Nun schrieb @Mondeskind:
"Die DDR mit dem 3. Reich gleichzustellen ist eine Diffamierung sondergleichen,…"
Geäußert im Zusammenhang mit einem Diskussionsnebenstrang welcher, wie so oft von FB losgetreten wurde.

Da kontert FB mit folgender tiefgreifender Erkenntnis:
"Besonders dann, wenn er einen demokratischen Rechtsstaat mit dem Verbrechersystem DDR vergleicht."

Nun frage ich mich wie erfasst FB Schriftdeutsch.
Es war eindeutig die Rede von der DDR und dem Dritten Reich. Obiges Zitat von FB kann nur darauf bezogen sein, denn ging es hier im Block nie um DDR/BRD oder ein weiteres beliebiges Land.
Aus dieser Äußerung von FB kann ich demzufolge nur Schlussfolgern das er das Dritte Reich für einen demokratischen Rechtsstaat hält, etwas anderes kann ich daraus nicht ableiten.

Da FB so doll Burnt und Plugt kann beim nebenbei geklimpere auf der Tastatur schon mal die wahre Gesinnung ihren Weg in die Tasten finden.
Braun als Farbe in der Unterhose, nun gut die kann gewechselt werden. Braun als Gesinnung ist noch nicht mal grenzwertig.
Es ist einfach widerlich.
Wessen Geistes Kind ist so ein Schreiberling?

Normalerweise wollte ich mich über BB austauschen und vielleicht auch ablästern und jetzt werde ich damit konfrontiert das hier Einer die in ihm steckende Nazisau rauslässt.

Bin mal gespannt wie „the Brain“ FB sich diesen Sachverhalt so hinbiegt das es für ihn genehm ist und er es "so nie gemeint hat".

Bobo hat gesagt…

In ihrem Denunzierungswahn sind hier einige nicht besser als die Klausianer. Man will krampfhaft den Diskussionsgegner entwürdigen, indem man ihn in die braune Ecke drängt, nur damit man seine unliebsame Meinung in einem Rutsch als Schwachsinn abtun kann.

ForenBoy hat gesagt…

@ Rogalla,

wie muss man sich fühlen, wenn man weder richtig lesen kann, noch Zusammenhänge richtig herzustellen versteht und wohl immer noch glaubt, die DDR hätte irgendetwas mit Sozialismus zu tun gehabt.

Denn nicht, wo Sozialismus drauf steht, ist auch Sozialismus drin.

Wer die eigene Bevölkerung einsperren und jeder Freiheit berauben muss, jeden, der versucht, diesem "System" zu entfliehen, erschießt, und alle Kritiker durch Spitzelsysteme, die die gesamte Bevölkerung durchseucht haben, weg sperrern muss, um seine Form von "Sozialismus" aufzuzwingen, handelt weder sozialistisch, noch demokratisch sondern faschistisch.

Und genau das war das DDR-Unrechtssystem, ein faschistisches.

Aber einige BB-Zuseher sind offenbar zu blöde, das zu erkennen, oder was ich noch eher befürchte, sie waren Teil des Verbrechersystems, denn sie sind ja nun, wie die NS-Schergen, jetzt alle unter uns.

Während die ersteren allmählich aussterben, bleiben uns die "Anderen" noch lange erhalten.

Ja Rogalla, wer lesen kann, ist echt im Vorteil.

Aber wie schon gesagt, das Blog hier ist inzwischen zum Sammelort für Flintenweiber und ewig Gestrige verkommen, deshalb kann man sich hier auch nicht mehr gut aufgehoben fühlen, vielleicht ist es ja auch nur der Hass auf alle, die mit dazu beigetragen haben, dass es die Gossenschau für die Unterschicht in Zukunft nicht mehr geben wird.

Den sei gesagt, dass es noch viele Unterschichtenformate gibt, da brauchen sie nicht einmal den sender wechseln.

Allen anderen haben meine guten Wünsche.

Anonym hat gesagt…

#ForenBoy hat gesagt...

Denn nicht, wo Sozialismus drauf steht, ist auch Sozialismus drin.#

... und nicht, wo Forenboy drin ist, ist auch Forenboy drin.

Ich habe langsam das Gefühl, Du arbeitest nicht nur daran BB und RTL2 von der Bildfläche verschwinden zu lassen, sondern auch diesen Blog. Aber so kennt man Dich, es wäre ja nicht das erste Mal, alles kaputt diskutieren, Kritik mit perönlichen Angriffen und Beleidigungen beantworten, ansonsten ständige Wiederholungen und wer nicht exakt Deiner Meinung ist, der wird nieder gemacht.

Die Liste der Foren, die Du verseucht hast, ist lang, aber ich bin davon überzeugt, dass Du damit hier nicht durch kommst.

Das sitzt Mocke auf einer Arschbacke ab :D

heike hat gesagt…

tonis

geht es euch gut?

Rogalla hat gesagt…

Immer wieder muß ich mich wundern.
Es gibt einen User welcher jung an Jahren seine Aufgabe gefunden hat und daraus eine Mission macht.
Diese Mission lautet: Das Unterschichten- und Gossenformat BB muß weg.
Über seine Beweggründe teilt der Missionar nichts mit, wozu auch. Es reicht doch wenn er seine Behauptung als kategorischen Imperativ in die Welt posaunt. Denkt er aber auch nur er.
Er ist sehr jung; seine beschränkten rhetorischen Fähigkeiten verweisen darauf; denn sein Ungestümes vorpreschen als ‚Der Stürmer‘ im Namen der Gerechtigkeit lässt mich belustigt an Gerhard Hassknecht denken.
Seine Analysefähigkeit, seine Wahrnehmung, seine bahnbrechende Interpretation der kleinsten Gedankenschnipsel, ist einfach phänomenal. Wie eine zweite Kim-Anne bringt er Licht ins nebulöse des Internets und Enttarnt die „Flintenweiber“ als das was sie sind, arme Geschöpfe weit über der Menopause, nicht nur geplagt vom Klimakterium sondern auch von Fettleibigkeit und daraus resultierender Hässlichkeit, dazu noch galoppierende Altersdemenz welche dazu führt das sie sofort vergessen was ihre Wurstfinger der Tastatur anvertraut haben. Ihr einziger Halt im Leben sind nun Internetforen in denen sie sich tummeln, denn auf Grund ihrer natürlichen Hässlichkeit winkten selbst die für’s Casting Verantwortlichen von “Extrem schön! Endlich ein neues Leben" angewidert ab.
Dazu kommen noch die Ewiggestrigen, die Betonfraktion, die Fanatiker für irgendwas, Hauptsache sie sind gegen das was die hehre Lichtgestalt, welche gesandt wurde, unerschrocken verkündet.
Frustrierte Flintenweiber mit Beton das ergibt schon eine explosive Melange wenn sich ihre Aufmerksamkeit auf das Fremde, so Andersartige, mit umfassenden Wissen und Allgemeinbildung gesegnete konzentriert.

Nur reagiert die Lichtgestalt völlig Untypisch. Vor seinem bloß Gemeinten, Halbgaren, diverser Pöbeleien, Befindlichkeitstiraden und geistigen Feuchtgebieten graust es einem schier. Auf Inhalte eines Textes einzugehen erübrigt sich für ihn, schließlich geht es ihm ganz offensichtlich so wenig um Inhalte wie dem Halbstarken, der einen in der U-Bahn anquatscht: “Ey hast du grad was über meine Mutter gesagt?”
Hauptsache es klingt bedeutsam, wenn man sich eigentlich gerade nur einen auf die eigene Wichtigkeit runterholt.
Kommt er mir doch vor wie Parsifal, der nach langer Reise meint am Ziel angekommen zu sein um dann wie Sohnemann Lohengrin weiland festzustellen das die Schwanentaxe ihn zur Unzeit abholen möchte.
Keine Nornen wachen mehr über den guten Geschmack und in seiner Hybris versteigt sich der Gottgleiche zu manch peinlichem verbalen Ausrutscher.

Sei ihm verziehen denn ein tumber Tor ist er allemal.
Nur ist in seinem Falle die Verheißung nicht die Erlösung von den Sünden dieser Welt, sprich das sich Gossenformate in Wohlgefallen auflösen und verschwinden, Unterschichten zu Bildungsbürgern mutieren, intolerante Ignoranten zu toleranten Weltbürgern werden.

So gesehen ist dann auch die Aktion eines vergreisten Frührentners zu sehen welcher mit Hilfe einer Anzeige versucht dem verantwortlichen Sender Betrug nachzuweisen.
Nun sitzen in den Sendern bestimmt genau solch Deppen wie vor dem Bildschirm die da meinen wenn ihr Liebling achtkantig rausfliegt das da nur Betrug im Spiel sein kann.
Bestimmt nicht.
Aber des Volkes Stimme aus der Unterschicht spricht und wenn dies dem Ziel des Kämpfers aus der Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit entgegenkommt verbündet er sich auch mit solchen Menschen denen er normalerweise die Existenz abspricht weil er sie verachtet.
Welche Bündnisse geht man nicht im Namen der eigen definierten Gerechtigkeit ein.
Hauptsache BB wird eliminiert und vernichtet.
Die Schlacht wird weiter geschlagen, der Sieg wird seiner sein. Irgendwann, irgendwo nur nicht jetzt.

Anonym hat gesagt…

Mocke, bist du irgendwie per Email zu erreichen? Ich hab da mal ein Anliegen.

LG Blue

Himbeertoni hat gesagt…

***Anonym hat gesagt...

Mocke, bist du irgendwie per Email zu erreichen? Ich hab da mal ein Anliegen.

LG Blue***

Chlor. diehimbeertonis@hotmail.com


***heike hat gesagt...

tonis

geht es euch gut?***

Aber sowas von, denn nach den Regenmassen der letzten Tage strahlt der Himmel bei gefühlten 23/2 Grad.
Und nein, wir waren heute morgen nicht in Taksim, als der Irre sich dort in die Luft sprengte.

mondenkind hat gesagt…

Forenboy schrieb:

>>@ Mondkind,
wenn du diese Gleichsetzung herstellst, kannst du einem nur leid tun, ich mache es nicht, aber wer nicht lesen kann, sollte einfach mal die Fresse halten.
(frei nach Nuhr)
Besonders dann, wenn er einen demokratischen Rechtsstaat mit dem Verbrechersystem DDR vergleicht.<<

Und ich nannte dich Nachplapperer. Danke, dass du es mir mit deinem unüberlegten Kommentar bestätigst.

Um beim nächsten Versuch, nicht etwas von "Gossenformaten" oder "merk-befreiten" (deine Stammausdrücke, wenn Argumente fehlen) Blubbs zu schreiben, rate ich dir, genau zu lesen, was ich schreibe.

Eine Diskussion kann nur entstehen, wenn man sich nicht in jedem Satz widerspricht, Zusammenhänge herstellt, die erfunden werden, um rumzupoltern und sich gewählt ausdrückt (eine Frage des gegenseitigen Respekts!).

Und nun zum Langsamlesen nur für dich:

DER EINFLUSS DER MEDIEN IST AN DEINEN REAKTIONEN UND DEINER MEINUNG WUNDERBAR ABLESBAR.

Ich empfehle Fencheltee.

Mondenkind (Bei Bedarf diesen Namen mit copy/past benutzen)

:-)))

Anonym hat gesagt…

voll die doofe Stimmung hier :-(((

in 52 Tagen ist doch Heilig Abend :-)))

Gib Rehtorb hat gesagt…

Die Stimmung hier hat nur eine Person zu verantworten. Wir wissen ja alle welche Person das ist..!

Anonym hat gesagt…

ein trauriges Bild, das einige User hier liefern. Selbstverständlich hat Forenboy mit dem, was er sagt, vollkommen recht, auch wenn einige hier sich mit Händen und Füssen dagegen wehren. BB ist ein niveauloses Unterschichtenformat, das - außer ein paar ewig gestrige ohne Niveau und Verstand - kein Mensch braucht.

Selbst RTLII ist da realistisch und vertritt die Auffassung, "das mit Sex und Skandalen um Quote werbende Format passe nicht zur jüngst ausgerufenen Qualitätsoffensive des Senders, der auch die bisherige Unterhaltungschefin Julia Nicolas zum Opfer gefallen war".

Träumt weiter liebe Leute, schlagt euch weiter die Köppe ein und beweist so, wie hoch euer Niveau ist und wer hier die Flintenweiber sind *g*

mondenkind hat gesagt…

@ anonym 11:36

Komm, wir singen ein Weihnachtslied! :-)))

Kennste das: Komm lieber Mai und mache die Bäume wiehieder grün...

Und alle! (Schunkeln bitte!)

:-p

Barry hat gesagt…

http://www.wuv.de/nachrichten/medien/rtl_ii_big_brother_liegt_auf_eis

Vielleicht hält ForenDepp ja jetzt auch zu 50% die Fresse. Frei nach Dieter Nuhr natürlich.

Anonym hat gesagt…

so wie es aussieht, wird Klaus ja wohl leider doch im Dschungelcamp mitmachen ... ob Bernd dann auch klagt, wenn er raus gewählt wird?

Sarah hat gesagt…

Ich glaube ein paar Leute hier sollten einfach mal tief durchatmen. Puuuuuuuuuuuuuh. Super, geht schon wieder.

Anonym hat gesagt…

@Bobo

In genau diesem Fall wurde niemand in die braune Ecke gedrängt, sondern hat sich selbst dort hinbegeben.

Ich teile Rogallas Meinung, man kann nur zu dieser Schlussfolgerung kommen, wenn man des Lesens mächtig ist.

Ob gewollt oder aus Dummheit ist eine andere Frage...

Anonym hat gesagt…

Ich fasse es nicht, FB "the Brain" hat sich, Gott sei Dank, verabschiedet, taucht aber jetzt als "Anonym" wieder auf.

War aber auch nicht anders zu erwarten - Wiederholungstäter - in jeglicher Form...

Rogalla hat gesagt…

@Anonymus 17:18:00 MEZ

da kichere ich jetzt mal 'ne Runde ab.
Ewiggestrige!!!!!
Wer oder was sind Ewiggestrige?
Altersmäßig? Gedankenmäßig?
oder wie oder was oder ach auch?

Aber Hallo Ballo!

Natürlich sieht die Qualitätsoffensive von RTLII folgendermaßen aus:

Erst kommt die Serie für den empörten Biedermann; "Tatort Internet" und danach kommt dann "Exlusiv, die Reportage - Teenies, geil und willig" für den an sich rumspielenden Biedermann.
Das nenn' ich eine wirkliche Qualitätsofferte.

Die sogenannten "Unterschichtenformate" werden nicht untergehen und weiter auf die Schiene "Sex & Crime" setzen.

Es bewahrheitet sich immer mehr was mal olle Billy im Bezug auf Kinofilme sagte und was jetzt auf das Medium Fernsehen/Internet übertragen werden kann:
Das letzte was eine Hausfrau im Kino sehen will ist eine Hausfrau bei ihren täglichen Verrichtungen im Haushalt.
(von mir)Testobomber ebenso....

Noch 'ne Frage:
Wer findet verdammt nochmal einen über den Tag in Schlüppern rumhüpfenden Typen Sexy?

Noch Fragen?

ForenBoy hat gesagt…

Barry hat gesagt... http://www.wuv.de/nachrichten/medien/rtl_ii_big_brother_liegt_auf_eis

Vielleicht hält ForenDepp ja jetzt auch zu 50% die Fresse. Frei nach Dieter Nuhr natürlich.
1. November 2010 20:57:00 MEZ

Deppen sind doch eher diejenigen, die Aussagen der RTL2-Verantwortlichen nicht einml richtig interpretieren können:

"Man befinde sich nach wie vor in Gesprächen. Die Chancen stünden in etwa 50 zu 50".
"Aus dem Umfeld des Senders ist zu hören, das Format passe nicht zur Qualitätsoffensive, die RTL II per Pressemitteilung im August angekündigt hat.
Außerdem seien die Produktionskosten zu hoch".

Wer ernsthaft vorhat, die Show nochmal aufzulegen, würde nie 50:50sagen!
Jeder, außer den Deppen, weiß doch, wenn einer sagt, ich überlege mir das noch, dass dies ein NEIN bedeutet.
Das ist die Vorbereitung für eine spätere Absage, nicht mehr und nicht weniger.
Andere titeln mit "Big Brother vor dem endgültigen AUS!"

Wie ich schon schrieb, wird der Sender mit billigen Serien und Shows weiter wursteln, bis es sich nicht mehr rechnet, für BB ist jedenfalls kein geld mehr da:

"Grünes Licht dagegen hat RTL II für folgende Reihen gegeben: So soll schon im November "Härtetest Extrem" (Agenda Media) an den Start gehen. Außerdem haben sich die Grünwalder "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" (Joker Productions), eine Großfamilie, die bereits im Rahmen von "We are Family" auf ProSieben zu sehen war, gesichert. Die Ausstrahlung ist für Frühjahr geplant. Ebenfalls neu und für das Frühjahr geplant: "Die Wollersheims - eine schrecklich schräge Familie" (Stampfwerk) sowie "Liebe im Paradies", ein Scripted Reality Format. Außerdem übernimmt RTL II das Format "Bibi & Rolli" (MME), das bereits beim Gesellschafter RTL on Air war...."

Also wer hier die Fresse halten sollte, wäre damit auch geklärt.

Für mich ist BB seit heute Geschichte.
http://unterhaltung.freenet.de/boulevard/big-brother-steht-vor-dem-aus_2115902_705206.html

Anonym hat gesagt…

@bobo
ich hoffe, du, der sich hier als bobo ausgiebt, hast nen mac. :D blöder glatzkopf.

ForenBoy hat gesagt…

Anonym hat gesagt... Ich fasse es nicht, FB "the Brain" hat sich, Gott sei Dank, verabschiedet, taucht aber jetzt als "Anonym" wieder auf.

War aber auch nicht anders zu erwarten - Wiederholungstäter - in jeglicher Form...
1. November 2010 23:31:00 MEZ


Na du feiger Verschwörer, du siehst wohl hinter jedem Anonymen "The Brain".

Wohl zuviel RTL 2 geguckt?

Anonym hat gesagt…

FB, wolltest DU nicht "die Fresse halten"?

Zur Erinnerung:

### Da es zu BB eigentlich nichts mehr zu sagen gibt, und andere Themen nicht willkommen sind, ist dieses Blog fürmich auch keinen Besuch mehr wert. ###

31. Oktober 2010 13:02:00 MEZ

Ok, ist schon lange her für "the Brain"...

Anonym hat gesagt…

Ich weiß nicht so recht.
Geld mag ein aber nicht der Grund für die fragliche Weiterführung von BB sein.
Meiner Meinung nach hat sich RTL"/BB mit ihrer Quotenmarionette deftigst vergallopiert.
Das was sie mit der Toleranz miesester Aktionen dieser Person ausgelöst haben dürfte selbst sie überrollt haben. Vieles hätte einfach nicht passieren dürfen und schon in den Anfängen unterbunden werden müssen.
Nun stehen sie da, verstecken ihr Gesicht hinter Zeitungen , hoffen das sie aus den Anzeigen glimpflich heraus kommen und zappeln in der Öffentlichkeit genauso wie ihr armes Würstchen herum.
Sie können eigentlich 2011 kein BB anlaufen lassen denn es ist ihnen bewußt das der Mob seine perfiden Anforderungen an sie stellt. Sie wollen es wieder sehen wie in Klaus-Manier Menschen fertig gemacht werden.
DAS war doch soo coool !
Aber genau so eine weitere asoziale Staffel KANN RTL2/BB sich nicht ein weiteres Mal erlauben. Die Folgen von BB10 werden noch Jahre nachwirken .
Wer auf den Voting-Kram reinfällt ist selber Schuld aber was BB10 ansonsten ausgelöst hat ist in keiner Weise tolerabel und verachtendswert.
Und ja... für mich hat Klaus mit Hilfe von RTL2/BB und seinen Anhängern BB kaputt gemacht !
Warum er ?? Er hätte jederzeit aufhören können aber er hat die Momente der Macht genossen.
Einmal im Leben.....
Kaputt ??
Ja... manche Dinge lassen sich eben nicht reparieren .
Schade :-(
Aber lieber kein BB als SO ein BB wo alle zwischenmenschlichen Werte mit Genuss in den Dreck gezogen wurden.
...... habe fertig :-))

Anonym hat gesagt…

Dank der empfohlenen Tinktur von Cappuchino hab ich bald keine Probleme mehr mit Haarausfall.

CoffeeCoon hat gesagt…

Schon gesehn - das Kläuseken geht eventuell/angeblich/wahrscheinlich jetzt ins Dschugelcamp *rofl*

http://www.promiflash.de/porno-klaus/201011021145-porno-klaus-geht-ins-dschungelcamp

ForenBoy hat gesagt…

an alle anonymen Stänkerer,

die gestrige PR von RTL 2 zum "vorläufigen" Ende von BB war mir nochmal einen Post wert.

Und jetzt könnt ihr weiter übereinander herfallen, ich bin wieder raus, "vorläufig".

Gib Rehtorb hat gesagt…

Hier
fällt niemand übereinander her. Denn im Gegensatz zu dir hat hier niemand ein Problem mit jemand anderem der nicht der gleichen Meinung ist.

ForenBoy hat gesagt…

blub...blub....blub.....