Donnerstag, 5. Januar 2012

Der Bachelor - oder: Bück dich, ich bin ein Prinz!





Junge, Junge, das war aber mal ein Tittentreff gestern. Auf RTL sucht ein Bachelor (der jetzt schon als eigentlich vergeben geoutet wurde) einen neuen Fickschlitten. Nein Quatsch, eine Bumsbirne. Nee, auch nicht. Die grosse Liebe sucht er. Jawollja. Und zwanzig Nutten, äh Bückstücke, äh nein, unschuldige Maiden haben sich voll romantischer Hoffnungen für ihn beworben.

Was hab ich gestern gelacht. Da setzt uns also RTL den "gutaussehenden" Single-Typ mit "Zahnpastalächeln", "Traumbody", "Traumjob", "Traumvilla" und Gedönse vor - und watt is? Der Typ ist ein weinerlicher Schmierlapp, den man das BWL-Studium und den hochgeklappten Polohemdkragen aus 20 Meter Entfernung ansieht. Megafail, würde ich sagen.

Aber ganz ab von dem Schmierlappen Marke "Ed Hardy hat mich entjungfert" - noch viel besser waren die Hohlbratzen, die sich für ihn beworben haben.

Weil es einfach zu viele waren, um sich mit ihnen allen zu befassen, kümmern wir uns heute liebevoll um die besten Schüsse.


JinJin aka Vodka Vodka



Sie säuft den Bachelor unter den Tisch, sie kloppt ihn bei Bedarf um und ausserdem kann sie 15 Freier auf einmal platt machen. Falls sie den Bachelor nicht kriegen sollte, nimmt sie einfach alle anderen Weiber, die da so rumhüpfen. Sie ist da nicht wählerisch.


Katja - die Stripperin




Naja, Katja die Oberzicke gibt wenigstens erst gar nicht vor, dass sie einen bürgerlichen Job hat und sagt direkt, dass sie am liebsten nackt ist. Das ist ja mal wenigstens ehrlich. Trotzdem ist sie ein nerviges Gör und bietet viel zu viel Arschlochpotential, um früh genug rausgeschmissen zu werden. Mist aber auch. Den Hasskappen-Platz teilt sie sich allerdings mit der da:


Georgina - sie hält nicht aus, sie wird ausgehalten



Das sagt sie selbst über sich! Da brauch ich eigentlich gar nichts mehr dazu sagen, oder? Biaaaatch.

Kommen wir jetzt zu meiner persönlichen Favoritin

Bernadette - "Oh scheisse, der ist ja mal gaaaar nicht mein Typ!"


Die Einzige, die sich getraut hat zu sagen, was wir alle dachten: "Der ist ja mal überhaupt nicht mein Typ!" - und was noch besser ist: nächste Woche knallt sie das diesem eingebildeten Knallkopp auch vor den Latz. Alleine dafür müssen wir nächste Woche wieder schauen.

Und natürlich um zu sehen, welche der Kackbratzen sich zuerst a) die Augen auskratzen & b) nackt machen und c) gegenseitig im Whirlpool ablecken. Stay tuned! :D





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bernadette war doch bei Raab bzgl dieses Castings. Und bei Harald Schmidt war Sie auch. Die will nur ins TV, mehr nicht...

Himbeertonella hat gesagt…

Das wollen die Schlampen doch alle. Aber solange sie dabei diesen Schmierlappen abzieht, kann ich wenigstens über sie lachen :D

Anonym hat gesagt…

georgina hab ich auch schon bei diversen minderwertigen sendeformaten gesehen,hauptsächlich rtl II auswurf.

wieso kann ich noch keine detaillierte einschätzung zu den diesjährigen "ich bin ein star holt mich hier raus" kandidaten lesen? ich bin schockiert!
"ich bin ein star holt mich hier raus" ohne himbeertonikommentar ist wie kaffee ohne rum - geht zwar auch ohne,aber mit macht es mehr spaß.