Montag, 16. Januar 2012

Was`n das fürn Haufen?

Was für ein erbärmlicher Haufen fauler, unmotivierter und peinlicher Gestalten ist denn da bitte im Dschungel gelandet?

Das hat ja fast schon BB-Niveau. Insassen, die meinen, sie könnten sich komplett verweigern und dafür auch noch bezahlt werden. Einzig Micaela hat dazugelernt. Die liegt jetzt nicht mehr nur rum, sie liegt jetzt wenigstens halbnackt rum. Super.

Aber die restliche Bagage ist ja mal die reinste Enttäuschung.

Allen voran dieser langhaarige Möchtegern-Rocker Martin Kesici. Heult da rum, dass er nicht im Regen bleiben will (kräuseln sich dann seine Haare oder watt?), dass er nicht Nachts wach bleiben will, und und und. Alter, bist du ein Mann oder ein Mürbchen? Was`n das für ne Einstellung? Dann verpiss dich halt, und dann schreib ein Buch darüber, wie gemein doch die Dschungelbranche ist :casting: . Grossmaul.

Genauso diese hohle Pfanne von TicTacToe. Labert sich da einen zurecht, als ob sie beim Poetry Slam Bad Salzufflen grad den ersten Platz machen will, anstatt mal zu Potte zu kommen. Man hat ja Zeit, geht ja nur um Essen. Ausserdem hasse ich es, wenn nicht Muttersprachler so tun, als ob sie lieber englisch statt deutsch sprechen. Und dann kann sie noch nicht mal die verschissenen Vokabeln! Shut the fuck up, Jazzy. Seriously.

Selbst Brigitte denkt sich: "is habö meinö Sylvester Stallone Storie doch gebrakt, kann is jetzö ins Hotel?"

Und Vincent, der Rabenflüsterer, süchtelt nach Kippen rum. Soll er sich doch selbst hypnotisieren oder sich ne Schwitzhütte bauen oder sonst irgendeinen von seinem Hokuspokuskappes machen gegen die Sucht. Ach ne, das geht ja auch nicht, die haben ihm sein Hokuspokus-Kästchen ja abgenommen. Deshalb heulte er ja auch schon rum.


Kommt es nur mir so vor, oder lassen die Insassen in dieser Staffel echt hart raushängen, dass sie nur ihre Zeit auf einer Arschbacke absitzen, um möglichst schnell mal wieder flüssig zu sein? Früher hatten die Camper doch zumindest manchmal bissken Freude. Die hier kotzen ja schon seit der ersten Stunde ab. Ätzend. Macht mal was für eure Kohle, ihr Printen. Zeigt mal ein bisschen Begeisterung und wenigstens etwas Motivation.

Unmotiviert Herumsitzen könnt ihr nach dem Dschungel, wenn ihr auf neue Rollen/Jobs/Aufträge wartet, immer noch.

Kommentare:

flintensister hat gesagt…

ja, ja, ja und ja.

FieseFratze hat gesagt…

Ha,ha,ha und ha.

Aion hat gesagt…

Da kann ich Dir nur zustimmen Tonella.

Angesichts Gagen von bis zu 50.000 Euro und Vertragsstrafen von bis zu 30.000 Euro. Da 3/4 dieses Promigesocks am liebsten pro Wort bezahlt würde, ist natürlich inzwischen klar, dass der Sinn der Sendung denen scheißegal ist, hauptsache es gibt Kohle für Meckern, Rücken, sich liebhaben und Titten zeigen. Mich wundert nur, das keiner, speziell Micaela, auf die Idee kam, für Firmen auf nackter Haut entsprtechend Werbeflächen anzubieten :D

Killersprosse hat gesagt…

Wohl wahr, wohl wahr, ich sehe es ähnlich. Die grösste Herausforderung und zugleich Qual stellt meines Erachtens jedoch kein geringerer dar als Prinz Abkacker-Nichtsnutz Pomade von und zu Gay-Lo(rd)!

Himbeertonella hat gesagt…

Den find ich noch nicht mal so schlimm, der ist und bleibt halt ein Versager - von dem hab ich erst gar nix anderes erwartet. Aber das sich zum Beispiel Brigitte so anstellt, hätte ich echt nicht gedacht. Ich dachte, die wär um einiges taffer und auch witziger.

flintensister hat gesagt…

mir ist eigentlich egal, wieviel oder ob die überhaupt gage bekommen, ich will auch nicht notwendigerweise unterhalten werden - es ist mir nur unbegreiflich, wie man in so einer situation sowenig initiative ergreift, um die situation zu verbessern und wieso diese leute so lang überlebt haben, wenn sie sowenig zähigkeit (auch im angesicht ihrer sucht) besitzen.

Miez hat gesagt…

Ich bin ebenfalls erbost, wehe diese Mistkröten versauen mir noch meinen Dschungelspass! Verdammte Luschen! War überhaupt schon mal ein Trupp so faul da drin? Zu Anfang schon? Glaub nicht...