Sonntag, 21. November 2010

America`s next Top Model - Freak Chic

Wie einige vielleicht wissen, bin ich bekennende Trash-TV-Konsumentin. Das hört also nicht bei BB auf, sondern erstreckt sich auch auf die diversen "Bauer sucht Schwiegertochter mit Supertalent zum Popstaren" und Co.
Aber vor allem liebe ich die verschiedenen Top Model Formate. Ob das amerikanische, australische, kanadische, britische oder deutsche Top Model gesucht wird - ich bin dabei.

Eins vorab: Im internationalen Vergleich stinkt "uns Heidi" derbe ab. Vom gesamten Formatkonzept bis hin zu ihrem unsäglichen Gegacker - da ist selbst Tyra Banks witziger und sympathischer.

Aber über genau diese will ich heute schreiben. Das Finale der amerikanischen 15. Staffel steht in Kürze bevor - und diesmal wird ein "High Fashion" Model gesucht. Für alle, die sich dafür bis jetzt nicht so interressiert haben: das bedeutet, das Model muss nicht klassisch hübsch sein, aber dafür aussergewöhnlich. Aussergewöhnlich dünn, aussergewöhnlich hässlich, aussergewöhnlich aussergewöhnlich.

Deshalb steht in diesem 15. ANTM Finale also eine Finalistin namens Ann.

Und hier ist sie:







Quelle 


Dieses Mädchen wurde von der Jury, die neben Tyra Banks aus dem Fotografen Nigel Barker und Anna Wintours` Analplug, dem Fashion Editor Andre Leon Talley ( der hier:






sowie wechselnnden Gastjuroren besteht, so sehr gepusht, dass Sarah von Popstars dagegen wirkt wie das verlorene Stiefkind. Und jedes Mal sass ich staunend vor dem Bildschirm und frug mich: Kann es das denn wirklich sein? Nach den ganzen Size Zero-Debatten soll das uns jetzt als Fashion-Ideal präsentiert werden? Echt jetzt? Wie krank ist das denn? Gerüchten zufolge steht sie übrigens auch schon als Gewinnerin fest, wie es aussieht ist die "Cover Girl" Kampagne, die neben dem Fashion Editorial in der italienischen VOGUE winkt, geleakt worden. 

Nachdem Tyra Banks in der letzten (oder vorletzten?) Staffel ein "zu kleines" Model gesucht hat, war man wohl diese Staffel auf der Suche nach dem Hungrigsten. Besonders deutlich wird die Heuchelei dieser gesamten Industrie, wenn man bedenkt, dass eine andere Mitstreiterin in dieser Staffel nach Hause geschickt wurde, weil sie.... naaaaa, kommt ihr drauf? Zu dünn ist! Haha.




Wenn das mal nicht Ironie des Schicksals ist.


Kommentare:

Himbeertoni hat gesagt…

Passt mal genau auf, ihr kommentarejakulierenden Flachwichser. Geht ihr mir mit dem sinnleeren Gegurke hier weiter auf den Sack, pisse ich euch den Kopp vom Hals und scheiße euch in den enthalsten Torso. So langsam reicht es mir mal wieder, hier diesen Wichskram von irgendwelchen faschistoiden Drecksmaden zu lesen.

Obacht, ihr Tranfunzeln. Die Weihnachtszeit naht und da ist der Bernd gerne mal auf dem Weihnachtsmarkt. Und wo? Chenau, in Germanien. Nicht dass es da für euch Lampenschirme was auf den Helm gibt.

Verstanden? Gut. Dann weitermachen.

Anonym hat gesagt…

Die Weiber sind beide viel zu dürr!

hobbitt hat gesagt…

Ups, war grad doch bischen erschrocken von deiner Ausdrucksweise. Egal,sie haben es bestimmt nicht anders verdient.
Hab nen lustigen Link zum Thema.
http://www.myvideo.de/watch/7822005/Umfrage_Germanys_Next_Topmodel_Director_s_Cut
Ist von Fersehkritik tv

Gib Rehtorb hat gesagt…

Hö, wasn hier los?

Mich interessiert ANTM oder auch GNTM kein bisschen deshalb habe ich den Beitrag auch nicht gelesen. Aber andere mag es ja vielleicht interessieren :)

wassermann11 hat gesagt…

@ Toni: muss ich das verstehen? Worum gehts? Was ist denn passiert?
Aber lass man, ist auch wurscht.

Also diese top-model sendungen finde ich schlichtweg alle bescheuert. Uns Heidi Klum nervt doch nur noch mit ihrer ständigen TV-präsenz.

Bauer sucht Frau ist zum Fremdschämen - alles andere als zum drüber lustig machen - nee, das ist alles nix :-(

wassermann11 hat gesagt…

lach - muss noch einen Kommentar hinterher schieben:

Die "Dame" (unterstes Foto) mit den Stöckchenbeinen und den viel zu plumpen Pumps erinnert mich haarscharf an Olivia, die Freundin von PopEye *grins*

Schlaftablette hat gesagt…

Glücklicherweise geht der Trend mittlerweile genau in die andere Richtung. Der Erfolg von "Big Soul" bei X Factor und Sarah bei Popstars spricht ja eine deutliche Sprache. Insofern gehen die "Experten" in Amerika anscheinend nicht gerade mit dem Trend. Oder wollen sie mit den "neuen" Magermodels etwa einen neuen setzen? Das wäre dann ein bißchen schade, da die Medienbrrofis dann mit ihrem Hintern das einreißen würden, was sie sich vorneherum gerade aufbauen.

P.S.: Heute kommt "Dating im Dunkeln" bei RTL um 19:05 Uhr. Wer auf Gossenformate steht, dürfte hieran seine Freude haben. ;)

egal hat gesagt…

bei den wandelnden Kleiderbügeln bin ich auch raus :P

Himbeertonella hat gesagt…

Tablette, der Erfolg von "Dicken" hier grad im TV ist ein kurzfristiges Phänomen und wird sich leider nicht auf Dauer durchsetzen.

Nachdem die Macher von ANTM schon vor einigen Staffeln (ich glaube, die Zwölfte war es) ein Plus Size Model zur Siegerin gekürt haben, wurde diesmal ausdrücklich - weil "High Fashion" - ein Magermodel gesucht. Die Suggestion: "Wer ein wirklich erfolgreiches (sprich VOGUE-Model) sein will, MUSS dürr sein" find und fand ich bedenklich und vor allem schade.

Barry hat gesagt…

Man, man, man... muss das sein, einen neuen Blogeintrag mit so einem Kommentar, für den mir jegliche Worte fehlen, zu starten?

Da vergeht einem ja selbst ohne Boy die Lust.

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

Die Model Gurke ist so dünn, das sie ein Makkaroni von innen tapezieren kann. Zur meiner Schande muss ich gestehen, dass mir GNT eigentlich recht gut gefällt.

Immer wenn ich das in meinem Bekanntenkreis mal erzählt habe, wurde ich müde belächelt. Ich wurde von Leuten müde belächelt, die "den Wendler" Dreck und die "Bauer sucht Frau" verarsche gucken.

Ich gucke auch gerne Popstars. Mir ist es dabei völlig Latte, was andere Leute über mich denken. Sollen doch andere "Heute spalten wir Atome" auf 3SAT,oder "Le Figaro de Bojourbonbon pa Exelance" auf Arte gucken. Sollen diese Leute doch ihren breiten intellektulelen Strahl pissen.

mondenkind hat gesagt…

Ich plädiere dafür, jenen Andre Leon Talley auf Radikaldiät zu setzen oder wegen Verdachts auf Essensenzug im afrikanischen Urwald abzusetzen.
Der ist schlichtweg fürs Fernsehen zu fett!

Mond

Himbeertonella hat gesagt…

Barry, das war die Reaktion auf die Kommentare, die eintrudelten, wir aber nicht freischalteten. ;)

Himbeertonella hat gesagt…

Uwe aus HH hat gesagt:
*Ich gucke auch gerne Popstars*

Bitte sag mir, dass du Meike genauso kacke findest wie ich :D

Barry hat gesagt…

Schon klar Tonella, ;)

schlimm genug das solche Kommentare bei euch eintrudeln, keine Frage. Jedoch, auf solche Reaktionen wie von Toni warten diese Deppen doch nur. Da vergeht einem echt Alles.

Uwe aus Hamburg hat gesagt…

@Himbeertonella
Meike erinnert mich ein bisschen an Christiane F, vom Bahnhof Zoo ;-). Ich denke mal das sie als Kind zuviele Joints gegessen hat. Irgendwann hat sie dann wohl gemerkt das man die Dinger rauchen muss, aber da war`s dann schon zu spät.
Von der Stimme her, erinnert Meike mich an einem Mix aus Jennifer Rush und Kate Bush.

Übrigens empfand ich X Factor als Vollverarschung. Man konnte sogar erkennen, das die dümmlichen Reaktionen der Juroren bei den Auftritten ihrer Schützlinge, schon vorher aufgezeichnet wurden und dann später reingeschnitten wurden. Und welch Zufall - von jedem Juror, kam ein Schützling ins Finale. Na sowas aber auch!

Himbeertonella hat gesagt…

@Uwe: X-Faktor fand ich auch nicht berauschend, was aber hauptsächlich daran lag, dass ich die Siegerin, die Juroren, Mati und eigentlich alle anderen bis auf Marlon unsympathisch fand. Und Marlon konnte leider nicht singen. :D

Menti hat gesagt…

Ach ich seh das auch ganz gerne:)
Viel deutsches TV schau ich selten, lieber werf i mir ne Dvd rein. Bauer sucht was schau ich auch immer erst auf RTL now, weil ichs wieder mal verpasst hab :)
ANTM, hab ich paarmal reingeschaut, aber ich kann Tyra Banks nicht ab.
Das deutsche BB war sch***, also hab ich mir das amerikanische reingezogen. Das deutsche X-Factor, weiss net, seltsam. Grad eben bin ich im britishen X-Factor Wahn ! Was DA abgeht ...Simon Cowell hatte sich gegen WAGNER (so ein komischer nicht singen koennender Brasilianer)ausgesprochen , und schwupps gabs ne Kampagne , Fuer Wagner. Ach ja ausgesprochen VVVaaaknea . Der Typ ist grausam. Googel mal X-Factor Wagner....jeder Elvis Fan bleibe bitte fern vom Elvis Day...was der vvvaagna da verunstaltet hat grenzt an Blasphemie.
Emma, such mal Matt Cardle sings Just The Way You Are ohh *schmelz*
Neee lieber Matt Cardle sings Baby One More Time (take that britney he can do it better !)
Ja ja ich schweife ab von deinem ANTM :) Ich die definitiv ein Plus Model wäre, sehe diesen Mager trend gar nicht gerne. Aber irgendwo solls ja im Busch so nen Stamm geben die ihre Frauen schoen rund moegen lol :)
Diese ganze Modebranche spinnt doch. Ralph Lauren sagte eins, seine Mode sei nicht fuer schwarze Frauen gemacht. Und weil ne Freundin von mir African-American ist, wuerde keine von uns beiden jeh was von ihm kaufen.
Karl Lagerfeld wuerde nie ein dickeres Model als Size 0 nehmen.
Und Tyra Banks ? Ähm:
http://guestofaguest.com/wp-content/uploads/2007/09/tyra_banks.jpg
Nu mal fix Emma knuddeln, dem Herrn des Hauses nen vorsichtigen Blick zuwerfe und froh bin kein Size 0 zu sein :)
(Hm war der Beitrag nu zu lang ? hihi )

Anonym hat gesagt…

Was das denn für'n dickes Kind? Die hat ja noch voll Fett am Knie.
Buäh!

Himbeertonella hat gesagt…

Menti! :knuddelgedönse:!

Danke für die Tipps, werde es mir heute Abend mal in Ruhe zu Gemüte führen.
Und du solltest im Gegenzug vielleicht mal Tyra (oder noch besser Elle bei der britischen Version) noch eine Chance geben. Ich finde ja, dass bei fast allen Formaten ausser Deutschland das Konzept stimmiger ist. Weniger Drama, dafür mehr konstruktive Kritik und eine klare Beurteilung der Bilder der Mädchen. Auch das die Formate woanders nicht über zwei Stunden gezogen werden, sondern 45 Minuten netto sind, tut dem Format gut. Und wenn man wirklich lachen will, dann liest man nach der Sendung diesen Blog:

http://fourfour.typepad.com/fourfour/antm-cycle-15/

Der Typ macht absolut geniale Recaps der Folgen mit den lustigsten Gifs überhaupt. :)
Er kam auch auf den Namen "Gizzard" für Andre Leon Talley, was die Abkürzung für Gay Wizzard ist :D

Himbeertonella hat gesagt…

Ach ja, und Karl Lagerfeld karikiert sich doch mittlerweile selbst, wenn man bedenkt, dass seine neue "Muse" Beth Ditto ist...

Chorus hat gesagt…

Ob nun mit dem Stigma "Anorexie" oder "Adipositias" versehen.... beides steht unter generalverdacht.
Schaut man sich die wirklich erfolgreichen Damen im Modegeschäft an, so stellt man fest das keine von denen ausschaut als lutschten an orangensaftgetränkten Wattebällchen herum. Die meisten zeichnen sich durch feminine Formen aus.
Es steht zu hoffen das man nicht von einem Extrem ins andere Extrem rutscht. Beth Ditto mag als Künstlerin interessant sein - aber steht nicht zu Vermuten das das nächste Schönheitsideal der Modebranche eine "Dicke" sein wird.

Normal wäre nicht schlecht.

Anbei - über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Das liegt jeweils im Auge des Betrachters.

Sind die Betrachter als "Konsumenten" blind, dann folgen sie halt auch blind dem von der Branche vorgegebenen Idealbild.

Man sollte es mit dem "alten Fritz" halten.
"Jeder nach seiner Facon!" solange er damit nicht die Freiheiten anderer beschneidet.

Australia aus München hat gesagt…

Bin kein Fan von diesen next Top Models.Egal, ob das mit Klümpchen oder Bänkchen ist.

Das ""Lieblingsmodel" von Uwe aus Hamburg *kicher*(Hallo Uwe!!!),ist doch bestimmt eine von den Körperwelten die ausgestellt wurden.
Oder war/ist das die Vogelscheuche von dem Video Triller von M.J.?

Die Modewelt muss natürlich Reklame machen,denn sonst wüssten wir armen dummen Frauen nicht was IN ist.!!

Werde mal ausprobieren,wie ein Wattebällchen mit 2 Tropfen Orangensaft schmeckt. Auf die Reaktion meines Mannes und meiner Umwelt bin ich gespannt.

LG Australia

Anonym hat gesagt…

"Der Henker, den ich aussenden werde, wird heute zu dir kommen. Er wird dich töten, denn das muss nun eben einmal in Gottes Namen getan werden."

B.

Anonym hat gesagt…

Ich lese gerade,dass beim Dschungelcamp Rainer Langhans und unser aller "Freund" Klaus mitmacht. Na da kann ja unser Kläuschen noch was lernen. Rainer lebt mit 4 Frauen zusammen. Mit Klaus hälts keine aus....
Ich hoffe, dass ihr wieder hier bei Dschungelcamp (als ersatz für BB) eueren Klausraus.blogspot aktiviert.

Chorus hat gesagt…

#### Anonym hat gesagt...
"Der Henker, den ich aussenden werde, wird heute zu dir kommen. Er wird dich töten, denn das muss nun eben einmal in Gottes Namen getan werden."

B.

22. November 2010 17:26:00 MEZ####

Einer der noch harmlosen Kommentare die sich explizit an Mocke und Familie wenden.
Diejenigen die seinem Kind gegenüber Todesdrohungen ausstoßen KANN man nicht freischalten.

Nur damit einigen klar wird, welches Gelichter sich hier "anonym" auslässt.
Das erklärt dann für den einen oder anderen das Eingangspost.

wassermann11 hat gesagt…

Warum wird dann das Geschwafel dieses "Gelichters" freigeschaltet und nicht per Anwalt und IP/ID diejenigen ausgemacht und angezeigt?

Aber das kann Mocke sicher alles besser beurteilen.

Irgendwie bin ich bei diesem Eintrag auf den Comic-Trip gekommen:

Erst läuft uns Olivia von PopEye über den weg und dann sitzt da noch der blaue Klaus ... von Wim Toelke ... oder ist es doch eher ein Schlumpf?

Mein Gott, soll das etwa "hip" sein, diese blaue Hose und der dazu farblich abgestimmte Regenmantel?

Mein Goooootttt ! ist dieses outfit schaurig schön ....

Chorus hat gesagt…

####Anonym hat gesagt…
Ich lese gerade,dass beim Dschungelcamp Rainer Langhans und unser aller "Freund" Klaus mitmacht. Na da kann ja unser Kläuschen noch was lernen. Rainer lebt mit 4 Frauen zusammen. Mit Klaus hälts keine aus....
Ich hoffe, dass ihr wieder hier bei Dschungelcamp (als ersatz für BB) eueren Klausraus.blogspot aktiviert.####

Sind die Namen der anderen potentiellen Dschungelkönige und Dschungelköniginnen schon bekannt?
Die Begegnung Langhans/Aichholzer verspricht in jedem Fall Unterhaltungswert. Gerade weil ich glaube das es zwischen beiden Männern keinerlei wirkliche Berührungspunkte gibt.

Bärlach hat gesagt…

Ja das stimmt. Denn Langhans ist verkappter Spiesser, während Klaus ein wirklicher Freigeist ist.

waufel hat gesagt…

Wer den kleingeistigen Reutlinger als "Freigeist" bezeichnet, kann nur "frei von Geist" oder als ähnliche Charakterschabracke geboren sein.

Langhans ist auch nicht gerade DER Sympathieträger, doch ich traue ihm ohne weiteres zu, daß er den Gestörten verbal und mental ... zum Frühstück verspeist.

Bärlach hat gesagt…

Klaus ist einzigartig in seinen Moral- und Lebensvorstellungen also ein Freigeist. Er scheißt auf Ehtik, Mehrheitsempfinden und evolutionären Humanismus.


Von so viel Individualismus kann ein durch den medialen Einheitsgeist erzogener durchschnittlicher Akademiker wie du nur träumen.

durchschnittliche Akademikerin hat gesagt…

Wer auf Ethik und Humanismus scheißt, hat nicht nur ein Arschloch, sondern er ist vor allem eins, und zwar ein riesengroßes.

qed

Anonym hat gesagt…

Im Gegensatz zu den Bewohnern von BB, ist für Langhans so eine Show eine neue Erfahrung. (lt. meinem Mann, einem Alt-68er:einer der immer Kind geblieben ist)Erreichen muss er in seinem Leben nichts mehr. Ein Klaus ist mediengeil. Er braucht die Anerkennung und die Öffentlichkeit. Er wird vermutlich einem Rainer Langhans so gut es geht aus dem Weg gehen um nicht mit ihm tiefere Gespräche führen zu müssen. Wird er dann sich in seiner Hängematte zurückziehen und mit den Ratten Gespräche führen? Oder werden die anderen Bewohner ihn nicht einmal zur Kenntnis nehmen, da ihnen ein Format wie BB vollkommen am A. vorbeigeht.

http://www.dschungel-camp.com/2010/10/12/dschungelcamp-2011-%e2%80%93-die-ersten-kandidaten-stehen-fest/

Anonym hat gesagt…

@Bärlach
Jupp!
Nach Deinen gestrigen Erläuterungen hab ich mir heute morgen direkt eine Billig-Porno-Darstellerin geangelt, sie lustig durch die Einkaufsmeile gepimpert, danach ein paar Leute einfach mal so niedergemacht, um selbst besser da zu stehen, Weitere für meine Zwecke missbraucht und links liegen lassen, um schneller voranzukommen, jeder Verkäuferin an die Möpse gepackt, bei einem britischen Label vor die Einkaufstür gekackt und selbstherrlich die völlig verpeilten Bratzbirnen der Unterschicht für mich mobilisiert, denn hey - auch der letzte asoziale Knallkopp hat ein Recht darauf, ein Vorbild wie mich zu haben!
Tanke Toitschland!

Und nu fühl ich's ganz deutlich! Ich bin Einzigartig! Ein Individualist und ein Freigeist. Danke Bärlauch, ein Hoch auf Dich und Deine ..äh.. Dings.. Erkenntnis!

Du, Bärli, Deinen Text leite ich gleich an meinen Nachbarn weiter, der hat gerade seine Omma ins Jenseits befördert, weil er schon zu lange auf's Erbe wartete, der alte Freigeist & Individualist!
Und bestärkt durch Dich und Deine Einstellung schick ich auch gleich noch ein frisch-frei-fröhliches OI! OI! OI! an Dich!

Anonym hat gesagt…

mich wundert, dass Ihr hier so auf Bärlach eingeht. Er will provozieren und einen Spaß mit uns machen. Einfach darüber lachen oder ignorieren

wassermann11 hat gesagt…

Ich freu mich auf Langhans ... so als jemand, der die 68er hautnah mitbekommen hat :-)

Schlaftablette hat gesagt…

Gibt es eigentlich Kommentare zu "Dating im Dunkeln"? (Hier bei "RTL-Now" kann man es noch einmal als Video sehen.)?

Mich hat die Sendung eigentlich sehr gut unterhalten, weil sie doch einen deutlichen Reality-Faktor in sich barg und kurz und knackig auf den Punkt gekommen ist. Wobei ich aber sogar gegen einen Livekanal für die paar Tage nichts einzuwenden gehabt hätte, hehe. ;)

(Wer die Sendung noch gucken will, ohne etwas verraten zu bekommen, der sollte vielleicht ab hier nicht mehr weiterlesen.)

Ganz nett fand ich außerdem, daß (zumindest in meinem Kopf) Fragestellungen wie "Ob sie sich traut, den Schwarzen nehmen?" oder "Ist es nicht schade, daß sie jetzt doch den sportlichen Sunnyboy nimmt und nicht den nerdigen Ossi, der sie die ganze Zeit zum Lachen gebracht hat?" entstanden sind.

Definitiv kein Oberschichten-TV und auch nicht jedermanns Sache, aber ich würd's wieder gucken. *Popcornmampf*

Australia aus München hat gesagt…

@Anonym 24.Nov.13:26

Herrlich,knallhart und witzig.!!Der Kommentar gefällt mir.

Der "süsse"Schreiber/in" Bärlach" ist sicher Mumie Anne2,Iris die fette,Aleks das Frettchen,der Wasserholer Marc oder Klausurin.

Und über Bärlach kann ich nur schmunzeln.

LG Australia

Happy hat gesagt…

Supermodels
Ich mag die amerikanische Variante lieber, da die Folgen nur 45 Minuten lang sind und Tyra respektvoller mit den Kandidatinnen redet als Heidi. Die Entscheidungen werden nicht qualvoll ausgeschlachtet wie in Dtl.

Mich interessieren eigentlich mehr die Künstler hinter dem ganzen. Make up, Designer, Fotografen, Lichtleute. Ist schon unglaublich, wie viel Arbeit (und Geld) hinter so einer Produktion steckt und was man aus so einem Gesicht alles machen kann. Ich gehe immer gleich an den Schluss und gucke die Entscheidung, weil ich wissen will, wie die Fotos geworden sind und wer gehen muss. Auf künstlich erzeugtes Drama zwischendrin, um Quote zu machen, kann ich verzichten.

Ich finde, auch wenn die Favoritin so dünn ist, hat sie irgendwas. Sie entspricht auf keinen Fall dem Schönheitsideal und hat eher eine Nerd-Persönlichkeit, was ich interessanter finde, als Tussies, die mit aufgepumpten Lippen und Brüsten kreischend durchs Modelhaus "trollen". Ann ist bis ANTM wegen ihres Aussehens gehänselt worden. Ich gönne ihr etwas Glück. Von den Sieger-Honoraren kann sie sich ja dann was ordentliches zu essen kaufen :)

Dating in the Dark
Ich habe einige Folgen aus US gesehen und mag die Idee. Aber auch da gehen die Personen sehr respektvoll miteinander um. Bin gespannt, ob sich so etwas auch aufs schwere, negative Deutschland adaptieren lassen kann. Danke Schlaftablette für den Link. Ich werde mal reingucken

Langhans im Dschungel?
Klingt interessant aber muss ich dann auch Klaus wiedersehen? Das will ich überhaupt nicht! Alleine beim Gedanken bekomme ich schon Ekelpickel.

Anonym hat gesagt…

Schalke stinkt!

Meister Mocke komm werde Mitglied.

http://www.youtube.com/user/popelbirne#p/f/26/h9uTUrb00rE

Anonym hat gesagt…

Ich meinte natürlich Mitglied beim RWE nicht bei den stinkis, sorry! Bin Mocke Pro!

Anonym hat gesagt…

Abzocker fast Opfer eigener Methoden:

http://www.der-postillon.com/2010/11/herzattacke-9-live-moderator-erreicht.html

wassermann11 hat gesagt…

aaaah das isser wieder der/die anonyme FB - wie merkbefreit muss man eigentlich sein?

salomon hat gesagt…

#### Bärlach hat gesagt...

Klaus ist einzigartig in seinen Moral- und Lebensvorstellungen also ein Freigeist. Er scheißt auf Ehtik, Mehrheitsempfinden und evolutionären Humanismus.
Von so viel Individualismus kann ein durch den medialen Einheitsgeist erzogener durchschnittlicher Akademiker wie du nur träumen.

23. November 2010 23:46:00 MEZ ####


Interessant, dass Leute wie Bärlach ausgerechnet in dem noch recht unbekannten Konzept des Evolutionären Humanismus ihren Feind entdeckt haben.

Das spricht eindeutig für dieses Konzept!

Erstaunlich auch, da kein "medialer Einheitsgeist" diesem Konzept offen gegenüber steht...