Samstag, 14. Januar 2012

So, was sind eure ersten Eindrücke

Jetzt lief sie also, die erste Folge des neuen Dschungelcamps und ich habe jetzt schon bei einigen Insassen meine Meinung zwar nicht geändert, doch überdacht.

Als allererstes ist natürlich wie immer hervorzuheben, dass Dicky und Missy wieder ganz grosses Kino sind. Alleine die Namen für die Ochsenknecht-Brüder haben mich gestern laut lachen lassen.

Vincent Raven allerdings scheint - abseits seiner Anderswelt - ziemlich homophob zu sein. Und das mit der Frise. Wobei, für die Frise würde ihn jeder Schwule umklatschen. Oder festketten, um ihm das Gezumpel von der hohlen Birne zu schnippeln. Er ist jetzt auf meiner Beobachtungsliste.

Der Ochsenknecht-Sohn, von dem ich immer noch nicht den Namen weiss, war irgendwie witzig. Ich frage mich, ob wir hier das erste Dschungelcamp sehen werden, in welchem die Jungs zickiger sind als die Mädels. Denn zwischen ihm, Gay-lo und Vincent sehe ich jede Menge Alpha-Männchen-Anpiss-Potential.

Ramona Leiss ist eine faule Pussy, der ich maximal noch zwei Tage gebe, bis sie aufgibt. Anstatt Knoff-Hoff like das Lager physikalisch umzustrukturieren, jammerte sie gestern eigentlich nur rum. Ihr einziger Vorteil: durch sie fühlt sich Brigitte Nielson nicht als die Älteste.

Micaela Schäfer hat gemeinsam mit dem Ochsenknechtjungen alle Sterne bei der Dschungelprüfung geholt. Jetzt finden sie natürlich viele total taff und Gedönse - ich aber denke daran, was sie sonst wohl so treiben mag und bestimmt noch viel Schlimmeres gewöhnt ist.

Jazzy unerwartet blass, Radost erwartet blass mit kleinen Dramaversuchen, als sie plötzlich ihre "Flugangst" überwinden musste. Nach Australien ist sie übrigens geschwommen.

Ailton find ich immer noch toll. Der ist so unfreiwillig komisch, dass ich ihm sogar seine Machoismen verzeihe. Kleines dickes Bär.

Daniel Lopes aka Gay-Lo hat uns tiefe Einblicke in seine seelische Verfassung geboten. Er kann nicht richtig reden, und hat Probleme innen in sich drin.



Was ne Pussy.

Martin Kesici hat Probleme mit der Feuchtigkeit, die zerstört ihm seine kunstvolle Frisur. Vielleicht flechtet er sich ja gemeinsam mit Vincent liebevolle Muster in die Haare.


Heute Abend dann muss Kim Gloss in die Dschungelprüfung. Ich bin gespannt, ob sie überhaupt einen Stern schaffen wird, oder sich lieber draufstellt und singt.

Was sind eure ersten Eindrücke? Und habt ihr schon einen Favoriten?


Kommentare:

Honesty hat gesagt…

Hab mich die erste Show gut unterhalten gefühlt. Der Cast hat überraschenderweise doch potential.
Ich schliesse mich der Vermutung mal an, dass es erstmal zu Alpha-Männchen Spannungen kommt.

- Bester Ersteindruck: Rocco
entweder er holt die Tage seine MuhKuh raus und alle Zuschauer hassen ihn oder er bleibt so cool.
Auf jedenfall wird er weitere Ansagen bekommen.

- Völlig nichtssagend:
Radost, Martin, Kim & Ailton

Rest hat sicher Zoff-Potential.
Freue mich auf die nächsten folgen

Anonym hat gesagt…

echt, was findet ihr an rocco?
dieses völlige entnervende tonbandlachen, dass er scheinbar grundlos stoßweise aus sich heraus prustet, macht mich jetzt schon fertig.

vincent raven,hat wohl nicht nur die frisur sondern auch die attitüde von dieter bohlen aus den 80ern übernommen.höchst unsympathisch. der wird als abziehbildchen eines schweizer pseudomachos sicher noch ordentlich für wirbel sorgen insofern:spitze

micaela,eigentlich wunderst es mich überhaupt nicht, dass sie so bravourös bei der dschungelprüfung abgeschnitten hat, die hat sicher schon ganz andere dinge im mund behalten, schlucken oder sich ins gesicht spritzen lassen müssen.ich bin angenehm überrascht.

brigitte biedert sich für meinen geschmack zu sehr bei allen an.ich dachte die hätte mehr pfeffer im arsch,aber man wird sehen.

die knoff-hoff tante wird der neue peter bond.selbstverliebt,unharmonisch und falls sie zur prüfung dran kommt bringt die gerade mal nen apfel und ein ei nach hause.

ach ja und zu guter letzt: vincent raven und seine freunde haben sich früher mit bullenpenisen verdroschen?! ein schlagstock aus einem bullenpenis? bullenpenisschlagstock - ochsenknecht..hm...es MUSS einfach einen wortwitz dazu geben ,aber er fällt mir ums verrecken nicht ein.

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

Ich verrate euch jetzt mal wie Vincent zu seinen Raben gekommen ist:
Vincent wollte, vor ca 10 Jahren, an einen Hässlichkeitswettbewerb in einer Discothek teilnehmen. Doch der Türsther lies Vincent nicht in die Disco hinein. Er sagte zu Vincent, "Heute keine Profis."

Beleidigt ging Vincent weg und setzte sich, nur wenige Meter von der Disco entfernt, auf eine Parkbank. Da kam ein Rabe auf seinen Buckel geflogen und sagte, "Rabe, Corax Rabe." Vincent fragte den Raben, "Wieso verstehe ich deine Sprache?" Corax Rabe antwortete, "Weil du früher zuviele Drogen genommen hast."

Dann sagte der Rabe, "Vincent Du bist doch gerade mal wieder arbeitlos und ich habe momentan auch nicht soviel auf dem Zettel. Wollen wir nicht die Leute mit einer Zaubernummer verarschen?"
Vincent war begeistert von der Idee und antwortete, "Abgemacht".

Für Vincent was das ein riesiger Karrieresprung. Endlich musste er nicht mehr als Domina arbeiten.

hallo hat gesagt…

Also dieser vincent raven bleibt für mich auch weiter der homophobe arsch

und glaub mir kein schwuler würde versuchen ihn festzuhalten noch nicht mal um ihm die haare zu machen

wir wollen doch unsere körper verwöhnen und nicht verarschen^^

der ochsenknecht sproß namens rocco stark is immer noch sehr niedlich und sehr sehr sexy aber ich glaub der kann nen hohen nervfaktor haben
aber es spricht für ihn das ich in all den jahren noch keinen gesehen habe der so viel spaß und soviel gelacht hat bei einer dschungelprüfung

die schäfer find ich immer noch billig und uninteressant
wobei der spruch bei ihrer prüfung als sie diesen käfer essen musste "besser koch ich auch nicht" schon lustig war

lopez meint er sei sehr erfolgreich...kann mir einer sagen womit?

und die nielsen lag doch erst vor wenigen monaten unter dem messer aer alda die sieht ja mal hammer alt aus zeitweise dachte ich das is nen mann oder zumindest ne transe

is ja schrecklich

Cccatch hat gesagt…

Treffend formuliert, Tonella!

Allerdings bin ich neben Biggi, Ailtönnchen auch Mica-Sympathisantin, weil ich irgendwie schon seit BB sehr großes MItleid mit ihr habe. Steinigt mich, ich kann ihr gegenüber nicht bösartig sein. Zwar finde ich Vieles...naja...insziniert, aber hinter der Fassade ist das immer noch eine ganz ganz arme Socke. (buuuuuh Claudia Buuuuuuh :D )

Himbeertonella hat gesagt…

Ich find`s ja süss, dass du Mitleid mit ihr hast, zeigt nur dein gutes Herz <3.

Aber: sehen wir uns doch mal den Werdegang von ihr an: Erst: GNTM, durchaus mit ernsthaften Ambitionen, ein wirkliches Model zu werden. Nicht geklappt.

Ab jetzt übernehme ich keine Garantie für die zeitlichen Abläufe...
- Frauentausch Prinzessinnen Experiment: da war sie als Model "MEGAERFOLGREICH" und quasi nonstop rund um die Uhr auf den Laufstegen der Welt zu finden.

- Big Brother ("ich will nicht mit Namen wie Porno-Klaus in Verbindung gebracht werden!)

- Venus Gesicht (wie passt das mit den vorherigen Aussagen zusammen?)

- Titten-DJ. Ich - und ich bin mir sicher du auch - finde es zum Kotzen, wenn irgendwelche Schlampen, die sich mit Müh und Not eine Winamp-Playlist zusammenstellen können "DJ" nennen. Das beschmutzt diesen Begriff und sollte fies geahndet werden. Genauso wie bei Giulia Siegel oder Naddel

- Der supermegapeinliche Auftritt beim Supertalent.

Sorry, natürlich sehe ich hinter der Fassade das Betteln um Anerkennung und Aufmerksamkeit, keine Frage, aber wer seine Würde so mit Füssen tritt und so offensichtlich geld- und famegeil ist, hat von mir nicht ein Jota Mitleid zu erwarten.

Hätte sie nach dem traurigen Auftritt bei BB damals gesagt: ich hab Probleme, die muss ich in den Griff kriegen und mein Leben in andere Bahnen lenken, dann ja. Aber nicht bei so offensichtlichem Aufmerksamkeitsrumgehure.

Cccatch hat gesagt…

Da ist was Wahres drann, Tonella!
Trotzdem bremst mich Irgendwas, um sie ultrascheiße zu finden,aber gegen Deine Einwände kann ich auch gar nicht gegenargumentieren, weil die Mica sich wirklich permanent widerspricht. :(

Himbeertonella hat gesagt…

Naja, ist ja latte, du kannst ja ruhig mit ihr sympathisieren. :D

Solange ich sie dissen darf :D