Dienstag, 16. August 2011

Der Jäger, das Reh, der Schtief - HURZ!

Es war einmal ein Reh. Das Reh war gar niedlich, mit einem kuschelignuscheligen Akzent und gar witzigen sexistischen Äusserungen. Das Reh kam und kam nicht auf die Auszugsliste - weil er einfach jedem sagte, dass man ihn doch nicht abschiessen dürfe. Und die Jäger hörten alle auf das niedliche Reh, denn er war schliesslich ein Ur-Reh.

Das Reh erzählte in trauter Runde, dass er als Ur-Reh niemals ein anderes Ur-Reh abknallen würde - und die Reh-Kitze dachten sich ihren Teil.

Nur bekam das Reh plötzlich vom grossen Jäger Big Boom eine Knarre in die Hand - doch er war zu feige um den Abzug zu drücken. Er verzichtete - und gab ab, an das Reh-Kitz in der Reihe.

Das Reh-Kitz nahm die Waffe und hatte keinerlei Problem damit, kurz und schmerzlos auf das dicke ölige Reh zu schiessen. Bumm.

Das Reh blutete ganz stark. So stark, dass er sich rächen wollte. An dem Reh-Kitz, welches schon zwei mal von ihm angeschossen wurde - aber entkommen konnte.

Kaltmachen wollte er das Reh-Kitz. Das liebe, harmlose Gewinner-Reh. Stattdessen verblutet er langsam und wir dürfen dabei zusehen.

Ich glaube, heute mach ich Rehrücken. Die Jagdzeit ist schliesslich eröffnet. 

Kommentare:

Sarah hat gesagt…

Hat er denn wirklich ne "Morddrohung" oder etwas vergleichbares ausgesprochen?

Molke hat gesagt…

Guten Appetit! ;))

Ja, es ist ein Feiertag heute! Vielleicht gleichzusetzen mit der Karwoche, die ihren (nicht-)finalen Höhepunkt im nächsten Montag findet.
Hach, wie wird das schön!!

Himbeertonella hat gesagt…

Neee sarah. Er meinte "Die mach ich kalt" und als er die Blicke der Anderen darauf sah, schob er ein "im übertragenem Sinn" hinterher.

Sarah hat gesagt…

Achso, danke Tonella, ich hab mich ja schon gewundert....

Doro hat gesagt…

@Sarah

Ob man solche Sätze (natürlich nur im übertragenen Sinne..lol) los lassen sollte, wenn man sich ja eigentlich als der Gewinner der Staffel 11 sieht..tja das ist allerdings fraglich.

Paßt aber zum Kleinhirn (und anscheinend ist ein Streichholzkopf größer als das) von "Steve dem Reh".

Cccatch hat gesagt…

Wobei ich das "ich mach Dich kalt" auch schon hart genug finde.

Ich kenne niemanden in meinem Freundeskreis, der sowas im Spaß sagen würde.

Hoffentlich zeigen die das in der TZF.

Doro hat gesagt…

Ich seh das ganz genauso.

Sätze wie "Die mach' ich kalt" oder "Der ramme ich jetzt, jedesmal wenn ich die Gelegenheit dazu habe, ein Messer in den Rücken", sowas sagt man noch nicht mal wenn man wütend ist.

Das kann man absolut anders formulieren, auch aus der Wut heraus.

Ich persönlich finde sowas schon grenzwertig.

Sarah hat gesagt…

Also ich komme aus dem Fachbereich Erziehungshilfe (ehemals Verhaltensgestörtenpädagogik) und da höre ich solche Aussagen schon des öfteren, aber eben von Kindern/Jugendlichen, die aus einem entsprechenden Umfeld kommen und aufgrund ihres Verhaltens auch professionelle Hilfe benötigen. So eine Aussagen von jemandem, der halbwegs mit normalem Gehirn und Sozialverhalten ausgestattet ist (geh ich jetzt bei Steve mal davon aus zu seinen Gunsten) finde ich auch grenzwertig - vor allem dann, wenn man sich den Grund dazu anschaut! Ich war drei Monate im Ausland und hab weite Teile der Staffel nicht gesehen, also korrigiert mich, wenn ich was falsch verstehe, aber:
Steve sieht sich als Staffelsieger. Das kann er nur werden, wenn im Finale die Mehrheit der Zuschauer für ihn anruft und dazu müsste er dann wohl der beliebteste Bewohner oder der mit den meisten Fans sein. Davon geht er dann wohl auch aus. Und dann frage ich mich, wo denn dann das Problem liegt? Wenn er doch sooo beliebt ist, dass er - sollte er ins Finale kommen - auf jeden Fall gewinnt, wer soll ihn denn dann rauswählen? Oder blick ichs nicht?
Und ich finde, dass er es gerade wegen diesem "Sieg ist der größte Traum" und er wäre ja so enttäuscht, wenn er nicht gewinnt, nicht verdient hat. Bei mir kommt das so an, als ob er die Zuschauer damit manipulieren möchte oder unter Druck setzten oder so und seine Mitbewohner ebenso. Ansonsten hab ich eigentlich gar nichts gegen Steve, aber hab wie gesagt auch viel nicht gesehen.

Sari hat gesagt…

Ein Hoch auf Jacquelina!!!

Endlich ist der "Blähboy" auf der Liste und ich hoffe, er bekommt vom Publikum die Quittung für seine Siegessicherheit und die derben Äußerungen gegen Jacquelina!

waufel hat gesagt…

Es wird mir eine Freude sein, wenn der siegessichere Dummschwätzer am Montag das Haus verläßt.

Selbstverständlich werde ich den dicken Wrestler unterstützen, damit er sich nicht in seinen Träumen verliert und wieder lernt was Realität bedeutet.

Auf ihn wartet bestimmt die große Karriere draußen ... als Kunstrülpser und Kunstpfurzer.

Mr. Methane the one and only Schulz.

Bratwurst hat gesagt…

Ich finde Daggy noch viel unerträglicher als Schtiev. Ich finde sie völlig unlocker, unchillig, aufgesetzt und pseudocool. Ne echte Rotzgöre. Zudem ist die ja schon Ü30. Liebe Tonella, schreibt mal was Nettes (: über die!

Himbeertonella hat gesagt…

Dagmara, aka Schnarchmara, Schwallmara, Schwachmara oder auch notgeilmara, wird demnächst noch einem gründlichen Finaltauglichkeitscheck unterzogen werden.

Aber diese Woche ist internationale Schtief-Bash-Woche. Und wir haben noch drei Tage :D