Donnerstag, 21. Juli 2011

Dagmara - und ich dachte, in der Schweiz stinkt nur der Käse

Dagmara aka Schnarchmara aka Daggytüde aka Darmmara ist ekelhaft. Gut, ne?

Ich finde sie richtig, richtig ekelig. Und das nicht nur, weil sie sich grad auf Rayos Gesicht gesetzt und einen fahren lassen hat, sondern aus noch so viel mehr Gründen.

Unter der Regentschaft von Graf Wurst und seiner Cumulus-Wolke Fabänne fühlte sie sich so kuschelig warm und sicher - nicht mal der strenge Geruch oder das beengte Wohnen im Braunen störten sie. Von dort aus konnte man schön kleine Feuerchen schüren, ohne dass es grossartig auffiel oder sich bei Nomis absprechen, ohne dass es andere mitbekamen.
Nun, wo die beiden Pfannen raus sind, muss sie sich jetzt ganz schnell eine neue Dagmara einfallen lassen. Und, oh Kacke, für was musste sie sich entscheiden? Sie tritt die Nachfolge als unlustigste Bewohnerin an. Clownmara. Und Clowns sind böse. Schon immer gewesen.

Während ich hier schreibe, höre ich, wie sie eine Pyjama-Party für ihre scheinbar gehirnlobotomierten Freunde wirft - seltsame Kleinkindersprache und diesen seltsamen Akzent, den sie sofort aufsetzt, wenn sie Beachtung kriegt, inklusive.

Was eigentlich nicht schlecht ist. Die Wurst war auch ein Clown - und wo isser? Genau, da wo er hingehört. Im Nicht-TV. Insofern kann man hoffen, dass auch eine Narrmara bald Geschichte sein wird.

Gespannt bin ich eigentlich nur auf zwei Sachen:
1. Wie lange hält noch der Waffenstillstand zwischen der Irren mit den dicken falschen Möpsen und ihr und wann nimmt Benson sie in der Luft auseinander?

Und 2. wird sie es wirklich wagen, wieder einmal Rayo zu nominieren, jetzt, wo der Unsichtbare mit dem schrecklichen Akzent weg ist und sie Rayos Schatten geworden ist? Wen sonst sollte sie denn schon nominieren? Die Neue nicht, Benson traut sie sich nicht, Cosimo und Ingrid kann sie nicht, bei Leon hat sie Hoffnung auf Sex, also geht das auch nicht, Schtief ja eh nicht, Flo auch nicht, weil sie ja nicht als nachtragend gelten will - und schwupps, bleibt ihr nur Rayo übrig. Und der nimmt einem das auch nicht übel oder schreit oder will mit einem diskutieren. Der lächelt nur und massiert einen trotzdem.

Neenee, Kinners, Schleimmara taugt mir nicht. Die windet sich wie ein Aal, nervt und ist ganz unangenehm. Die muss raus. Ich hoffe ja, dass Flo seinen tollwütigen Pitbull Benson noch auf sie loslässt. Die ist dann eh als Nächste dran. 

Kommentare:

arte hat gesagt…

Ha! Darmmara, Clownmara, Narrmara, Schleimmara, ich liebe es.

Du bist die Petra Scholl-Latour des Reality-TV, deshalb Nachtrag zur gestrigen Radiosendung: Wenn Mocke was vorzuwerfen ist, dann, dass er das verdammichte Telefon blockiert! Und solange du dem Franken-Rush Limbaugh nicht mit irgendwelchem Web 2.0-Spökes kommst ('Twidder intressiert mich ned'), darfste da doch auch frei reden. Wir brauchen das Orakel von Develi auch im Radio!

Anbrennlackiererin hat gesagt…

1. es war der Bauch und nicht das Gesicht.
2. Soo schlimm fand ich es nicht, ich hab mich köstlich amüsiert.

Soll ich mir ständig nur die Hasstiraden einer Benson anhören? Da war die Pyjama-Party der Mädels doch eine nette Abwechslung.
Ich hab mir Dagmara in den letzten Tagen angeschaut, sie wird Rayo nicht nominieren. Sie nimmt Benson oder Jaquelina, beides kein großer Verlust. Alle anderen haben auch Probleme mit dem Nominieren, aber bei Dagmara wird ihr das vorgeworfen.
Benson wird mir mit der Zeit zu langweilig.

Christl, NICHT von der Post hat gesagt…

anbrennlackiererin hat recht. schakkelina hat gute chancen nominiert zu werden. die ist reinstes kanonenfutter.
an evtl. zweiter stelle sehe ich allerdings nicht benson (vor der hat sie angst. ist ja noch lauter als cosi) sondern flo. sie wird dann sagen "das hat mit nachtragend nix zu tun" denn sie hat ihn ja auch bei der letzten nomi schon grwählt bzw. von fabi aussuchen lassen.

Gisa hat gesagt…

Benson ist extrem launisch und überfordert, das ist mein Eindruck.
Ich habe nichts gegen Zoff und Ehrlichkeit, jedoch nicht rund um Uhr, es ist immer das Gleiche, mein Eindruck ist, das sie verhaltensgestört ist.
Sie beleidigt und etwas später verträgt sie sich wieder, nicht mein bevorzugter Umgang.
Fürs BB Haus interessant aber nicht auf Dauer.

SaraS. hat gesagt…

Alle anderen haben sich das allerdings nicht so leicht gemacht,und dann dauernd Rayo genommen (obwohl man ihn ja sooo mag,obwohl man ihn DIESMAL ja auf keinen Fall nehmen will usw.)
Sich schön in der selbsternannten Ossifrontkombo gemütlich gemacht.
Ihre dauernden Tiraden,wie "neutral" sie ja ist (na klar,das merkt man ja immer wieder-die Neutralität einer Daggy...)

Gut,ich finde Steve schlimmer,und der könnte als erstes wech,aber wenn sie stattdessen auf die Liste und raus käme-wäre ich hoch erfreut.Deshalb hab ich nicht bei der Abstimmung Daggy sondern Stief gewählt,den Charlie Harper (lol,prust,schenkelklopf,wie kann der so eine gestörte Wahrnehmung von sich selber haben?) von BB.

Dann lieber eine zwar manchmal zu extreme,aber dennoch echte Benson die sich wirklich nicht scheut,in Konfrontationen zu gehen und sich hinter Neutralsprüchen zu verstecken,als eine vor *Vergnügen* kreischig-selbstgefällige Doggy. Die sich auch zu sicher war (genau eben wie Steve,und wenn Leute sich zu sicher sind,dann sollte man ihnen das nehmen)

Fischbüx hat gesagt…

Na sag ich doch schon seit langem. Schnarchmara gehört an die Luft gesetzt. Die nervt mich schon seit Beginn der Staffel. Langweilig, arschkriechend, feige und faul. Das ist die "Powerfrau" der XI. Staffel.
Die Tratsch- und Fummeltante der Nation ist für den Rest der Staffel so unnötig wie´n Kropf am Hals.
Dem sprechenden Sitzsack müsste mal jemand für fünf Euronen die Meinung geigen. Und dafür könnte nur dat Bison zuständig sein.

Molke hat gesagt…

Sie WIRD Rayo nominieren, da bin ich ziemlich sicher. Benson würde sie in der Luft zerreissen (wofür ich der dann gerne einen Orden verleihen würde) und "die Neue" ist ja noch neu und tut nix.
Taktisch äußerst klug wäre es nun natürlich, wenn Flo und Rayo dem Buzzer doch noch auf die Pelle rücken würden. Somit wäre Flo automatisch auf der Liste (ist doch so, oder?) und Rayo geschützt.
Ha, da wär was los im Haus!!!

Chris CH hat gesagt…

Hallo
Ich kapiere den Titel nicht"...in der Schweiz stinkt nur der Käse" !!!
Muss ich mich da als Schweizer betroffen fühlen???
Gruss Chris

Himbeertonella hat gesagt…

Hallo Chris CH!
Nein, natürlich brauchst du dich nicht betroffen fühlen, das war nur ein Wortspiel, weil Daggy sich doch immer "die Schweiz" nennt, weil sie neutral bleiben will. Also keineswegs ein Affont gegen die wunderschöne Schweiz :)

waufel hat gesagt…

Bei der polnischen Naturschönheit stinkt noch so einiges zum Himmel.

Madame bezeichnet sich als "Geschäftsleiterin" im Kojotenschuppen.
Da wir fast (leider Gottes) in der Nachbarschaft wohnen, weiß ich 100%ig das sie NIEMALS eine leitende Position in der Iserlohner Filiale hatte. Sie hatte einen Chef, der ihr klar die Aufgaben zu wies, für die sie sich eignet.

Besoffene bespaßen, auf der Theke mit dem Gesäß wackeln und Schnaps in die Kehlen fremder Kerle spucken.

Die Gesichtsälteste will die Knete um JEDEN Preis. Sie ist zu alt für den Koyotenstall oder ähnliche Etablisments, sie verdient zu wenig Knete mit ihrer Teilzeit-Kinder-Belustigung und sie ist nicht in der Lage ihre finanzielle Sitaution zu verbessern.

Den Gewinn sieht sie als Start in ein "neues" Leben, leider wird sie ihren alten Charakter überall hin mitnehmen müssen.

Daggmarra ist ein zutiefst verbittertes, neidisches spätes Mädchen. Sie war sich noch nicht mal zu schade , den abgelegten Latschen David anzubaggern, als Silikon-Dschordän ihn nicht mehr wollte.

Man beachte ihr Verhalten bezüglich anwesenden "Mannvolks".
JEDER Kerl mit Hirn unter der Nussschale wird vor ihr die Flucht ergreifen.

Sie hat ein ausgesprochenes Problem mit Menschen, die mit sich im Reinen sind, aus welchen Gründen auch immer.
Feige, hintenrum agierend und immer schön die Gutmenschfassde aufrecht erhalten.

Jemanden anzufurzen ist durchaus eine verächtliche Aktion, gleich zu setzen mit dem anspucken eines Menschen.

Wenn der Engelmann die Gesichtsschabracke diesmal nicht nominiert zweifle ich ernsthaft an seinem Verstand.

Anonym hat gesagt…

Spielen wir mal durch, wen Darmara nomieren könnte. Jedenfalls schon mal keinen, der es ihr übel nehmen könnte. Da ja nun Alex allen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, bleiben nur noch Rayo und Jackelina übrig. Flo würde sie in einen handfesten Zoff verwickeln (obwohl ich denke, er nominiert sie), weshalb sie hofft, mit Gutmenschentum ihn davon abzubringen, vermute ich. Sie wird wohl Jackelina nehmen. Allerdings müßt ihr mal genau ihre Gesichtsmimik beachten, wenn Sie wieder eine ihrer Schleimreden hält. Die entgleisen ihr dann für bruchteile von Sekunden in ein dreckiges Grinsen, dann schaut sie auch schnell zur Seite. Sie beobachtet auch oft die Kameras, kannste sehen, wenn sie schaut. Da jetzt durch Bensons Wirrwarr so ein Durcheinander entstanden ist, hat sie Probleme, ihren Stil weiter durchzuziehen. Sie hat es aber ganz toll drauf, "neutral" zu bleiben, es sei denn, sie wird mal aus der Reserve gelockt. Aber selbst Flo hat dann noch einen Rückzieher gemacht. Sie ist raffiniert genug, sich schnell wieder einzuschleimen. Das ist schon fast ein Psycho-Spiel, bei dem sie jeden so lange belabert, bis sie recht kriegt. Insgeheim wird sie sich aber in Sicherheit wiegen, jedenfalls so lange noch neue Bewohner im Haus sind. Ich glaube, ihr wahres Gesicht werden wir erst sehen, wenn alle Neuen weg sind und es um die Wurst geht. Eine Schleim-Darmara brauchen wir nicht! Die soll mal endlich ihr wahres Gesicht zeigen!!

Frau Echse hat gesagt…

bei darmara bekommt der titel "kojote ugy" endlich eine entsprechung.
mich nervt die gesichtsälteste von anfang an mit ihrer neutralität bis zum erbrechen. diese selbsternannten gerechten sind eh die schlimmsten und wenn ich daggys nominierungsgewinsel hören muss ich brechen.
ich setze alle hoffnungen auf meinen lieblingspitt-bull und darauf, dass niemand mehr mit ihr kuscheln will, dann geht sie vielleicht freiwillig .... weil nominieren tut sie höchstens ein florian.

SaraS. hat gesagt…

Frau Echse:
Und Benson.Florian ist nicht dumm,der wird da auch agieren und absprechen.Hat die Kombo um Steve,DAggy ja auch immer gemacht. Da gehe ich stark von aus,dass Benson sie nehmen wird.Klar,Schakelina wäre auch eine Möglichkeit,aber so wie es da öfter gerummst hat (und Doggys Sprüche ala "Ich kann verzeihen" (aber nicht vergessen) - Benson ist nicht dumm.....wäre nicht zu weit gedacht,dass diese Dagmar nimmt.Schade dass Benson dies mal nicht die 2 Stimmen hat-da wären die besser angebracht (an sich sind es in ihrem Fall drei,Doggy-Leon;Schakelina.Aber diese zuletzt und in der Reihenfolge)