Donnerstag, 20. Januar 2011

Traurig, tragisch, sinnlos

Mit großer Bestürzung hat heute die Fangemeinde von Big Brother den tragischen Tod von Cora aus Staffel 10 zur Kenntnis genommen. Ein Tod, wie er sinnloser eigentlich nicht sein kann.


Zuerst einmal gilt unser Mitgefühl natürlich der Familie, den Angehörigen und Freunden von Cora. Möge sie in Frieden ruhen.

Danach muss man sich aber auch die Frage stellen, wieso sie diesen Weg gegangen ist. Wieso die erneute Operation? Wieso die Brust von F auf G vergrößern? Wieso das seinem Körper antun, denn jeder Eingriff ist ein Risiko für Leib und Leben?

Diese Fragen können wir sicherlich nicht beantworten, aber wir können hoffen, dass die, die es betrifft, sich auch diese Fragen stellen und eventuell Antworten finden.

Kommentare:

banks73 hat gesagt…

Sehr gut ausgedrückt, ich bin auch wie sicherlich die meisten BB Fans geschockt. Wie sinnlos und traurig. Mein Beileid gilt Ihren Freunden und Familie wobei ich da mit Absicht Ihren Mann auslasse. R.I.P. Cora

Schlaftablette hat gesagt…

Das "Geschäft" wird auch gewiß dazu beigetragen haben, daß man sich solche risikobehafteten Operationen überhaupt antut. Mach's gut, Cora! :(
P.S.: Schön, daß Ihr wieder da seid! :)

Anonym hat gesagt…

Auch ich möchte an aller erster Stelle mein tiefes Beileid an die Angehörigen ausdrücken.
Das "Warum",darüber läßt sich streiten,meine Antwort darauf,ist das viele Menschen einfach nicht genug bekommen können,sei es Cora gewesen,die von ihrer Oberweite immer mehr wollte,oder die Ärzte,denen das Verdienen an der OP anscheinend mehr wert war,als einer 23 jährigen, gesunden Frau zu sagen,das dieser Eingriff nicht gemacht wird,da er eigentlich völlig überflüssig war. Ein sehr tragisches Ende und auch wenn ich Carolin nicht persönlich kannte,hat es mich erschüttert und ich kann es immer noch nicht wirklich realisieren.

Anonym hat gesagt…

Korrekt banks73
Ruhe in Frieden Cora...
Sollte sich mal der liebe Herr und Manger Tim W. fragen, wieviel Schuld am Tod er trägt?!?
Hat er nicht aus ihr gemacht, was sie ist/war?!?
War ja lange Zeit auch recht erträglich...
Sorry an die Angehörigen, aber den Fehler allein bei den Ärzten zu suchen wäre fatal und blind.
RIP Cora

Zia hat gesagt…

Ich war sehr geschockt, als ich diese schlechte Nachricht heute abend gelesen habe. So plötzlich aus dem Leben gerissen, so jung. Unabhängig davon was man von Cora gedacht hat, sie war voller Ziele und Pläne, und offenbar nicht vernünftig genug auf solche OPs zu verzichten. Das ist sehr bitter.
Mein Beileid an die Angehörigen und Freunde. :(

Chorus hat gesagt…

Ein absolut sinnloser Tod. Sag man das so?
Die fünfte Brustvergrößerung ....warum diese Risikobereitschaft. Muss ein junger Mensch sterben nur um sich einem vermeindlichen Idealbild anzugleichen das bestimmtes Anspruchsdenken bedient? Wozu?

Traurig ist das. So ein sinnloses Leiden und Sterben.

Chiquita hat gesagt…

Ihr seid wieder da! Wie schön!

Ich mochte Cora im BB-Haus nicht sonderlich, trotzdem erschüttert mich ihr sinnloser Tod sehr.
Meiner Meinung nach ist auch ihr direktes Umfeld, sprich Ehemann und Manager Tim, mitverantwortlich für diese schwachsinnige OP.
Er vermarktet ja nun selbst ihren Tod sehr gekonnt.
Ich mag diesen Menschen nicht!

Anonym hat gesagt…

@ chiquita
eigentlich mag ich keine Unterstellungen,aber dennoch war ich die Zeit selber sehr irritiert,wie abgeklärt jemand vorgehen kann,im Angesicht dessen,was seiner doch so sehr geliebten Frau grad wiederfährt.
Und im Vorfeld schon zu sagen,das da keine Videos vom Markt genommen werden und so oder so alles weiterlaufen wird,weiß ich persönlich nicht wo liebe aufhört und das Geschäft mit dem Geld gewinnt.Aber ich behaupte jetzt mal ,das auch in der Pornobranche,grad nach dem Tod von carolin,das große Geld zu machen ist.Im Grunde hoffe ich sehr das dies nicht passiert,aber ich persönlich,hätte in der letzen Woche als Angehöriger andere Sachen im Kopf,als ständig alles was grade mit meiner Frau passiert,an die Presse oder in irgendwelchen i-netforen weiter zuleiten.
Ich selber bin nicht verheiratet und würde gern wissen wie menschen reagiert hätten,

Radieschen hat gesagt…

Klar trauert jeder anders,ich verstehs aber auch nicht,wie man sich gleich an den PC setzen kann und auf verschiedenen Plattformen jedem gleich das neuste auf die Nase bindet,ich persönlich kanns nicht nachvollziehn,die Frau die ich liebe,an jeden x-beliebigen Dorfdeppen zu verhökern und mir von ihrem Geld nen bunten Luxuslenz zu machen.Mir ist dieser Kerl hochgradig unsympathisch,ich hoffe Cora hat nicht viel gespart!

Darkie hat gesagt…

Schön das ihr wieder da seid :-)

Tragisch und sinnlos der Tod von Cora, auch ich war geschockt als ich das mitbekam.

Ob die Ärzte eine Mitschuld daran tragen muss ja erst noch geklärt werden aber eines ist sicher, ihr Ehemann kann sich von einer Mitschuld definitiv NICHT freisprechen in meinen Augen, ihm geht es nur um Provit.

Irgendwie erinnert mich das an Lolo Ferrari

Für mich sind Schönheits-OP´s dann sinnvoll, wenn man durch einen schweren Unfall, einer schweren Krankheit, (Brandverletzungen, Brustabnahme wegen Krebs usw.) oder Gesundheitseinschränkungen dadurch wieder „hergestellt“ werden kann um ein menschenwürdiges Leben weiter führen zu können.

Alles andere ist reine geldmacherei und sollte untersagt bzw. verboten werden.